Kann es wirklich sein, dass...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von JaneksMaHeike, 8. Juni 2005.

  1. Beba 3 (475 kcal / 100g Pulver)
    sättigender ist als
    Beba 2 (479 kcal / 100g Pulver)?

    100 ml trinkfertig haben bei
    Beba 3: 76 kcal
    Beba 2: 75 Kcal
    (auf Grund des etwas anderen Mischverhältnisses)

    Mich interessierts einfach mal. Ist das dann nicht eigentlich recht identisch sättigend? Oder kommt das Sättigungsgefühl von was ganz anderem? Von der Stärke (Beba 3: 14g / Beba 2: 12g)?
    Ich kann bei den anderen Bestandteilen sonst keine wesentlichen Unterschiede feststellen...

    Ich bin da vielleicht etwas beschränkt... kann mich hier jemand aufklären? ;)

    Liebe Grüße von
    Heike
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo heike,

    ja, der sättigungsgrad liegt in der stärke. stärke = mehr oder weniger leere kalorien.

    liebe grüße
    kim
     
  3. :winke:

    Darf ich mich da mal frech dranhängen und nachfragen, wie das mit den Gläschen ist.

    Luc bevorzugt leider immernoch mittags Bebivita-Gepampe ab nach dem 4. Monat. Das 190g-Glas schlägt mit ca. 125 kcal zu Buche (zzgl. die Öl-kcal)

    Die Woche hab ich mich ertreistet ihm von Frau Alete ein Glas ab dem 8. Monat "anzudrehen", abgesehen vom mässigen Erfolg und der kategorischen Ablehnung des Brockengepframpfes hab ich gesehen, dass das 220 g-Glas nur 120 kcal hatte.

    Ja wie denn das? :kapierich Ich dachte 30 g mehr drin = mehr kcal.

    Fragende Grüsse
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo kathie,

    die kalorien berechnen sich doch aus inhalt und zusammensetzung des gläschens und nicht nach menge.
    also mischverhältnis, zutaten....

    vergleich mal die zutatenliste der beiden gläser ;-)

    achso, dein mini kann übrigens auch weiterhin 4-monatsgläser mümmeln. einfach mengenmäßig anpassen oder eine frisch gekochte biokartoffel reinmatschen.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Findest du, Kim, dass sich dann der Wechsel von 2 zu 3 wegen 2g Stärke auf 100 g Pulver wirklich lohnt? Ich weiß das nicht einzuschätzen...
    Es geht um den Milchbrei am Abend. Den mach ich seit 2 Tagen mit Beba 3. Er isst alles (ca. 260 ml), kommt aber weiter um Mitternacht mit Hunger. Da hatte ich mir natürlich was anderes von versprochen! ;) Ts.

    Liebe Grüße von
    Heike

    ----------------
    Janek *15.07.2004
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo heike,

    bei nochmaligem durchlesen sehe ich, dass der satz "stärke = leere kalorien" quatsch ist. das würde ja bedeuten, dass stärke kalorien hat, hinter denen nichts an nährstoffen hintersteckt....

    du hast trotzdem verstanden was ich meine, ja? :)

    wie sieht euer plan denn sonst so aus?

    liebe grüße
    kim
     
  7. Liebe Kim,

    ich schreib mal ne etwas längere Abfolge. Wir haben da ein kleines Kita-Problem. Er isst dort nicht so gerne, bzw. die haben natürlich auch noch andere Kids zu belöffeln. Zu Hause tricksen wir zu zweit immer noch mal ein paar Löffel hinterher. Hier fallen die dann weg, weil sicher nicht genug Zeit ist. Versteh ich auch. Zusätzlich geben die aber auch keinen Löffel Öl ins Essen. Das werde ich mir aber (etwas seltsam, aber anders geht es wohl nicht) morgen bei der U6 von der Kinderärztin verschreiben lassen. Dann müssen sie es reingeben.

