Katzenflöhe

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Solveig, 25. November 2006.

  1. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Halli!

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Katzenflöhen machen müssen. Mein Strohmer kam nämlich total verflöht nach Hause. Ich muß zugeben, dass ich den Ernst de Lage erst mal nicht erkannt hatte. Sie kratzte sich eigentlich nicht übermäßig, hatte aber ein immer weiter "wachsendes" Flohexzem. Auch dass hab ich erst nach ein paar Tagen geschnallt *schäm*, weil es immer größer wurde. Ich dachte wirklich erst, sie hat sich irgendwo geratzt. Die Arme!!! Wir waren dann beim Tierarzt und sind 70 Euro los geworden (entzündungshemmende Spritze, Flohkur-Ampullen, Raum-Insektizit (Sprayflasche/Fogger)...)

    Nun ja, die Kur haben wir begonnen und es sah gleich besser aus - das Fell wächst wieder. Dieses Raumspray hab ich erst einmal nicht benutzt. Es ist ja doch ein mächtiger Kracher, hilft sogar gegen Schaben und alles was man sich vorstellen kann. Die Durchführung ist sehr aufwendig: alle Zimmertüren öffnen, alles Essbare, Geschirr etc. verschließen, Sprayflasche "zünden", fluchtartig Wohnung verlassen samt Kind und Katz, 2h Wonung nicht betreten, danach 2h lüften, 24h einwirken lassen, dann alles waschen und putzen was zur Wohnung gehört ...

    Da sie oft draussen ist und ich hier in der Wohnung nix bemerkt habe (Flöhe, Bisse bei uns) hab ich diese Zeremonie bisher vor mit hergescoben. Obwohl Kira viel besser aussieht, hab ich heute entdeckt, das eine neue kleine(!!!) kahle Stelle im Fell hinzugekommen ist. Hmm. Nun hat sie noch ein Flohhalsband, wobei ich diese Dinger, schon wegen der Kleinen, auch nicht mag. Ich habe ihr zwar erklärt, dass sie die Mieze nicht anfassen soll ... aber ihr wißt ja selbst.


    Habt ihr Erfahrungen mit Katzenflöhen?
    Meint ihr um den Fogger könnte ich drumrum kommen? Oder eher nicht?

    Danke, Solveig
     
    #1 Solveig, 25. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2006
  2. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Katzenflöhe

    Ach ja, du sagst es. Wie lange hat es denn bei euch gedauert, bis diese lästigen Mitbewohner verschwunden waren?

    Wir haben ja bisher gar keine Bisse. Und ich sehe auch keine Flöhe ... oder sieht man sie nicht?

    So was Doofes *seufz*
     
  3. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Katzenflöhe

    Naja, so ganz unrecht hast du natürlich nicht, gerade wenn es um solche Chemie-Keulen geht...

    ... unsere Kira ist nun schon neun Jahre, sie ist laaaaange vor meinem Kind bei mir eingezogen ;-). Flöhe hatte sie schon einmal, da war sie noch sehr jung. Damals hab ich mir nicht so viele Gedanken gemacht - Halsband und Raumspray. Die Sache ging schnell vorüber.

    Nun scheints länger zu dauern. Außerdem ist Akira auch allergisch gegen die Biester. Die Arme sieht aus, als hätte sie die Räude .-( ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...