Kein Stuhlgang (schon Klistier gebraucht)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von pummelchen, 7. April 2009.

  1. Hallo zusammen,

    mich würde interessieren, ob ihr auch schon derartiges bei eueren Kleinen erlebt habt, was die Ursache war und wie es wieder weg ging

    --------------

    Nachdem sie nie Probleme mit dem Stuhlgang hatte, haben wir seit Montag vor einer Woche folgendes Problem:

    Leonie hatte 3 Tage keinen Stuhl, klagte dann über Bauchaua und der KA mußte ein 120ml Klistier einführen. Danach kam ein dicker Kotbrocken und eine große Portion, die einem Erwachsenen gerecht wird heraus.Klisteier war sehr schmerzhaft

    Darufhin sollte sie zur Unterstützung ein Abführmittel nehmen, Movicol = Salze, die sie aber nur widerwillig trank.

    Ein US des Darms brachte nur zum Vorschein, daß noch Stuhl im Darm war und sie außergewöhnlich viel Luft im Darm hat- daher auch Gabe von SAB

    nachdem wieder 2 Tage kein Stuhl kam, trotz Movicol, mußte wieder ein Klistier gemacht werden, zum Glück nicht schmerzhaft

    trotz Movicol, bekam sie jetzt Lactuflor und einen Natursirup, was sie gerne nimmt und es kam auch schön Stuhl

    aber jetzt sind es heute schon wieder 3 Tage ohne Stuhl und wir haben Angst, daß sie wieder ein Klistier braucht

    und es fällt auf, sobald sie keinen Stuhl hat, ißt sie weniger und trinkt auch weniger Milch

    aber warum hat sie keinen Stuhlgang, obwohl sie ein Abführmittel bekommt?

    und warum ist der Darm so träge?


    Leonie ist quietsch vergnügt, aber eben mit dem Essen gibt es Probleme und alle 2-3 Tage mit dem Stuhl

    ich vermute auch, daß sie zuwenig trinkt, aber ich muß sie eh schon immer anhalten, zu trinken

    ---------
    zu Babyzeiten wurde einmal der Stuhl untersucht- da Ecoli zu wenig, Klebsillen zu viel, und Antitrypsin erhöht war, schloß man auf eine Malabsorption. Aber würde die nicht Durchfälle verursachen?

    behandelt wurde mit Symbioflor und Symbiolact (Milchsäurebakterien), mit der Folge, daß das kind plätzlich nicht mehr schlafen wollte und wie wespig wurde
    daher nach 1x abgebrochen
     
    #1 pummelchen, 7. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2009
  2. AW: Kein Stuhlgang (schon Klistier gebraucht)

    am Di mußten wir wieder einen Einlauf amchen- wieder 3 Tage kein Stuhl
    nach 10min kam dann der Stuhl, mittelgroße Kugeln, aber ncith außergewöhnlich hart

    kann es sein, daß Leonie einfach nicht drücken will

    Heilpraktikerin hat zu Silicea C100 1 Kügelchen alle 10 Tage geraten
     
  3. AW: Kein Stuhlgang (schon Klistier gebraucht)

    Unser Sohn war in der Babyzeit auch von solchen Dingen geplagt. Aber wir waren zwei Mal beim Ostheopathen, da war das Problem "gegessen". Seitdem gibts keine Probleme mehr mit Verstopfung.

    Liebe Grüsse,

    Katja
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Kein Stuhlgang (schon Klistier gebraucht)

    Vielleicht liegt bei Deiner Maus ja auch irgendeine Unverträglichkeit vor ! Lactoseunverträglichkeit kann von Durchfall bis Verstopfung die gesamte Palette bieten ! Lastt sie doch mal testen !

    Gute Besserung !
     
  5. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.918
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Kein Stuhlgang (schon Klistier gebraucht)

    Hallo,

    bei Anna war das genau das Problem, sie wollte nicht drücken weil es weh tat.

    Der Arzt hat nicht gemerkt was das Thema war, aber letztendlich haben wir doch herausgefunden dass es eine Hautkrankheit ist. Nach fünf Wochen Cortisoncreme und danach noch 3 Monaten entzündungshemmender Neurodermitis-Creme haben wir jetzt seit 3 Monaten Ruhe und hoffen, es bleibt so. Grade heute waren wir nochmal beim Hautarzt und der war hochzufrieden mit dem Ergebnis der Therapie die er angeordnet hat.

    Deswegen: Schaut Dir die Haut in dem Bereich genau an. Gibt es irgendwelche Veränderungen? Schwellung, Verfärbung? Weißfärbung?

    Manche Kinder reagieren auch bei psychischer Belastung (Stress im KiGa, veränderte Umstände in der Familie oder ähnliches) mit Stuhlverhalt.

    Man kann da in viele Richtungen "Ursachenforschung" betreiben. Ich wünsche Euch, dass Ihr bald wisst, was es ist und wie ihr geholfen werden kann!

    Liebe Grüße,
     
    #5 Connie, 9. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2009

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. trotz einlauf kein stuhlgang kleinkind

    ,
  2. kein stuhlgang trotz abführmittel baby

    ,
  3. kind verstopfung trotz klistier

    ,
  4. baby kein stuhlgang trotz einlauf,
  5. Kind kein StuhlGang trotz Microlax,
  6. trotz kinderlax kein stuhlgang,
  7. trotz einlauf kein stuhlgang,
  8. baby trotz einlauf kein stuhl,
  9. kind trotz einlauf kein stuhlgang,
  10. kein stuhlgang trotz kinderlax
Die Seite wird geladen...