kennt ihr das????

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mamilein, 14. März 2006.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallöchen

    hab mal eine etwas ungewöhnliche frage die mich sehr beschäftigt. alice (fast 17 monate) hat schon lange das ding,wenn sie weint,steigert sie sich dermassen hinein bis sie erbricht.
    heute mittag z.bsp. konnte sie nicht abwarten,dass sie mit dem löffel in ihrem essen herumrühren konnte.das essen war aber noch so heiss und ich musse es erst "kalt blasen".sie fing an zu schreien und hörte nicht mehr auf. sie hat dann aber 2-3 löffel voll gegessen,weinte aber immernoch und dann so heftig,dass sie anfing zu würgen und schliesslich erbrach.
    das macht sie aber nicht nur beim essen sondern auch wenn ihr sonst was nicht so passt.ich versuche sie dann immer abzulenken aber sie steigert sie so in das weinen hinein,dass alles nichts mehr hilft.
    manchmal kommts mir so rein als ob sie das extra macht.habs auch schon mit ignorieren versucht aber das hab ich nur 1x probiert,es hat das ganze noch viel schlimmer gemacht.
    sie braucht auch immer 1/2h bis sie sich wieder beruhigt hat.ich komme dabei immer mächtig ins schwitzen weil ich in diesem moment total hilflos bin und sie mit nichts beruhigen kann.

    weiss jemand wie ich mir sowas umgehen soll und v.a. wie ich sie beruhigen kann,schon bevor sie anfängt zu würgen?????

    gruss
    heli
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: kennt ihr das????

    Ich kenn das. Ariane hat immer mal wieder so "Ausfälle", da hilft alles reden nix (sie ist ja schon älter als deine Kleine). Meist tritt es bei ihr aber auf, wenn sie krank ist oder sich anderweitig nicht wohl fühlt und dann was nicht nach ihrer Nase geht.

    Fabienne hat das auch, da kann ich Trotz aber ausschließen. Bei Fabienne tritt es auf, wenn sie in einem Albtraum erschrickt und dann brüllt - sie schläft dabei weiter und ist zweitweise sehr sehr schwer zu wecken. Ohne wecken kommt man aber nicht an sie ran. Und wenn sie nicht schnell genug wach zu kriegen ist, dann erbricht sie beim Brüllen.

    Wir machen darum nicht viel Gewese. Ich versuch halt, es gar nicht so weit kommen zu lassen und die Kinder vorher zu beruhigen. Bei Ariane klappt das eher nicht - sie will dann halt bocken und brüllen und ist nicht zu stoppen. Ja, dann zieh ich sie halt ohne viele Worte um und gut ist. Wenn sie sich wieder eingekriegt hat, versuchen wir ruhig miteinander zu reden, was falsch gelaufen ist. Bei Fabienne ist das anders - die Träume sind medikamentös ausgelöst. Da wird umgezogen und getröstet und dann geht sie wieder ins Bett.
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kennt ihr das????

    Huhu,

    ich kenn das auch, allerdings nicht von meiner Kleinen, sondern von einem kleinen Jungen, den ich lange versorgt hab. Der war 15 Monate alt, als er damit anfing, aufgehört hat das so mit 3 Jahrent. Er hat das aus Trotz gemacht, wenn ihm was nicht gepasst hat. Ich hab dann immer, als er anfing so zu "gneddern" gesagt, daß das so nix bringt. Er hat dann aber so lange "gegneddert" bis er sich erbrach und dann war es gut, er beruhigte sich dann.

    Sein KA meinte, daß das manche Kinder in der Trotzphase machen, die Einen brechen dann halt, weil der Hals trocken wird von diesem würgenden Heulen. Man sollte halt wie bei jedem anderen Trotzanfall reagieren und dem Kind das Augenmerk entziehen, sprich, ihm ruhig sagen, daß das nix bringt und es ignorieren bis es fertig ist.....

    Also jedes Kind ist anders, ich wiederhole da auch nur meine Erfahrungen von früher..... Bin gespannt auf weitere Antworten :)

    LG, Viola
     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kennt ihr das????

    toni ist ja auch fast 17 monate.brechen tut sie nicht, aber sie kann sehr laut werden.
    sind es immer die gleichen situationen, oder ist es spontan?
    sonst hätte ich vorgeschlagen, diese situationen zu "umgehn".
    zum beispiel beim essen:es ist noch heiss-toni darf immer mitpusten
    einfach irg.wie ablenken und das kind voll miteinbeziehen.ist vielleicht nicht immer möglich, aber toni findet es immer toll, irg.was "wichtiges"machen zu dürfen.

    gruss petra
     
  5. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: kennt ihr das????

    ah,dann bin ich ja froh,dass meine süsse nicht die einzige ist die sowas praktizieren kann.
    aber leider kann ich sie mit nichts ablenken oder schon vorher verhindern,dass es zum erbrechen kommt.
    hab dann immer einen riesen schock,weil sie dabei so tut als ob sie fast erstickt und erbricht dann schwallartig.

    naja,vielleicht habt ihr ja noch weitere tips,wie man sowas verhindern kann!?

    lg
    heli
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: kennt ihr das????

    Wenn du sie nicht vorher beruhigen kannst, wirst du es nicht verhindern können. Aber: es ist eine Phase! Das geht auch wieder vorbei. Irgendwann können die Kinder Wut besser kompensieren, anders ausleben und dann wird es mit dem Erbrechen vorbei sein.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...