Kindergeburtstag die 2386ste...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Maike, 3. April 2008.

  1. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Hallo!

    Bedingt durch die tolle Lage von Anne's Geburtstag (einen Tag vor Fronleichnam) habe ich überlegt, den Kindergeburtstag an dem Feiertag als eine Art Prinzessinnen-Brunch zu feiern. So mit Schatzsuche und so. Anfangen wollte ich gegen 11 Uhr und das Ganze dann so um 15 Uhr mit Kuchen ausklingen lassen.

    Habt ihr sowas schon mal gemacht? Also einen Frühstücks-Kindergeburtstag. Gehen die Kinder dann auch wirklich zum angegebenen Zeitpunkt oder kann man damit rechnen, dass die noch länger zum spielen bleiben wollen?

    Habt ihr ein paar Ideen, was ich so frühstücksmäßig anbieten könnte? Mini-Chroissants fallen mir spontan ein, Obstteller und so das normale Frühstücksgedöns.

    Oder mutet man sich vielleicht auch zu viel zu?

    :winke: Maike
     
  2. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    :winke:

    Der Sohn meiner Freundin hat an Allerheiligen Geburtstag und sie hat letztes Jahr auch ein Früstück gemacht. Danach war sie mit den Kids draußen (wär bei dir ja dann die Schatzsuche).
    Hat prima funktioniert und die Kinder wurden auch wieder pünktlich abgeholt und waren demzufolge auch weg :-D bzw. kannst du ja auch anbieten, dass ihr sie fahrt, dann gibts eh keine Diskussionen denke ich.

    Wegen Frühstück: vielleicht noch einen Obstquark? Das essen meine total gern.

    Ich überleg mal weiter.

    :winke: Caro
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    :winke:

    Meine Schwägerin hat sowas mal an einem Samstag vormittag veranstaltet für meine Nichte.

    Das kam eigentlich ganz gut an bei den Kindern wie bei den Eltern. Zu essen gab es eigentlich alles querbeet in Buffettform, also Kuchen, Obst, Rohkost, Würstchen, Mini-Brötchen, Mini-Berliner, Marmelade, Kakao, Saft usw.

    Das ging glaub ich von 9 bis 13 Uhr oder so :???: Da das Ende bereits auf der Einladung stand wurden auch alle Kinder um die Uhrzeit wieder abgeholt.
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    Klasse Idee! :jaja: Und die rosa Lebensmittelfarbe nicht vergessen! Rosa Quark (Himbeeren tun's da auch), rosa Getränke, es gibt auch schon fertigen rosa Zuckerguss...
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    Wir fangen auch gerne um 12 mit einem fruehen Mittagessen an :jaja:.
    Amerikanisch effizient faende ich es auch ok von 11 bis 14 Uhr einzuladen oder halt 12 bis 15 Uhr :nix:...

    Lulu
     
  6. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    Wenn eins meiner Kinder an einem Samstag Geburtstag hat, mache ich es auch so. Von 11 bis 14 Uhr. Die Kinder werden abgeholt.

    Es ist allerdings in der Tat so, dass die Mütter dann gerne noch etwas quatschen. Mehr, als wenn um 18 Uhr abgeholt wird :hahaha:

    LG
    Claudia
     
  7. AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    Hallo,

    wir selber haben es noch nicht gemacht, aber meine Kinder waren schon öfter vormittags eingeladen. Mal von 12 bis 15 h, einmal sogar von 10 bis 13 h.

    Ich denke, wenn in der Einladung steht "Um xx h können Eure Eltern Euch wieder abholen" ist die Gefahr gering, dass jemand länger bleiben wird. Vielleicht noch ein Schwätzchen, aber dann werden sich alle auf den Heimweg machen. Ich kann Dich da gut verstehen, denn ich bin auch immer froh, wenn nach mehreren Stunden Trubel alle aus dem Haus sind ;).

    Viele Grüße und viel Spaß

    Zum Essen: ich würde verschiedene Sorten Brötchen anbieten, die die Kinder selbst belegen können, ein bisschen Rohkost, Obst, Kuchen, vielleicht Salzgebäck, Käsespießchen, kleine Würstchen. So in der Art halt :).
     
  8. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Kindergeburtstag die 2386ste...

    ich hab zu romies geburtstag im kindergarten so kleine muffins gebacken und in jedes einen kirschlolli gesteckt (blume) und aus tonpapier ein grünes blatt ausgeschnitten und daneben gesteckt . also so kleine blumentöpchen.
    das kam super an.
    sowas kann man sicher auch mit kleinen krönchen bestücken. und rosa zuckerguss drunter :)

    obstspiesschen kommen auch immer gut.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...