Kinderbuch gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von smartemaus1, 2. Oktober 2010.

  1. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    :winke:

    Hallo!

    Ich suche ein Kinderbuch aus meiner Kindheit, bzw. den Titel des Buches.

    Darin geht es um einen Pfannkuchen, der jedem davonrennt. Leider weiß ich nicht mehr, ob es nur diese eine Geschichte war, oder ob es ein Buch mit mehreren Geschichten war.

    Kann mir jemand helfen? :)


    Lg Martina
    -----------------
    Katharina& Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     
  2. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Kinderbuch gesucht

    das hier?
    Das Märchen vom dicken, fetten Pfannkuchen

    war einmal eine Mutter, die hafte sieben hungrige Kinder. Da nahm sie Mehl, Milch, Butter, Eier, Zucker - und etwas Salz nicht zu vergessen - und machte einen schönen, dicken, fetten Pfannkuchen. Der lag in der Pfanne und ging auf, dass es eine Freude war. Die Kinder standen alle ringsherum, und der alte Großvater sah zu.


    Da sagte das erste Kind:

    ,,Ach, gib mir doch ein bisschen Pfannkuchen, liebe Mutter."

    ,,Liebe, gute Mutter",

    sagte das zweite.

    ,,Liebe, gute, schöne Mutter",

    sagte das dritte.

    ,,Liebe, gute, schöne, beste Mutter",

    sagte das vierte.

    ,,Liebe, gute, schöne, beste, süße Mutter",

    sagte das fünfte.

    ,,Liebe, gute, schöne, beste, süße, einzige Mutter",

    sagte das sechste.

    "Liebe, gute, schöne, beste, süße, einzige, herzige Mutter",

    sagte das siebente.


    Aber die Mutter sagte: ,,Wartet, bis er sich umgedreht hat." Sie hätte sagen sollen: ,,Bis i c h i h n umgedreht habe." Denn als der Pfannkuchen hörte, dass er sich umdrehen könne, dachte er: Was? Zum Essen bin ich vie! zu schön. Ich will mir lieber erst einmal die Welt ansehn und mich sofort umdrehen. Und damit machte der Pfannkuchen einen Sprung und sprang, kantapper, kantapper, aus der Pfanne heraus und zur Tür.

    Heißa! Die Mutter, mit der Pfanne und dem Kochlöffel in der Hand, hinter ihm her. Und der Großvater mit allen sieben Kindern folgte ihr nach.

    Nun schrien sie: ,,Haltet ihn, haltet ihn!" Aber der Pfannkuchen lief, kantapper, kantapper, die Treppe hinunter und raus auf die Straße.


    Da saß eine Miezekatze. Als sie den dicken, fetten Pfannkuchen sah, sagte sie: ,,Miau, miau, dicker, fetter Pfannkuchen, lass dich fressen, bitte, bitte!"
    Aber der Pfannkuchen sagte: ,,Was? Ich mich von dir, Katze Miatze, fressen lassen?


    Hinter mir ist schon die Frau Mutter geblieben,

    der Großvater auch und der Schreihälse sieben.

    Und ich soll dir, Katze-Miatze, nicht entlaufen?"


    Und er lief, kantapper, kantapper1 kantapper, immer weiter die Straßen entlang
    Da kam ein Hahn, der sagte: ,,Dicker, fetter Pfannkuchen, lass dich auffressen!"
    ,,Was?" sagte der Pfannkuchen. ,,Ich mich von dir, Hahn Krahdahn, fressen lassen?


    Hinter mir ist schon die Mutter geblieben,

    der Großvater auch und der Kinder sieben,

    die Katze-Miatze.

    Und ich soll dir, Hahn-Krahdahn, nicht entlaufen?"


    Und er lief, kantapper, kantapper, kantapper, immer weiter in die Welt hinein.


    Da kam eine Gans. Die sagte: ,,Gack, gack, gack, dicker, fetter Pfannkuchen, lass dich auffressen!"
    ,,Was?" sagte der Pfannkuchen. ,,Ich soll mich von dir, Gans Watschwanz, fressen lassen?


    Hinter mir ist schon die Frau Mutter geblieben,

    der Großvater auch und der Schreihölse sieben,

    Katze-Miatze,

    Hahn-Krahdahn.

    Und ich soll dir, Gans-Watschwanz, nicht entlaufen?"

    Und er lief, kantapper, kantapper, kantapper, immer schneller in die Welt hinein. Da kam eine Kuh, die sagte: ,,Muh, muh, muh, dicker, fetter Pfannkuchen, lass dich auffressen!"

    ,,Was?" sagte der Pfannkuchen wieder. ,,Ich mich von dir, Kuh Muhmuh, fressen lassen?


    Hinter mir ist schon die Frau Mutter geblieben,

    der Großvater auch und der Schreihalse sieben,

    Katze-Miatze,

    Hahn-Krahdahn,

    Gans-Watschwanz.

    Und ich soll dir, Kuh-Muhmuh, nicht entlaufen?"

    Und er lief, kantapper, kantapper, kantapper, immer schneller in die Welt hinein.

