Kinderbuch über Trennungsängste

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Leasmile, 16. Dezember 2005.

  1. Hallo,
    nach nunmehr 1 1/2 Jahren hat mein Mann wieder Arbeit gefunden und arbeitet nun in Schichten, leider kommt unsere 4 Jährige damit gar nicht klar und entwickelt nun eine regelrechte Phobie gegen "das große Geschäft". Sie hatte schon eine Verstopfung und hat einen Einlauf hinter sich, ich weiß ich bin zu ausschweifend.

    ICh suche nun ein Kinderbuch, das sich mit Trennungsängsten und der Toilette oder sowas in der Art befasst. Ich hoffe Ihr könnt nachvollziehen was ich meine.

    Ausserdem brauch ich noch ein Buch, in dem ich mir Ratschläge holen kann wie ich damit umgehen kann, ich kann keinen Schritt mehr ohne das Kind machen, weil sie ständig Angst hat, dass ich nicht wieder zurückkomme (von der Toilette zum Beispiel)

    Ich würde das gerne noch ausprobieren, bevor ich den Gang zum Psychologen mache.

    Danke schonmal für die Hilfe
    Jessica
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kinderbuch über Trennungsängste

    Hallo Jessica,

    einen Buchtipp hab ich nicht für Dich aber hast Du schon mal bei Amazon.de oder Buch.de geschaut vielleicht findest Du da ja das was du suchst. Daumen drück.

    LG Sandra
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Kinderbuch über Trennungsängste

    Hallo Jessica,

    leider hab ich hierzu keinen Buchtipp für Dich, aber vielleicht eine andere Idee.
    Bei meiner Bekannten war es mit ihrem Sohn ein ähnliches Problem, dass er ihr keine Sekunde von der Seite gewichen ist.
    Sie hat ihm dann ein "ganz besonderes" Kuscheltier geschenkt und eine Geschichte drumrum erzählt (wie stark es ist usw.). Von da an hatte er zwar das Kuscheltier immer bei sich, aber hat von der Mutter losgelassen.
    Das Kuscheltier ist heute (ca. 1,5 Jahre danach außerdem nicht mehr so wichtig, wie am Anfang).

    Ich wünsche Dir viel Glück, dass ihr eine Lösung findet. Vielleicht sprichst Du auch mal den KiA darauf an.

    Steffi
     
  4. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...