Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Jaspis, 5. Januar 2010.

  1. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Huhu Anke (und auch diverse andere :zwinker:)

    Der Kiesel war gestern beim Arzt weil er ja ein Attest braucht. Nun meinte der, dass er ihn bis Ende Woche krank schreibt und er dann direkt wieder alles machen könne. Sportverbot? Ne, nicht nötig. Dummerweise war ich nicht dabei , da meine Schwester gefahren ist und ich die restlichen Kranken gehütet hab.

    Ach ja, er hatte gestern noch Fieber und heute Morgen als ich abreiste noch Temperatur (wenn er auch wieder einiges fitter war als die Tage vorher).

    Ich finds total doof. Wir haben eh immer Diskussionen weil ich nicht will, dass er krank oder (stark) erkältet Sport macht (Sport in seinem Fall = volle Verausgabung da hauptsächlich Fussball)

    Wie ist das nun? Ich würd ihn gerne noch mindestens eine Woche befreien (lassen) aber stehe natürlich auf einem blöden Posten (doofer Arzt :bruddel:)

    Was meinst du, Anke?

    Liebe Grüsse
    J.
     
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    :winke:

    ich zitier mal von der Internetseite unseres KiDocs
    Und seine Worte in der Praxis waren dann noch, dass man Vorsicht beim Sport nach jedem schweren Virusinfekt beherzigen sollte. Beim uns hat es gereicht, dass ich Lars von mir aus vom Sport befreit hab. Ich hab geschrieben "auf Anraten des Arztes befreie ich etc.pp...."

    :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    J., Du hast ja sicher mitbekommen, was Bärbel von ihrem Sohn schrieb. Damit das dem Kiesel nicht passiert, sollte man schon ein sportfreies Intervall einhalten - wie lange, das kommt auf die Intensität des Sports an.
    Nach Abklingen des Fiebers eine Woche für leichten Sport (Yoga z.B.), zwei Wochen für mittlere Belastung und drei Wochen für stark belastende Sportarten. Fußball würde für mich in die dritte Kategorie zählen.
    Wenn die Schule ein ärztliches Attest verlangt, würde ich ihn zum Hausarzt schicken - auch wenn der die Erkrankung nicht mehr feststellen kann, sollte ihm die Schilderung eigentlich reichen, um diese Sportbefreiung auszustellen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    Danke, Anke. Ich werd das dem Kiesel zeigen (mich muss man ja nicht überzeugen, ER ist es, der mir den Vogel zeigen wird - wir hatten die Diskussion vorgestern, gestern, heute ... nicht nur mit ihm auch mit den Neffen *seufz*)

    Was den Hausarzt angeht, tja, da hab ichs gestern schon versucht wg. des Attests. Ist wie immer :bruddel: (mehr schreib ich hier grad nicht, da öffentlich zu lesen).

    Mal schauen, zur Not geht er halt ohne Attest nicht hin.

    J.
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    Hm, zu dem Hausarzt sag ich lieber auch nichts weiter...

    Aber erzähl dem Kiesel, daß eine der häufigsten Komplikationen einer Grippe die Herzmuskelentzündung (Myokarditis oder auch Perimyokarditis, da kann er gern mal Google bemühen) ist. Die bedeutet im besten Fall, mindestens drei Monate auf Sport zu verzichten und auch im Alltag eingeschränkt zu sein (Sprint zum Bus fällt z.B. aus wegen nicht können, sein Hauptinstrument braucht wohl auch gute Fitness), im schlechtesten Fall dauerhafte massive Einschränkung der Herzfunktion bis hin zur nötigen Transplantation. Das würde all seine Zukunftspläne kippen.
    Dann sind drei Wochen wohl eher auszuhalten.
    *wink*, Anke
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    Anke, ich habs ihm schon gesagt (ok, etwas weniger drastisch :entsetzt:)

    Ich geb ihm echt diesen Thread zu lesen (auch wenn er mich hassen wird dafür weil ich ihn Kiesel nenne :rolleyes: )

    J.
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    Ach ja, ich hab übrigens extra hier öffentlich nachgefragt damit er sieht dass nicht nur eine Meinung so ist.

    :winke: J.
     
  8. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Kein Sport nach Grippe? Wenn ja, wie lange?

    Ja, damit ist nicht zu spaßen. Hätte ich meine Grippe etwas ernster genommen und mich wirklich auskuriert, hätte ich mir wahrscheinlich den Herzschrittmacher sparen können.
    Genau kann man das nicht sagen, da ich natürlich erst beim Arzt war, als ich schon keine Treppe mehr rauf kam und die Ursache nicht mehr nachzuweisen war. :rolleyes: Aber die erste frage meines Kardiologen war, ob ich in den letzten Monaten eine Grippe hatte.

    Gute Besserung für den Kiesel! Was sind schon 3 Wochen gegen den Rest des Lebens? Eben!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...