Katzenplage

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von RTA, 24. Juni 2004.

  1. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    wir wohnen auf einem alten Bauernhof und wie das so ist, laufen da auch jede Menge Katzen rum. Ein paar gehören uns und werden auch gefüttert, aber viele, viele andere kommen auch ständig an.

    Das Problem ist, daß die Viecher ständig überall hin schei... :shock:
    In die Beete, mitten auf den Rasen, in meine Blumenkübel...

    Ich finde es echt ekelig, zumal Aaron ja auch noch alles genauestens erforschen muß :heul:

    Kann ich irgendetwas dagegen unternehmen?

    LG
    Regina
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Einen ultimativen Tip gibt es nicht, leider. Vorallem weil Du ja einen Teil der Katzen fütterst, das lockt natürlich auch andere Katzen an. Es gibt "Verpiss Dich"-Pflanzen, in jedem gut sortierten Gartenmarkt, die kannst Du überall dort pflanzen, wo die Tiere nicht erwünscht sind. Die Pflanzen haben einen penetranten Geruch den Katzen nicht mögen.

    Gehören die anderen Katzen denn jemanden oder sind es wilde ? Sollten es verwilderte Tiere sein, kannst Du Dich auch an den Tierschutz wenden und um Hilfe bitten !
     
  3. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Tami,

    danke für Deine Antwort.

    Meinst Du, daß diese Pflanzen tatsächlich nützen?
    Herrje, ich müßte wahrscheinlich ein Million von den Dingern Pflanzen :eek:

    Ob es was nutzt, wenn wir das füttern einstellen, würde ich auch gerne wissen. Mein Mann zweifelt stark daran, denn ich schätze mal die Mäuse, die bei uns rumrennen würden die Katzen in jedem Fall anlocken.

    Ich glaube, ich versuch es aber mal mit den Pflanzen.

    LG
    Regina
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wir hatten hier auf der Terrasse immer einen Haufen von einer Katze und waren auch schon sehr genervt. Bis uns ein Nachbar, der einen Husky besitzt, mal einen Büschel Hundehaare gab- diesen Haarbollen machten wir in eine Tüte und da Löcher rein, damit der Geruch der Haare auch entweichen kann. Diese Tüte kam dann dorthin an den Zaun, wo die Katze immer reinkam- und das wirkte!

    Aber soviele Hundehaare kriegst Du wohl nicht zusammen... ?

    LG
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI Regina,

    vergioeß diese Pflanze, das ist nur Geldmacherei.

    Wenn Du möchtest, daß die "wirken" mußt Du sie sehr eng zusammen setzen - und das rund ums Haus :!: :!:
    Die Katze unsere Nachbar - hat die Pflanze überhaupt nicht gestört, ganz im Gegenteil sie hat mal schnell ein Schläfchen daneben halten 8O

    Ich kann Dir nur raten: zück' den Wasserschlauch :jaja: und laß Dich möglichst nicht sehen, damit sie nicht wissen, wer hinter dem Wasserschlauch steht. Gute Erfahrungen habe ich auch schon mit Spritzflasche und Pfefferminzöl (mit Wasser mischen) gemacht, das mögen sie auch nicht.

    LG Silly
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Silly,

    das mit der Pflanze hatte ich schon befürchtet *seufz*

    Aber das mit Pfefferminzöl werde ich glaube ich mal ausprobieren :jaja:

    Danke schon :winke:

    LG
    Regina
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Bei meiner Ma wirken die Pflanzen, seitdem sie sie hat, hat sie keine Hinterlassenschaften mehr im Garten.

    Ich empfehle nichts wovon ich nicht überzeugt bin :jaja:
     
  8. Oder schaff dir ein oder gleich 2 Hunde an :-D

    Und es gibt doch auch so Spray weiss aber nicht ob das draussen auch wirkt.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...