Kennt Ihr Cytomegalie?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Maminka, 17. Februar 2008.

  1. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ihr Lieben,

    habe mich lange damit rumgeplagt, dieses Thema zu eröffnen, aber wollte doch mal nachfragen, wie das bei Euch gehandhabt wird:

    Vor meiner Schwangerschaft habe ich bei meiner FÄ meinen Impfstatus bestimmen lassen, ob ich gegen bestimmte Krankheiten einen Schutz habe, weil ich die Infektionen evtl. durchgemacht habe/geimpft bin.
    Heraus kam, dass ich nicht Toxoplasmose immun bin (ich weiss, wie ich mich versuchen kann, davor zu schützen) und auch eine Cytomegelie bzw. Zytomegalie nie durchgemacht habe. Durch Googeln habe ich erfahren, wie "leicht" es ist, sich diese Infektion einzufangen (Tröpfcheninfektion,Speichel, Urin (auch von Geschisterkindern), Sexualkontakt, Blut etc) :(, was passieren kann, wenn man in der SS eine Erstinfektion bekommt.
    Jetzt bin ich an nen Punkt, wo ich in Panik gerate, wenn nur jemand in meiner Umgebung niest oder ich, wie kürzlich versehentlich 1x aus dem Glas meiner Freundin getrunken habe (ich weiss, er hört sich lächerlich an)!!!
    Nun meine Fragen:
    1)Testen Euch Eure FÄ auf diesen Virus oder ist dieser schon mal mit Euch thematisiert / getestet worden?
    2) Kennt Ihr diesen Virus überhaupt?

    In meiner ersten SS habe ich davon nichts gewusst und habe wesentlich befreiter gekugelt. Ich ärgere mich über mich selbst, kann aber nicht aus meiner Haut raus. Versteht Ihr das?
    Meine FÄ meint es gebe keinen Grund zu Panik, ich neige aber doch dazu!
    Wie kann ich mit miner Angst Umgehen, habe ja noch die Hälfte vor mir!
     
    #1 Maminka, 17. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2008
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Na ich würde mal ganz salopp sagen, was man in 34 Jahren nicht bekommen hat, wird man in gut 5 Monaten wohl auch nicht so schnell bekommen..

    Alles andere.. naja, nicht unbedingt jedem die Hand geben, Menschenmassen meiden, dann sollte nix passieren denke ich..

    Mach dir bloß nicht so viele Sorgen,, das ist für das Krümelchen ja auch nciht gut..:bussi:
     
  3. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Also bei meinem FA wurde es getestet!
    Ich glaub einmal ist sogar flicht aber ich frage morgen mal, hab einen Termin.


    LG Heike
     
  4. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Ich schließe nicht aus, dass ich vergessen habe, aber ich kann mich nicht dran erinnern, dass ich davon gehört habe oder meine Frauenärztin es erwähnt hat... Ich habe keine Ahnung, was das ist und müsste auch erstmal googlen....

    Ich kann Deine Sorgen verstehen.... Aber so schwer es auch ist.... Mach Dir nicht allzu viele Gedanken und versuche, alle Vorsichtsmassnahmen zu ergreifen und dann wird schon alles gut gehen!!!

    Alles Liebe
    Sonja
     
  5. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    schau mal, da steht genau was zu beachten ist.

    www.medizinauskunft.de

    Die werdende Mutter sollte einige einfache Hygieneregeln beachten, um sich so gut wie möglich vor Ansteckung zu schützen. Im Übrigen: Wer in Kinderkliniken oder in Kindergärten tätig ist, hat ein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Bei Kleinkindern wird das Virus in 10 bis 30 Prozent in Urin und Speichel ausgeschieden, ohne dass bei ihnen Krankheitszeichen sichtbar wären.

    Daher wird regelmäßiges gründliches Händewaschen mit warmem Wasser und Seife empfohlen, z. B. nach Windelwechsel, Füttern oder Kontakt mit Speichel. Tassen, Löffel, Gläser etc. möglichst nicht gemeinsam mit Kindern benutzen und Gegenstände und Oberflächen, die mit Urin und Speichel von Kleinkindern in Kontakt kamen, reinigen.

    Laut Biostoffverordnung vom 12. Februar 2007 sollen sich Cytomegalie-seronegative Frauen in der vorschulischen Kinderbetreuung während der Schwangerschaft nur mit Kindern über drei Jahren beschäftigen und dabei engen Körperkontakt und den Kontakt zu Urin, Speichel und Tränenflüssigkeit meiden. Auch die Centers for Disease Control and Prevention in den USA geben eine ähnliche Empfehlung heraus.

    WANC 08.03.07/dgk
     
  6. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Hi Nadin, danke für Deine Mühen, die Seiten kenne ich.
    Ich weiss auch, dass ich aus ner Mücke einen Elefanten mache, aber allein die Tatsacha, dass ich ein Risiko habe, stört mich halt.
    Allerdings dürfte ich dann wohl auch kein Auto mehr fahren, naja, SS ist bei mir halt ein Ausnahmezustand, weil es um unbeschreiblich viel geht!!!
     
  7. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Also ich hab gestern die Arzthelferin gefragt. sie meinte das es keine Pflicht ist das mit zu testen aber die machen das. Das lobar macht das sowieso automatisch mit.

    LG Heike
     
  8. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kennt Ihr Cytomegalie?

    Bei mir wurde es getestet, da ich Erzieherin bin. Ansonsten ist es, glaube ich, kein "Pflicht"-bluttest.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...