kein Fleisch...was beachten?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von frankanton, 17. Januar 2011.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Franka isst weder Fleisch noch Wurst. Jedes kleine Fitzelchen wird aussortiert. :roll:

    Müssen wir irgendwas beachten, zusätzlich geben?
    Sie isst sonst ganz normal wie wir, heißt: Frühstück, Obstfrühstück, Mittag, Vesper und Abendbrot.


    Liebe Grüße
     
  2. AW: kein Fleisch...was beachten?

    Meiner Meinung nach, brauchst du nichts beachten, außer das immer genug Obst und Gemüse zur Verfügung ist. Ich habe eine Obstschale, da kann sich Ariane bedienen.
    Die Kinder wissen in der Regel, was sie gerade brauchen. Bei uns gibt es eigentlich auch kein Fleisch, vielleicht alle zwei Wochen mal.
    Eigentlich ist das ohne Fleisch auch nicht wirklich schlecht, dass Fleisch ist nicht mehr das, was es einmal war und wir essen sowieso viel zuviel davon.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: kein Fleisch...was beachten?

    Hallo Kathrin,

    achte darauf dass sie nach eisenhaltigen Getreideprodukten wie Haferflocken oder Hirsefrikadellen, Hirse-Eintopf etc. keine milchhaltigen Bestandteile z.b. als Dessert bekommt. Eisen wird aus Pflanzen gut resorbiert wenn Vit.C (also frisches Obst) dazu gereicht wird. Während eben Milch die Aufnahme behindert.

    Ich habe meine Kinder sehr lange fleischlos ernährt und der Große hat bis heute weder Fleisch noch Wurst zu sich genommen. Eisenmangel hatte er nie. Aber die ersten Jahre war die Speiseabfolge schon gut durchdacht (ab Pubertät dominierten dann andere Wünsche husthust). Siehe auch meine diversen Rezepte auf meiner Seite.

    Fleisch einfach weglassen ist keine Kunst - ein bissel mehr über die gute Zusammensetzung und den Bedarf eines Heranwachsenden zu wissen ist also sinnvoll.

    Liebgruß Ute
     
  4. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kein Fleisch...was beachten?

    :winke: Ute,

    danke für deine Antwort. Auf deiner Seite hab ich gestern gestöbert und mir auch schon ein empfohlenes Buch hier im Forum organisiert. :)

    Es ist schwierig tagsüber deine Tips umzusetzen, da sie ganztags in die Krippe geht. Und wie es da ernährungstechnisch aussieht, kannst du dir sicher vorstellen...:rolleyes: Ich werde es aber mal ansprechen.


    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...