Kaiserschnitt? Wie lange warten bis neue SSW???

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Diana-maus, 21. Juli 2005.

  1. Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Mir wurde vor 16 Monaten bei meiner Kaiserschnittentbindung im KKH gesagt ich sollte min. 2 Jahre besser noch 3 Jahre bis zur erneuten SSw warten. Begründung: Der Mutterkuchen könnte sich lösen- Fehlgeburt, oder es besteht die Gefahr die komplette SSW liegen zu müssen, oder selbst bei richtiger Lage des kindes könnten durch die presswehen bei einer normalen Entbindung innen die nicht verheilte Schnittwunde aufreissen usw.

    Das macht mir Angst. Ich wollte eigentlich keinen Abstand von 4 jahren zwischen den Kindern-andererseits habe ich voll Angst dass wenn ich jetzt ein Kind plane evtl. mehrere Fehlgeburten bzw. 9Monate liegend verbringen muß was in meiner Lage (keine Eltern bzw. Schwiegereltern oder sonst. Hilfe, und die Selbständigkeit und Ausstellungsräume zuhause wo ich auch mal Leute beraten muß)

    Meine Frage? Wurde Euch, bei denen es auch einen Kaiserschnitt gab, das gleiche geraten? Ist es wirklich so riskant?
    Ich meine in der SSW hat die FA schon immer soviel Streß gemacht (Ausgangsgewicht, deshalb versprach sie mir Diabetes was ich nicht bekam dafür Eisenmangel da hieß es Kind wird doof blablabla) und nichts stimmte.

    LG Diana ,die eigentlich nicht mit 35 erst das zweite wollte
     
  2. mir wurde geraten mindestens ein jahr zu warten, besser zwei.

    kann aber sein, das mir deshalb ein kürzerer zeitrahmen gennant wurde ,weil ich nicht mehr die jüngste bin und meine fruchtbaren tage bald gezählt sind....
    und ich einfach zu alt werde für noch ein kind (bin jetzt 41)

    liebe grüße
    gigi
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Diana,
    mir wurde auch zu zwei Jahren geraten.
    Und passieren kann immer was, egal ob vorher Ks oder nicht.
    Auf alle >Fälle wirst du bei einer normalen Geburt sicherlich besser überwacht werden, um mögliche Komplikationen rechtzeitig zu erkennen. Oder dir wird sicherheitshalber zu einem weiteren Ks geraten.

    LG
     
  4. pauline

    pauline Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Bremen
    Hallo Diana,

    mir wurde auch 1 Jahr geraten zu warten. Besser länger, aber 1 Jahr sollte minimum sein. nu sind es drei und das ist für mich völlig o.k.
     
  5. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Hallo Diana,
    ich kenne das auch so, das man im besten Fall 2 Jahre wartet bis man wieder SS wird.
    Klar gab es auch schon Fälle, in denen das nicht eingehalten wurde und schon ein paar Monate später eine erneute SS war. Aber es sind schon mehr risiken da.

    Aber mal was anderes, zu was für einem FA gehst du den, so wirklich empathie scheint der nicht zu haben oder ?


    LG Katja
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    hallo, mir wurde auch gesagt - 1 jahr warten. und im übrigen finde ich deine FA äußerst merkwürdig, was ist das denn für eine art!!!!
    laß dich bitte nicht verrückt machen, es gibt frauen, die haben 4 kinder im zwei jahres rythmus (alle kaiserschnitt) und alles ist i.o.
    meine tochter wird ende sept. 2 jahre, ich bin jetzt in der 8. woche schwanger und wegen einer fehlbildung an der gebärmutter wird es wieder ein kaiserschnitt, aber es hat mich noch keiner wegen sowas verrückt gemacht!!!!!!

    vielleicht holst du dir noch eine 2. ärtzliche meinung ein.

    alles gute
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich bin wieder schwanger geworden, als meine Zwillinge 15 Monate alt waren. Die Schwangerschaft über hatte ich mit der Narbe überhaupt keine Probleme- leider machte mir dann aber die KS-Narbe einen Strich durch die Rechnung bei der gewünschten Spontangeburt von Isabelle. Die KS-Narbe war extrem schlecht verheilt und ALLE Ärzte sahen sie nur und rieten mir sofort zu einem 2. KS. Hinzu kam, daß Isabelle fast 4400 g wog und einen großen KU hatte- und mit meiner schlecht verheilten KS-Narbe wollte kein Doc ein Risiko eingehen...

    ... war für mich dann aber ok.

    LG
     
  8. Hallo an alle und vielen lieben Dank für Eure Antworten. Die leute im KKH waren ja noch ganz sachlich aber wie Glace bemerkte meine FA echt schlimm. Ich bin bei der seit ca. 10 jahren in Behandlung. Als ich schwanger wurde drehte die voll ab. Die brachte da Sachen dass war der hammer (könnte Buch schreiben, will ich aber nicht) saß oft heulend da und im KKH bei der Geburtsvorbereitung sagten die mir dass das alles nicht stimmt. Naja. Dass einzige gute an ihr war dass sie immer noch bei jdem Besuch Ultraschall machte was ja normalerweise verboten ist. Aber dass machen andere auch. Und ich werde zur nächsten SSW auch zu einem anderen FA wechseln, einem Mann. Ich wollte nie wieder zu einem Mann aber der soll gut sein.

    Also nochmal vielen Dank und mein Mann wird sich freuen denn der wollte auch keine vier Jahre Kindesunterschied haben.Lieber nur 9 Monate, aber den Gefallen habe ich ihm auch nicht getan. *ggg*

    Liebe Grüße Diana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...