    Da kamen zwei kleine Kinder. Die waren so hungrig und hatten den ganzen Tag nichts gegessen. Als sie den dicken, fetten Pfannkuchen sahen, riefen sie: ,,Ach, lieber, dicker, fetter Pfannkuchen, lass dich aufessen!"

    Aber der Pfannkuchen antwortete wieder: "Was? Ich mich von euch, Huschels-Buschels, essen lassen?

    Hinter mir ist schon die Frau Mutter geblieben,
    der Großvater auch und der Schreihälse sieben,
    Katze-Miatze,
    Hahn-Krahdahn,
    Gans-Watschwanz,
    Kuh-Muhmuh.
    Und ich soll euch beiden Huschels-Buschels nicht entlaufen?"

    Und er lief, kantapper, kantapper1 kontopper, immer schneller in die Welt hinein.
    Aber da kam ein Schwein, und das sagte: ,,Dicker, fetter Pfann kuchen, komm her, lass dich auffressen !"
    ,,Was?" sagte der Pfannkuchen wieder. ,,ich mich von dir, Schwein-Schmierulein, fressen lassen?


    Hinter mir ist schon die Frau Mutter geblieben,

    der Großvater auch und der Schreihälse sieben,

    Katze-Miatze,

    Hahn-Krahdohn,

    Gans-Watschwanz,

    Kuh-Muhmuh,

    die beiden Huschels-Buschels.

    Und ich soll dir, Schwein-Schmierulein, nicht entlaufen?"


    Und er lief, kantapper, kantapper, kantapper, immer schneller in die Welt hinein.
    Aber da kam der Pfannkuchen an einen breiten Bach, und der hatte keine Brücke. Da wusste er nicht, wie er hinüberkommen sollte. Er lief immer, kontopper, kantapper, an dem Wasser entlang. Das Schwein aber, das war ihm nachgegangen. Und als es zu dem Bach kam, da sprang es ins Wasser und schwamm auf dem Wasser, weil es so fett war; das ist ja ganz leicht erklärlich. Aber der Pfannkuchen, der hatte Angst, nass zu werden. Da sagte das Schwein: ,,Dicker, fetter Pfannkuchen, soll ich dich hinübertragen?" ,,Ach ja, bitte, tu das." ,,Dann setz dich nur auf meinen Rücken oder, noch besser, spring auf meinen Rüssel, dann trage ich dich." Da sprang der Pfannkuchen auf den Rüssel des Schweins. Aber kaum saß er auf dem Rüssel, da, uff, uff, schnappte das Schwein zu und fraß den dicken, fetten Pfannkuchen auf einen Hopps. Aber als es die Hälfte gefressen hatte, kantapper, kantopper, da sprang die zweite Hälfte in die Erde hinein. Das Schwein1 das schnüffelte hinter dem Pfannkuchen her, hat ihn aber nie bekommen.

    Und daher kommt es auch, dass noch heute alle Schweine mit dem Rüssel auf der Erde schnüffeln, weil sie alle noch heute die zweite Hälfte von dem dicken, fetten Pfannkuchen suchen. Und weil das Schwein ihn nicht bekam, die Geschichte hier ein Ende nahm
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Kinderbuch gesucht

    Hallo,

    wir haben so ein Buch hier. Mit wunderschönen Bildern und sprachlich zum Niederknien.

    Man kann es ganz wunderbar "vorspiellesen". Wie der Gockel Jockel gackert, die Maus Raus quiekt, der Hase Nase mümmelt, und das Schwein Rein grunzt..

    nach jeder Begegnung rollt der Pfannkuchen - kantapper kantapper - weiter. Bis er zuletzt mit der Sonne um die Wette rollte, da war es Abend geworden. Drei hungrigen Waisenkindern läßt er sich schließlich in den Korb fallen und sich ratzeputz aufessen.

    Ich liebe dieses Buch. Danke Nico74 :bussi:, die es und geschenkt hat!

    Das hier ist es:
    [ISBN]3815766478[/ISBN]

    Allerdings steht in den Rezensionen bei amazon dass eine andere, ältere Fassung anders ausgeht und besser gewesen sei... (da frisst das Schwein den Pfannkuchen) lies Dir das vielleicht am Besten selber mal durch.

    :winke:
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Kinderbuch gesucht

    wir haben das als Pixieheft und die Kinder lieben es. Die schreien immer die Reime mit und beömmeln sich :hahaha:
     
  5. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Kinderbuch gesucht

    :bravo::bravo:

    Vielen Dank haasie2412. Ich hoffe, DU hast das jetzt nicht alles abgetippt. Das Buch habe ich bei Amazon auch gesehen, aber irgendwie sagte mir das Titelbild gar nichts. Aber wenn ich den Text lese, das müßte es sein.


    Vielen Dank!!


    Lg Martina
    --------------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     
  6. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbuch gesucht

    Och das ist aber ne süße Geschichte.
     
  7. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Kinderbuch gesucht

    Nein ich hab es nicht geschrieben, ich habs irgendwo im inet gefunden und mal kurz kopiert allerdings wusste ich nciht das es sooo lang ist smile
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...