Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 6. April 2006.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich poste mal im Kaffeeklatsch weil es hier die meisten lesen und es relativ dringend ist.

    Mein Mann wurde vor drei Wochen in "Zwangsurlaub" geschickt. Firma dicht, keiner hat was gesagt. Lohn für März wurde auch nicht gezahlt, immer vertröstet. Heute dann wurde ihm telefonisch gesagt, dass die Firma wohl Insolvenz anmeldet. Was es mit Insolvenzausfallgeld auf sich hat weiss ich jetzt, aber ich hab noch eine Frage.

    Wenn er sich jetzt woanders bewirbt und genommen werden WÜRDE, muss er dann auch die Kündigungsfristen einhalten oder kann er unter diesen Umständen fristlos kündigen um sofort woanders neu anzufangen?
     
  2. Sämmy

    Sämmy Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Köln
    AW: Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?

    Ich glaube helfen kann ichdir nicht, ich weiß nur als meine Chefin damals umgebracht wurde, bekamen wir noch für zwei weitere Monate Sep/okt. Insolventsgeld. Danach liefen die Verträge aller Mitarbeiterinen aus, ich selber habe aber im Okt. schon einen neuen Arbeitgeber gefunden und habe so doppelt Geld bekommen. Obs richtig war weiß ich nicht.

    Viel Erfolg für deinen Mann das er schnell was neues findet!
     
  3. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?


    Ach Du sch... meine Güte das ist ja schlimm :-?
     
  4. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. AW: Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?

    Meinst Du denn, dass der Noch-Arbeitgeber Deines Mannes ihm Steine in den Weg legen würde, wenn er einen anderen Job bekommen würde.

    Es gäbe ja noch Auflösungsverträge im beidseitigem Einverständnis.
    Da muss aber dann wirklich wegen Geld und Ansprüchen alles geklärt werden.

    LG
    Sandy
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?

    Insolvenzgeld gibt es soweit ich weiß nur drei Monate rueckwirkend. Also sollte man schauen, daß man danach einen neuen Job hat. Die Kuendigungsfrist kenne ich dabei nicht, aber dein Mann kann sich jederzeit an das Arbeitsgericht wenden und da einen Sachberater unverbindlich fragen.

    Salat
     
  7. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Kennt sich wer mit Arbeitsrecht/ Insolvenz aus?

    Ansprechpartner ist auch der Insolvenzverwalter. Der wird nach Insolvenzantrag vom Gericht eingesetzt. Der kann die MA auch halten, weil er weiter machen will. Kurzfristig wird normalerweise auch eine Betriebsversammlung gehalten mit Mitarbeitern vom Arbeitsamt usw.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...