Kater auf Baby vorbereiten??

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Krawumbuli, 16. Februar 2005.

  1. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    Hallo, ihr Lieben :winke:

    Unser Kater "Merlin-Stinkekatze" (6 Jahre) ist ja bisher unser kleiner Star zuhause. Da wir aber demnächst ja Nachwuchs kriegen, überleg ich schon die ganze Zeit, ob es eine Möglichkeit gibt, ihn irgendwie drauf vorzubereiten. Ich glaub, er merkt schon seit einiger Zeit, dass was im Busch ist und ist superverschmust und liebesbedürftig, ist viel mehr im Haus wie vorher. Bisher konnten wir es ihm auch noch nicht abgewöhnen, nachts bei uns im Bett (am Fussende) zu schlafen. Irgendwie bringen wir es einfach nicht übers Herz, ihn vor der Schlafzimmertür sitzen zu lassen :verdutz:

    Wie habt ihr das so mit euren Tieren und Babys gehandhabt?? Ich weiss, ich habe schon mal im "Schwanger-wer noch" - Forum eine ähnliche Frage gestellt, mir geht es jetzt in erster Linie darum, ob es eine Möglichkeit gibt, ihn darauf "vorzubereiten".

    Liebe Grüße,
    Bianca
     
    #1 Krawumbuli, 16. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2005
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Kater auf Baby vorbereiten??

    Hallo,

    also ne "Vorbereitung" gibt´s sicherlich nicht direkt.. und Tiere spüren auch schon so das da "was im Busche" ist. :uta:

    Wir haben zwei Katzen und die kleinere davon lag die ganze Schwangerschaft jeden Abend auf dem Babybauch und "brütete" mit aus.

    Seitdem Laara da ist leben die beiden mehr oder weniger ihr eigenes Leben. Denn der große Kater Mogli ist taub und die kleine Katze Baby flüchtet sofort wenn Laara sich etwas lauter mitteilen möchte. :fusselche

    Auch ist seit ihrer Geburt unser Schlafzimmer tabu.. ich hatte ziemliche Bedenken wg. den Katzenhaaren. Mittlerweile haben sich die Katzen daran gewöhnt das die Schlafzimmertür geschlossen bleibt. Und ich kann jederzeit Laara ins Bettchen mit hineinlegen und ohne Panik wg. Katzenhaaren in aller Ruhe mit ihr kuscheln.. :herzig:

    Wenn Du dennoch einen Tip bekommst wie man die Tiere "vorbereiten" kann dann hätt ich ihn trotzdem noch gern gewußt.

    p.s. mir fällt da nur ein .. bei Hunden - allerdings wenn´s Baby da ist - soll man glaub ich an den Sachen/Strampler vom Baby riechen lassen...

    Gruß Andrea
     
  3. AW: Kater auf Baby vorbereiten??

    Hallo Bianca,

    wir haben 4 Wohnungskatzen und ich hab auch überlegt, ob ich sie irgendwie auf das Ereignis vorbereiten kann. Hab mir dann ein Buch gekauft und da stand drin, dass man den Katzen aus dem Krankenhaus benutzte Strampler vom Baby mitbringen soll, damit sie sich schon mal an den Geruch des Babys gewöhnen können. Das haben wir auch gemacht, aber unser Kater Carlo hat trotzdem als erstes mal in meine Krankenhaustasche gepinkelt, als ich heim kam... Das hat sich aber total gut eingespielt, mittlerweile liebt er Fabian richtig und sucht ständig seine Nähe. Die anderen ignorieren ihn mehr oder weniger, aber akzeptieren ihn.
    Ich denke viel kannst du im Voraus nicht machen. Aber ich würde schon anfangen, ihn nicht mehr ins Schlafzimmer zu lassen... Ich weiß, es bricht einem das Herz und mir haben die Racker total gefehlt, als sie nachts nicht mehr auf meinen Füßen geruht haben. Ich freue mich auch jetzt schon, wenn Fabian mal in seinem Zimmer schläft und ich die Katzen wieder ins Schlafzimmer lassen kann... :fusselche
    Sie haben eine zeitlang zwar gejammert und haben versucht mit aller Gewalt rein zu kommen, aber mit der Zeit haben sie es akzeptiert. Denn wenn du ihn erst "aussperrst", wenn eurer Nachwuchs da ist, wird er mit Sicherheit eiferüchtig auf eurer Baby sein und es nicht akzeptieren, da es ja seinen Platz weggenommen hat und er nicht versteht, warum das Baby ins Schlafzimmer darf und er plötzlich nicht mehr.
    Aber mach dir keine Sorgen, euer Kater wird sich mit Sicherheit schnell ans Baby gewöhnen. Versucht nur, ihm weiterhin viel Aufmerksamkeit zu schenken, auch wenn das Baby da ist. Katzen sind sehr sensibel und fühlen sich schnell ungeliebt von ihren "Lieblingsmenschen". Ich hab immer sehr viel mit den Katzen gesprochen, wenn ich keine Zeit zum Streicheln hatte...
    Liebe Grüße :tatze: :winke:
    Silke
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Kater auf Baby vorbereiten??

    Liebe Bianca,
    so ähnlich wie Silke hätte ich es Dir auch geschrieben :jaja: ! Beginne schon jetzt Deinen Kater aus dem Schlafzimmer zu sperren, damit er dieses negative Erlebnis nicht mit dem Baby verbindet.

    Als Leon geboren wurde, hatte ich zu unserer Bonny noch den Kater Easy. Bonny war kein Problem, die akzeptiert alles und jeden der neu zur Familie kommt, egal ob Mensch oder Tier :-D Easy allerdings ist total ausgeflippt als wir Leon heim brachten, er fauchte und knurrte und lief wie aufgescheucht durchs Haus :verdutz: ! Wir haben versucht ihn zu beruhigen, aber nichts half, also hab ich ihn links liegen lassen, am nächsten Tag wurde es schon besser und bald war er wieder "normal". Allerdings hat er zweimal versucht sich zu Leon in den Kinderwagen zu legen, ich glaube nicht mal aus böser Absicht, sondern weil er ein kuscheliges Plätzchen gesucht hat. Da hab ich gleich mit ihm geschimpft :jaja: ! Also ohne Aufsicht habe ich Leon lange nicht mit den Katzen gelassen, jetzt nur mit Bonny ist es echt kein Thema, wie gesagt, der ist das echt schnurz wer hier wohnt, hauptsache sie kann bei mir bleiben.

    Warte einfach ab und lasst es auf Euch zukommen. Vorbereiten kannst Du nichts, ausser das mit dem Schlafzimmer. Du kannst im voraus nicht kalkulieren wie Dein Kater reagiert. Bringt ihm evtl. ein besonderes Leckerchen mit ;-)

    Das wird schon :jaja:
    Liebe Grüße
    Tami
     
  5. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Kater auf Baby vorbereiten??

    Danke, ihr Lieben :bussi:

    irgendwie werden wir das hinbekommen. Das mit dem aussperren aus dem Schlafzimmer wird noch ganz schrecklich für uns, wird sich aber nicht vermeiden lassen. :verdutz: .

    Hoffen wir das beste :prima:

    Liebe Grüße
    Bianca
     
    #5 Krawumbuli, 17. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...