Kein Tagesrhythmus

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von analena, 31. Mai 2005.

  1. Ich bin echt am Verzweifeln. Seit Vanessa krabbeln kann und die Welt entdeckt bekommen wir keinen vernünftigen Rhythmus mehr hin. Sie schläft total wenig und unregelmäßig, das Einschlafen am Abend ist eine Tragödie. Bisher ist sie ohne Probleme eingeschlafen und jetzt gibt es immer einen Kampf.
    Mittags weiß ich nie ob ich sie erst füttern und dann hinlegen soll oder umgekehrt, immer ist sie am Schreien und wie ich es mache ist es sowieso verkehrt.
    Was habt ihr mit euren 9 Monate alten Mäusen gemacht um einen geregelten Tagesablauf hinzubekommen?
     
  2. Ganz ehrlich? Ich habe Zeiten gesucht die sich mt unserem Tagesplan vereinbaren lassen und halte daran fest. Auch jetzt noch. Sicher ist Yves auch mal früher müde oder etwas später, hat mal früher etwas Hunger oder auch keinen, aber im großen und ganzen gibt es bei uns keine Abweichung von Zeiten. Sei es zum essen oder schlafen.
    Irgendwo muss ein Tag mit Kind auch planbar sein und bei zweien sowieso. Da möchte ich nicht jeden Tag einen neuen Rhythmus haben. Ich bin bei beiden Kindern mit diesem System gut gefahren und kann es wirklich nur so empfehlen. Ab einem gewissen Alter kann man den Rhythmus vorgeben und die Kinder gewöhnen sich daran.
    Das das einschlafen abends schwieriger wird, ist normal denke ich. Was hat deine Maus auch alles zu verarbeiten bevor die Augen endlich zufallen. Evtl. hilft euch ein kleines Ritual, dass den Tag immer gleich ausklingen lässt.
     
  3. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Hallo!

    mein kleiner ist auch 9 monate alt!
    er kann zwar noch nicht richtig krabbeln, aber haben das gleiche Problem wie du!
    Essen wird ein Problem, das schlafen noch mehr!
    Jeden Tag gibt es geschrei!
    Aber ich sag nur vielleicht ist es nur eine Phase, oder die wissen das sie was neues können und können deswegen nicht schlafen??
    :meditiere :meditiere :meditiere

    yonca
     
  4. Hallo!

    Maxim hat in dem Alter noch zweimal am Tag geschlafen und zwar immer im Kinderwagen. Wir waren vormittags immer spazieren, dann ist er irgendwann eingeschlafen, dann gab es Mittagessen und nachmittags hat er wieder geschlafen. Aber es war unmöglich, ihn ins Bett zu legen, dort hat er tagsüber einfach nicht geschlafen, sondern nur geschrien.
    Was das Mittagessen betrifft, mußt Du wahrscheinlich einfach gucken, wie müde sie ißt. Wenn Maxim zu müde war, hat er sowieso nicht gegessen. Das Essen war bei uns zu der Zeit aber auch oft ein Problem.
    Und das abendliche Ins-Bett-Gehen war auch ganz schwierig. Aber da ist es auch am besten, wenn Du sie jeden Tag um dieselbe Zeit ins Bett bringst. Da müßt ihr wohl beide durch :)
    Also, ich würde versuchen, ihr einen Rhythmus vorzugeben, vielleicht gewöhnt sie sich schnell daran.
    LIebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...