kann mich mal jemand aufklären..

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Ignatia, 31. März 2004.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wie man genau einen fieberkrampf, pseudro krupp etc erkennen kann?
    Irgendwie weiß ich nicht genau wie ich sowas erkenne und wie ich dann handeln muss. Es gab doch noch irgendwas was auftreten kann?!
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Hallo,

    wir haben Pseudo Krupp- Erfahrungen gemacht.
    Pseudo Krupp tritt meistens beim Schlafen auf, mittags selterner als Nachts. Die Kinder wachen weinend auf, haben einen blechernden Husten/Stimme und atmen pfeifend.
    Zuerst soll man das Kind beruhigen, dann am Besten ans offene Fenster. Und beim ersten Autreten am besten zum Notdienst, dort bekommt das Kind ein Zäpfchen, damit der Kehlkopf schneller wieder abschwellt und die Atemnot verschwindet.

    weitere Infos findest Du unter
    www.pseudokrupp.net und www.pseudokrupp.de

    Viele Grüße
    Katrin
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Ignatia,

    zum Fieberkrampf: den erkennst Du 1. durch sehr hohes Fieber (über 40,5°C) und 2. durch einen Krampfanfall ,bedingt durch die Überhitzung. Dabei wird der Körper des Kindes ganz steif und verfällt in Zuckungen. Die Augen verdrehen sich ggf. kann es zu einem Atemstillstand kommen.
    Solch ein Krampf kann zw. 1-3 min. dauern. In der Regel setzt nach dem Krampf die Atmung wieder ein und das Kind kommt wieder zu sich.

    Am besten holt man in diesem Fall den Notarzt.
    LG Silly
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ignatia,
    es gibt (leider) so viele Sachen, das würde zu weit führen, das hier alles aufzuschreiben (nein, ich bin nicht zu faul, das ist echt viel :-D ).

    Am besten besorgst du dir das Erste Hilfe für Kinder- Buch von Thomas Seiler, das hab ich hier irgendwo schon mal empfohlen (mir fällt grad der genaue Titel nicht ein, es ist schon im karton verpackt :eek: ), da sind solche Sachen auch aufgeführt :jaja:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...