Kein OGB beim Zahnen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Giovanna, 30. Januar 2004.

  1. Hallo!

    Meine Kleine (8 Monate) zahnt gerade und verweigert daher ihren Obst-Getreide Brei. Das kam schon mal vor, als die ersten beiden Schneidezähnchen kamen und dauerte damals ca. 2 Wochen. Ich nehme an, dass ihr die Säure vom Obst nicht gut tut und am wunden Zahnfleisch brennt, denn ihren Mittagsbrei und den Milchbrei isst sie anstandslos.

    Nun meine Frage: Was kann ich ihr in dieser Zeit statt dem üblichen OGB am Nachmittag anbieten. Wenn ich ihr zweimal Milchbrei gebe, habe ich Angst, dass sie zu dick wird und auch wegen der Vitamine im Obst hab ich ein schlechtes Gewissen, weil ihr die ja abgehen. Und von Banane jeden Tag bekommt sie sicherlich Verstopfungen.

    Freu mich schon auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Johanna,

    versuche mal den OGB mit Karotte anstatt dem Obst. Einfach austauschen. WEnn du Fertigmilchbrei verwendest kann sie nicht dick werden - wäre also ebenfalls eine Möglichkeit, genau wie ein zweites Mittagsmenü.

    Du hast die freie Wahl :-D
    Ute
     
  3. Hallo Ute!

    Danke vielmals für deine Antwort!

    Werde das mit der Karotte gleich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...