Kindergeburtstag-Eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sanni, 2. Januar 2007.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Meine beiden "kleinen" Kröten werden am 1. März 5 :umfall: Letztes Jahr war noch nix mit Kindergeburtstag feiern, aber dieses Jahr komm ich wohl nicht drum herum. Und nun hätte ich gerne mal Eure Meinung, bzw. Denkanstöße zu den Sachen, die ich so plane....
    Da ich nicht zweimal anfangen möchte, wird einmal zusammen gefeiert, deshalb fand ich es schwierig, ein gemeinsames "Thema" zu finden. Zu Bedenken ist auch, das das ganze wohl eher drinnen (Partykeller, ca. 35 qm) stattfinden wird.
    Ich bin jetzt beim Thema "Alles was rund ist" hängengeblieben. Ich habe hier ein Buch mit Luftballonspielen, und noch eins mit Ballspielen bestellt. Ich denke, da kann jeder was mit anfangen. Nun bin ich am Überlegen, wie ich das mit den
    "Mitgebseln" mache. Irgendwie finde ich, das läuft immer auf den gleichen Kleinkram raus :( Nun war ich am Überlegen, ob ich statt Kleinkram für jeden, passend zum Thema, einen Ball besorge.:rolleyes:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=190065795451&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=009
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=250069003974&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=015
    Nr. 1 für die Jungs, Nr. 2 für die Mädels.
    Sonst waren mir als Mitgebsel noch Fummis und Luftballons eingefallen (weiß jemand, wo es ausgefalle gibt???)
    Nun brauch ich eure Meinung, was haltet ihr davon, total daneben, oder soweit ok? Bin total unsicher...:(
    Noch was, weiß jetzt nicht, wie ich das verständlich machen soll...:rolleyes:
    Also, ich wollte es so machen, das jeder "seine" Gäste einlädt, sprich, jeder Gast wird nur von einem Kind eingeladen, also bekommt er auch nur von diesem Gast ein Geschenk. Ich möchte eigentlich nicht, das jedes Kind von jedem ein Geschenk bekommt. Sollte ich das beim Verteilen der Einladungen den Eltern so auch sagen? (Sind alles Kinder aus dem KIGA, in den Beide gehen)
    :danke: wenn ihrs bis hier geschafft habt und :danke: für Eure Tipps.
    LG Sanni
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Kindergeburtstag-Eure Meinung?

    Ich find Kindergeburtstag auch immer voll schwer und bin froh, daß Marlene am 1.12. Geburtstag hat, so daß ich mit den Kindern Weihnachtsplätzchen gebacken habe. Wie fällt denn dieses Jahr Ostern? :nix: Wenn Dir nicht so nach Animation und Spielen ist, freuen sich die Kinder sicher auch, wenn sie ein bißchen österlich basteln und ihre Werke dann als Goodies mit nach Hause nehmen können.
    (Auf Marlenes Geburtstag hat jedes Kind eine Kinderschürze von Ikea und eine Pappschachtel mit Plätzchen mitbekommen. Eltern wie Kinder fanden das ganz doll und ich fand gut, daß die Give-aways auch im direkten Zusammenhang mit der Geburtstagsfeier standen.)

    Das mit den Einladungen find ich dann nicht problematisch, wenn die Kinder wirklich unterschiedliche Freundeskreise haben. Wenn sich ein eingeladenes Kind aber mit beiden Kiddies gleich gut versteht, fänd ich es ein bißchen komisch, wenn es nur von einem eingeladen würde. In dem Fall würde ich doch eher eine Einladung von beiden ausprechen.
    Mit den Mitgebseln find ich's ohnehin völlig ok, wenn jedes Kind nur eines mitbekommt. Immerhin ist es ja auch nur eine Geburtstagsparty - egal, wieviele Kinder Anlaß dazu geben.

    :winke:
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kindergeburtstag-Eure Meinung?

    Ich würde die Geschenkepräferenz gleich kleingedruckt mit in die Einladung schreiben. So in etwa: Auch wenn diese Party ein Zwillingsgeburtstag ist, möchten wir nicht, daß jeder Gast ein Geschenk für beide Zwillinge mitbringt sondern nur seinem persönlichen Gastgeber.

    Ich habe auch gerade das Problem, daß Levin auf einem Zwillingsgeburtstag eingeladen ist. Die Einladung kommt von beiden Kindern :umfall:. Man möchte sie ja einerseits nicht als Zwillingspäärchen behandeln und nur ein gemeinsames Geschenk besorgen. Andererseits sind fast alle Kinder aus beiden Kindergartengruppen eingeladen :umfall:, und da find ich es völlig coo-coo, wenn jeder Zwilling insgesamt über 25 Geschenke bekommt :spinnst:. Ich sollte die Eltern nochmal ansprechen. Eigentlich sind die intelligent genug, daß sie das hätten irgendwie aufsplitten und auf dem Einladungsflyer erläutern können...

    Als Mitgebsel fände ich zum Thema Ballons und Bälle Aufblasbälle oder Wasserbälle sehr geeignet und/oder einen Heliumballon.

    Lulu
     
    #3 lulu, 3. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2007
  4. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergeburtstag-Eure Meinung?

    :winke:
    Danke Euch Beiden!
    So richtig getrennt sind die Freundschaftskreise der Beiden nicht, sie gehen in eine KIGA Gruppe, aber es ist schon so, das jeder andere Kinder einladen möchte, "Doppelnennungen" waren nicht dabei...:hahaha:
    Ostern ist dieses Jahr erst 8.April oder so, ich weiß auch nicht, ob die Jungs so auf Basteln stehen, sonst ne gute Idee :jaja:
    Lulu, das mit dem Zwillingsgeburtstag ist ja heftig! Vor allem würde ich bei sooo vielen Kindern die Krise kriegen..:umfall:
    Ich habe mit den Beiden übrigens gesprochen, und sie fanden die Idee mit den (Luft-)Ballspielen gut.
    LG Sanni
     
    #4 Sanni, 4. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2007
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergeburtstag-Eure Meinung?

    :winke:

    hört sich doch gut an, was du vor hast und wenn deine Kinder auch Gefallen finden, dann ist ja alles klar. :)

    Ich wäre allerdings dankbar, wenn von den Zwillingseltern ein Hinweis käme, ob denn beide Kinder oder nur das einladende beschenkt werden sollen. Das wäre ein Thema, wo ich mir sicherlich den Kopf zerbräche und die Eltern ansprechen würde. Fänd das dann aber netter, wenn die Zwillingseltern mir direkt die Lösung mit an die Hand geben würden.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kindergeburtstag-Eure Meinung?

    Ich habe dann gestern einfach mal beherzt nachgefragt. Und die Eltern haben sich das - ähnlich wie Du - so vorgestellt, daß die Kinder nur dem Zwilling aus ihrer Gruppe ein Geschenk mitbringen. Potzglück! Sonst wäre das ja wirklich zum reinsten Spielzeugwahn geworden. Jedenfalls meinte die Mami auch, daß sie es irgendwie verpaßt haben sich Gedanken zu machen es gleich in der Einladung zu formulieren.
    Mit der Kinderschar sehe ich das locker. Frank war schon mal mit unserer Horde zum Spielen da. Es muß ein Riesenhaus sein, einen Story-Teller haben sie auch geheuert, und die Eltern bleiben bestimmt dabei und werden mitverköstigt *schulterzuck*. Not our stick. Aber wer wohl betucht ist und spät Eltern wird, feiert irgendwie auch Kindergeburtstage anders.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...