    Also, die letzten Tage:

    11:00 Uhr 160gr Karotte/Reis/Pute 8monats-Gläschen (ohne Öl) - 3/4 Gläschen also nur

    14:30 250ml Obstbrei
    (Holle 8 Löffel Haferflocken + Wasser + 1/2 Glas z.B. Birne Hipp)

    18:45 ca. 260 ml Milchbrei
    (160ml Beba 3 + ca. 8 EL Holle Haferflocken + halbes Glas Kürbis)

    20:00 - Michangebot angelehnt

    0:30 210 ml Wasser + 6 Löffel Beba 2
    (wir versuchen gerade seit ein paar Tagen die Flasche auszuschleichen, jeden Tag nen halben Löffel weniger Pulver - statt der eigentlich angegebenen acht)

    --------------

    5.30 240ml Beba 3
    (zum ersten Mal morgens die 3 - vorher dieselbe Menge Beba 2)

    (in der Kita das Essen verweigert)

    11.30 190gr Kürbis/Reis + Schuss Öl + 4 Löffel Mais/Kartoffeln - mag er nicht ;(
    (normalerweise zu Hause 11.00 220 - 300gr Gemüse/Fleisch-Gläschen + Öl)

    15.00 250ml Obstbrei
    (Holle Haferflocken + Wasser + 1/2 Glas z.B. Birne Hipp)

    19:00 ca. 300ml Milchbrei
    (220ml Beba 3 + ca. 8 EL Holle Haferflocken + halbes Glas Kürbis)

    20:00 ca. 120 ml Beba 3
    (hat er erst zum 2. Mal genommen, biete ich erst seit vier Tagen zusätzlich an, davon 2x abgelehnt)

    0:15 180ml von der verdünnten (noch mal 6 Löffel) Beba 2
    (hab mich so gewundert, dass er nach der Abendbreiportion schon wieder Hunger hat... ts)

    ----------------

    5:00 240 ml Beba 3

    weiter schlafen bis 6:45

    8:30 ca. 10 Babylöffel Obstbrei (zubereitet wie nachmittags)

    09:00 Uhr Kita und dort
    11:00 Uhr 220gr Karotte/Reis/Pute 8monats-Gläschen (ohne Öl)

    ...

    Ach ja, Wasser trinkt er über den Tag verteilt je nach Wärme ca. 100 ml. + - 50 ml.

    Weil mir die Zeit zwischen manchmal 5 und dann erst 11 / 11.30 auch ein wenig lang erscheint, werden wir ihm nun seit heute immer um 8 Obstbrei anbieten. Heute hat er es ja schon genommen. Eigentlich sitzt er um 8 mit am Frühstückstisch und seitdem er ca. 7 Monate alt ist, bieten wir ihm immer wieder Brot od. Toastbroat od. Zwieback mit wenig Butter an... er schafft keinen nenneswerten Brocken. Auch mit mittlerweile fast 8 Zähnchen. Nachmittags zwischendurch schafft er manchmal kleine Mengen an dunklem Brötchen oder Zwieback. Aber nur ab und an.

    An Äpfel lutscht und beißt er eher und verschluckt sich schnell. Ist nicht so toll. Banane kann er essen. Kriegt er auch mal zwischendurch. Nach 1 - 2 cm hat er dann keinen Spaß mehr dran.

    Und? was sagst du dazu?
    Ich bin etwas unsicher wegen dem Ausschleichen der Nachtflasche. Zum Einen wäre es natürlich wirklich klasse, er würde bis 4 oder 5 durchschlafen... zum Anderen weiß ich aber auch, dass er die Flasche braucht. Ich hoffe ja, dass die kleine Maus es irgendwie merkt und die Zusatzangebote 20.00 Milch und 8.00 Brei annimmt. Sollte das in der nächsten Woche nicht besser klappen, brechen wir das mit dem Ausschleichen wieder ab und lassen ihn dann weiter selber bestimmen... Ich hatte dazu auch im Schlafforum gepostet.
    http://www.schnullerfamilie.de/threads/55062

    Mal wieder so ein langer Text... ich kann nicht kürzer! :nix:

    Liebe Grüße von
    Heike
     
    #7 JaneksMaHeike, 9. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2005
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Heike,

    ich finde du machst das richtig gut mit dem Ausschleichen :jaja: und bleibe erstmal dabei - er holt sich dann einfach am tag mehr Kalorien durch dein Angebot.

    Ob 2er oder 3er Nahrung ist wurscht wenn es zum Breianrühren genommen wird .... aus der Flasche ist es 1. Geschmacksfrage und 2. schon Sättigungsrelevant. 3er sättigen etwas besser. In der 2er ist aber auch alles enthalten was ein Baby braucht in der Flaschenzeit.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...