Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Amouna, 20. Dezember 2004.

  1. Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob wir alles richtig machen :-?, jedenfalls sieht unser Tagesplan so aus:

    6.00 Uhr: Stillmahlzeit
    9.00 Uhr: Stillmahlzeit
    12.30 Uhr: Gemüse-Fleisch-Brei
    15.30 Uhr: Stillmahlzeit
    18.30 Uhr: Miluvit
    22.00 Uhr: Stillmahlzeit

    So weit, so gut - ABER: Nachts muss ich dann im 2-Stunden-Takt "ran" und stillen ... :schnarch: Ich hab's schon mit Nucki probiert, aber Nour möchte gestillt werden und trinkt auch richtig, d.h. es wird nicht nur genuckelt.

    Prinzipiell habe ich nichts dagegen, nachts zu stillen, aber auch auf die Gefahr hin, dass man mich jetzt für ein egoistisches Biest hält: Im 2-Stunden-Rhythmus ist es definitiv total anstrengend!

    Könnt ihr mir mal 'nen guten Tip geben? *ganzliebguck*

    Alles Liebe
    Iman.
     
  2. AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    :winke: Iman

    Ich glaube, du kannst abends langsam den Getreide-Milch-Brei einführen. Alt genug ist die kleine Maus ja. Vielleicht hat sie ja wirklich einfach Hunger .
    Seit Nabil abends Brei bekommt, möchte er nachts nur noch 1-2 mal trinken (Früher ca4-5 mal).
    Ich wünsch Dir bald ruhigere Nächte.

    LG Doreen
     
  3. AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    Hallo Iman!

    Wie viel isst Nour von den Breien und wie viel Mumi trinkt sie ca. tagsüber? Wenn sie weniger tagsüber isst, dann hat sie sich wahrscheinlich an die nächtlichen Stillmahlzeiten gewöhnt und wird vorerst nicht so gern darauf verzichten.

    Stillst du nachts im Bett? Schläft sie öfters, vor allem abends zum Einschlafen, an deiner Brust ein? Dann kann es auch sein, dass sie beim nächtlichen Aufwachen ohne Brust nicht mehr einschlafen kann. So war's jedenfalls bei Carina.

    Ich finde es übrigens nicht egoistisch so zu denken und bin mir sehr sehr sicher, dass es den meisten Stillenden so geht. Nur die wenigstens sprechen es aus.;-)

    Liebe Grüße, Tanja
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    hallo iman,

    ohne gewichtsdaten ist es wie immer schwierig etwas dazu zu sagen.... häufiges stillen nachts kann ein schub sein, hunger oder gewohnheit.... aber wie gesagt, um das beurteilen zu können, fehlen fakten ;-) genauso die essensmengen....

    @dorsana: der miluvit ist ein milch-getreide-brei.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    nachts im 2-Stunden Rhythmus stillen, hält keine Frau auf Dauer aus. Wie lange dauert es denn dann bis sie wieder schläft und du auch? Nach meiner Meinung haben auch Mütter ein Recht auf ein Minimum an Schlaf (deins scheint schon unterschritten zu sein) und die die dich für egoistisch halten, haben's selbst noch nie erlebt oder bloß mal für ein paar Tage.

    Am besten du besorgst dir für ein paar Tage eine babywaage (kann man in der Apotheke leihen) und wiegst mal jede Stillmahlzeit aus. Dann weißt du, wieviel die Kleine tagsüber kriegt und was sie nachts trinkt. Schreib dann nochmal die Menge des Mittags und Abendbreis auf.
    Falls sie nachts nicht viel trinkt, dann laß die Stillmahlzeiten Stück für Stück wegfallen. Beruhige sie durch streicheln und im Notfall rumtragen. Die ersten Tage werden die Nächte sicher noch schwerer, aber sie wirds lernen müssen, denn auch du bist nur ein Mensch.

    Falls sie nachts doch große Mengen Milch verputzt, wirds schwieriger. Aber auch dann würd ich 1 bis 2 Mahlzeiten abgewöhnen, wenn sie nicht gerade rappeldürr ist. Vielleicht kannst du sie nochmal anlegen, bevor du selber ins Bett gehst.

    alles Gute
    Jill
     
  6. AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    Oh das wusste ich nicht - entschuldigung - man lernt halt nie aus :lichtan:
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

    @dorsana: :) und zwar ein seeeeehr mjammiger *g*

    @jill: ob sie nachts viel trinkt ist erstmal uninteressant, weil, wenn bspw nicht viel da ist, kann auch nicht viel getrunken werden ;-)
    die gesamtentwicklung machts... auch während eines wachstumsschubes kommt kurzfristig weniger, dafür kurbelt das häufige anlegen ja die produktion an.... und bei stillmamis sind während schüben solche nächte auch normal... wenn sie denn dann auch wieder ruhiger werden :zahn:
    wiegen nach dem stillen kann sich negativ auf die milchmenge auswirken, weil stress.... also lieber beobachten wies insgesamt aussieht...

    lg
    kim
     
  8. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann mal jemand schauen? Häufiges Stillen in der Nacht ...

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...