Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Annette, 1. Februar 2008.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, hier kennen sich ja einige mit diesem Thema aus!

    Ich bräuchte mal Rat für den Onkel meines Mannes. Er hatte früher eine eigene Firma und musste vor 5 Jahren Insolvenz anmelden. Jetzt hat er wo anders gearbeitet, konnte aber gut seine private Krankenversicherung weiterbezahlen. Nun ist sein jetziger Arbeitgeber auch insolvent, der Onkel 67 Jahre alt, seine Frau 64 (hat zuletzt im selben Betrieb gearbeitet) und müsste wegen den Schulden der eigenen Insolvenz noch weiter arbeiten. Aber nen Job in dem Alter zu finden ist ja ein Ding der Unmöglichkeit.
    Nun bleibt also nur noch Rente, wo sie allerdings sehr wenig haben. Für die private KV müsste er nun fast 700 Euro pro Monat bezahlen, sie haben dann noch ca. 500 zum Leben, dazu noch Miete usw.
    Gibt es nun die Möglichkeit, durch diesen "sozialen Abstieg" (so nennen sie es selbst) in eine gesetzl. KV zu wechseln? Ist das nicht ein Härtefall wo es gehen MUSS? Die können doch nicht über die Hälfte von ihrem Geld für ne Versicherung ausgeben . . .

    Es wäre schön wenn sich jemand damit auskennen würde. Wir können der Familie nicht viel helfen, aber vielleicht solche Dinge für sie klären.

    Danke und Grüße
    Annette
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Ich habe über Google ;-) folgende Infos gefunden:


    Quelle: http://www.arbeitsgemeinschaft-finanzen.de/krankenversicherung/wechsel.php

    Quelle: http://www.krankenkassenratgeber.de/news/leserfragen/rueckkehr-in-eine-gkv5.html

    Es scheint für deinen Onkel also nicht mehr möglich zu sein, in die gesetzliche KV zu wechseln.
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Oje, das hört sich nicht gerade gut an.

    Also ich weiß nicht, ob es jetzt noch eine Möglichkeit gibt, denn die Regeln sind da wohl sehr eng. Eigentlich hätte er wechseln können, als er in einem Angestellten- , also versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis war.

    Wie das nun als Rentner aussieht? Ich glaube, da hat er leider eher geringe Chancen.

    Warum fragt er denn nicht bei seiner Krankenkasse nach oder erkundigt sich mal bei einer gesetzlichen, wie das mit Wechsel in seinem Fall aussieht.

    Ich drück die Daumen, dass es da einen Weg gibt!


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  4. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Hallo Anette,

    ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist leider nicht mehr möglich, da er ein bestimmtes Alter erreicht hat. Er kann aber bei der privaten (PKV) in einen Basis-Tarif wechseln, der ungefähr die gleichen Leistungen bietet wie die GKV und preislich auf dem selben Niveau anzusiedeln ist wie die GKV.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Oh je, welch eine traurige Geschichte.
    Ich weiß nur, dass es ab nächstem Jahr eine Bestimmung gibt, dass jede Privatkasse auch einen Basistarif anbieten muß, für den sie Leistungen wie die Gesetzliche anbieten muß. Ob er dann vielleicht in einen solchen Tarif wechseln könnte?
     
  6. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Mein Mann arbeitet bei einer gesetzlichen KK und kann o.g. nur bestätigen...
    ab 55 Jahren geht leider nix mehr, aber der Basistarif müsst eine Alternative sein.

    :winke:
     
  7. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Wir haben das gleiche mit meinem Dad durch.
    Wechsel unmöglich nur in einen Basistarif der etwas günstieger ist.
    Tut mir leid für Deinen Onkel.
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kann man von priv. in gesetzl. KV wechseln?

    Ich dachte, da gibts vielleicht ne Härtefall-Lösung oder so.
    Wenn ich mir den Abstieg überlege - erst selbstständig, ein riesen Haus und dann die Insolvenz. Jetzt ist die Oma von denen mit 102!!!! Jahren gestorben, so lange sie gelebt hat durften sie im Haus wohnen bleiben, nun müssen sie raus.
    Er muss die Versicherung dann jetzt abspecken bis er nur noch so ne Grundversorgung oder so hat. Mal schaun!

    Danke für eure Hilfe!

    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...