Kein Gemüse mehr, bin ratlos

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von gipsy, 27. Februar 2005.

  1. Hallo zusammen!

    Ihr habt ja immer wieder gute Ratschläge parat und hoffe, daß ihr mir auch diesmal weiterhelfen könnt.
    Das Problem ist folgendes: Pascal mag seit einigen Wochen kein Gemüse mehr. Egal ob gekocht, oder roh´. Er hat sonst immer gern Gemüse gegessen, vorallem Karotten - die hat er auch roh verputzt.
    Wenn ich ihm nun eine Gemüsesuppe vorsetze, pickt er nur die Kartoffeln raus. Wenn sich was anderes, und wenn es auch nur eine kleine Erbse ist, in seinen Mund verirrt, spuckt er alles gleich wieder aus und mag gar nichts mehr weiteressen. Ich weiß auch gar nicht mehr, wann und genau und vorallem warum er es nicht mehr ißt. Wir kochen auch sehr viel mit Gemüse und bin bald etwas ratlos, was ich ihm zu essen geben soll und immer nur Kartoffeln und Reis, bzw. Nudeln ist ja doch etwas eintönig, vorallem fehlen ja viele Vitamine usw. Er hilft auch liebend gern beim Kochen und Aufschnippeln, aber essen mag er dann nichts davon.
    Bitte um Tipps, wie ich ihm Gemüse wieder schmackhaft machen kann.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kein Gemüse mehr, bin ratlos

    hallo andrea,

    und wenn dus versteckst?
    was isst er denn an saucen gerne? unter tomatensauce bspw kann man prima gemüse verstecken, in dem man es püriert.
    kennst du das rezept für gemüse-waffeln im rezepte-forum?

    vielleicht probierst du einfach mal neues aus?

    was isst er sonst so über den tag?

    liebe grüße
    kim
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kein Gemüse mehr, bin ratlos

    Bei und gibt es Gemüse in Form von Suppe: püriert. Alles andere sieht wohl zu gesund aus. Und wird kategorisch verweigert...

    In die Suppe schmeiß ich Kartoffeln und Gemüse je nach Jahreszeit mach noch ein bißchen Schmand dran und pürier das Ganze. Luca liebt diese Suppe :-D *hehe* auch wenn ich sage es gibt Gemüsesuppe.

    Grüßle
    Nici
     
  4. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Kein Gemüse mehr, bin ratlos

    Ich püriere momentan auch sehr viel, sei es die Zucchini/Möhren in der Nudelsauce, oder das Gemüse in der Suppe, Alles püriert und gut versteckt ;-)
     
  5. AW: Kein Gemüse mehr, bin ratlos

    :lichtan: pürieren, na klar! Danke für die Ratschläge. Dann muß ich für Pascal wohl extra Saucen kochen, weil ich mag das aufgematschte Zeug nicht unbedingt.
    Ich hoffe, es legt sich irgendwann wieder und er ißt auch die Sachen, die "gesund" aussehen.
    Ansonsten ißt er alles, ganz normal (naja, fast alles :) ).

    LG

    Andrea
     
  6. AW: Kein Gemüse mehr, bin ratlos

    Marlen pickt auch Gemüse aller Art immer aus dem Essen *nerv* und sie spuckt es auch aus, falls sich mal was in ihren Mund verirrt. Dabei hat sie es früher soooooooo gern gegessen :-? . Das Einzige was sie an Gemüse stückig mag sind zur Zeit Kartoffeln und Erbsen. Auch Pürrierte Suppen liebt sie heiß.

    Ich pürriere auch viel oder ich reibe das Gemüse ganz fein mit der Raspel in die Sauce, dann isst sie es auch brav. Außerdem koche ich gerne Wurzelwerk in Saucen oder Suppen einfach mit und nehme es vor dem Essen raus, dann kochen sich ja auch einige Vitamine raus und bleiben in der Sauce.

    lg, Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...