Karottensalat - einfach, schnell und sehr wohlschmeckend

Dieses Thema im Forum "Leicht & Lecker" wurde erstellt von Anonymous, 3. Juni 2002.

  1. Zutaten für eine oder zwei Personen:

    ein paar Karotten, z.B. Bio, da hier wesentlich mehr Aroma
    0,5 - 1 Zitrone
    evtl. Kräuter ( z.B. Bärlauch, aber ich glaube den gibt es momentan nicht mehr, ansonsten je nach Wunsch was anderes oder auch eben gar keine Kräuter, da es auch ohne sehr gut schmeckt )
    eine Prise Salz


    Zubereitung:

    Die Karotten schälen, klein raspeln und auf einen Teller füllen. Nun die Zitrone auspressen und den Saft über die Karottenraspelchen geben, alles vorsichtig etwas vermischen. Nun noch ein kleines bißchen Salz, falls gewünscht darüberstreuen.
    Fertig :)

    Guten Appetit !
     
  2. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Danke an unbekannt :bravo: Ich vertrage dummerweise keine rohe Karotten aber die Kinder bekommen den Salat eigentlich jede Woche. Mit einem Unterschied, wir raffeln noch einen Apfel mit hinein. Ich habe ihn aber auch schon mit Orange und Ananas gesehen.
     
  3. Danke auch für den Tip mit den Orangen und der Ananas!!! Das probiere ich wahrscheinlich auch mal. Mit Apfel schmeckt es mir glaube ich nicht. ( Noch nicht probiert ).

    Grüsse :)
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Wieso denn immer noch Gast. Es ist ganz nett bei uns :-D

    Das mit dem Apfel rundet die Sache etwas ab und schmeckt frischer und saftiger. Am Besten nimmt man einen leicht säuerlichen. Aber mir würde auch eher die Orangen-Ananas Variante liegen.

    Liebe Grüße
    Mischa
     
  5. Hi und ja,

    ich bin eigentlich schon angemeldet, aber jetzt habe ich keine Lust das alles einzutippen und zu meiner Verwunderung ging es ja auch ohne.
    Ich bin die Rohkosttante Rike :)) - also hiermit geoutet.

    Das mit den Karotten bei Ihnen/Dir :) ist natürlich nicht so toll.
    Ich hatte ja (auch) mal eine Allergie gegen Karottten, obwohl es sein kann, dass es nur die gekochten Karotten sind/waren ? Glaube ich aber auch nicht eigentlich. Jedenfalls kann ich sie jetzt wieder essen. ( Ich habe eine Fastenkur gemacht, vielleicht hat das ja geholfen, und jetzt esse ich sie mittlerweile schon wieder so oft, dass ich langsam Angst bekomme, dass diese Allergie vielleicht wieder kommt ? :o Naja, ich hoffe einfach mal nicht :)

    Grüsse
     
  6. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Bei mir sind es nur die Rohen, eine Kreuzallergie. Manchmal vertrage ich sie sogar. Das hängt davon ab wie stark mein Heuschnupfen ist. Dummerweise reicht aber schon der Gedanke daran und mir wird übel. Bei Äpfeln das gleiche. Da ist die Hürde zu probieren ob es gerade geht einfach zu groß für mich.

    Schön, daß Du schon angemeldet bist. Du kannst übrigens beim anmelden das Häkchen auf automatisch anmelden setzen, dann macht der Computer das für Dich.

    Gäste können nämlich nicht überall posten.

    Einen schönen Abend noch
    Mischa
     
  7. Hallo,

    so ich müßte jetzt eingeloggt sein...
    jedenfalls gebe ich jetzt aber vorerst das Schreiben auf, nachdem ich unglücklicherweise zweimal auf einen Smiley gedrückt habe und jedesmal alles geschriebene wieder weg war.
    Aber naja,

    jedenfalls wünsche ich Ihnen, dass Sie ihre Allergie(n) vielleicht auch wieder weg bekommen, wirklich ich könnte ihnen einige Tips deswegen geben, aber das steht auch alles in Büchern.
    Bei mir ist jedenfalls ein Ekzem weg ( so weit ich gesehen habe war es eine Nebenform von Neurodermitis ), die Nahrungsmittelallergie eigentlich auch, jedenfalls merke ich nichts mehr davon, bleibt noch der Heuschnupfen, den ich auch leider habe. Aber der dauert meist nur ein paar Tage und ich habe beschlossen noch mal einige Tage mein Rohkostessen etwas konsequenter durchzuführen. Vielleicht hilft es ja. Und verlieren kann ich dabei ja auch nichts, da es ja auch gesund ist.

    Grüsse, Rike
     
  8. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Das hat jetzt zwar nichts mehr mit Rezepten zu tun aber ich bin halt neugierig. Schlimm wenn ich beim Du bleibe? Wenn ja einfach sagen. Hobby Webdesign und wenn Du auf ein Smiley klickst ist alles weg. Mit was surfst Du denn? Das darf nämlich nicht sein :-?

    Meine Allergien halten sich auch stark in Grenzen. Wenn es so bleibt bin ich schon zufrieden. Karotten schmecken ja auch gegart und Kiwi und Äpfel werden durch anderes Obst ersetzt, es gibt ja genug.

    Meine Ute ist ja auch ein Rohkostesser. Allerdings hatten ihre Eltern einen Garten und sie ist das von kleinauf gewohnt. Ich sage immer, ich bin ja im 7. Stock im Hochhaus aufgewachsen. Rohkost habe ich bei Ute kennengelernt, da war ich schon 19. Inzwischen esse ich sachon mal Kohlrabi und andere Gemüsesticks aber ich glaube einer meiner Vorfahren hat das feuer erfunden. Mir schmeckt das Essen am besten gekocht :jaja:

    :winke: Mischa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...