Julia erblickt das Licht der Welt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von JuliasMama, 1. November 2006.

  1. Hallo :winke:

    Hier ist auch noch unser Geburtsbericht, zwar schon wieder fast 5 Wochen her, aber ich möchte ihn euch nicht vorenthalten.

    Alles fing mit dem FÄ-Besuch am Freitag, den 29.09.2006 an. Der Befund war wie immer – MuMu ca. 4 cm geöffnet, GMH verstrichen, aber leider keine Wehen. Meine FÄ ließ nach der Untersuchung ihre Sprechstundenhilfe im Krankenhaus anrufen um zu fragen, wann ich denn zum Wehenbelastungstest kommen könnte. Da wohl viel zu tun war und sich die ganze Sache nicht nach hinten verschiebt, solle ich doch gleich vorbei kommen. Wir sind also noch schnell nach Hause, haben was gegessen und die Tasche geholt.
    So gegen 14 Uhr sind wir dann zum Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich erstmal ans CTG angeschlossen, alles wie immer, Herztöne super, keine Wehen. Danach sollte ich zur Ultraschalluntersuchung, bei der dann festgestellt wurde, dass die „Kleine“ doch relativ schwer ist – geschätzte 4200-4300 g. Mir wurde dann nahe gelegt mal über einen Kaiserschnitt nachzudenken, da es aufgrund dieser Größe zu Komplikationen kommen könnte. Ich habe aber gesagt, dass ich es auf jeden Fall spontan versuchen will.
    Ja, am späten Nachmittag kam ich dann an den Wehenbelastungstest, welcher aber nur ca. 30 Minuten dauerte, da der Kreißsaal benötigt wurde. In dieser halben Stunde hab ich aber schon ein paar Wehen gemerkt, die ich gut veratmen konnte. Die waren aber leider weg, als ich aus dem Kreißsaal raus bin.
    In der Nacht gegen 22 Uhr merkte ich das erste Mal ein leichtes, relativ regelmäßiges Ziehen im Unterleib. Das war aber noch nicht so schlimm, denn ich bin zwischendrin immer wieder eingeschlafen. Gegen 0 Uhr bin ich wieder aufgewacht und merkte, dass die Wehen nun regelmäßiger und auch schmerzhafter waren. Also hab ich mich auf den Weg gemacht ein bisschen spazieren. Um 2 Uhr hab ich dann gedacht „Ach ja, jetzt könntest du mal in den Kreißsaal gehen!“ Gesagt getan! Am CTG konnte man nun auch die ersten Wehen sehen *freu* Der MuMu war zu der Zeit immer noch bei 4 cm.
    Gegen 4 Uhr wurde es dann so heftig, dass es Zeit wurde David anzurufen. Der kam dann auch so gegen 4.30 Uhr. Ich empfand die Wehen jetzt als so schmerzhaft, dass ich mir ne Spritze hab geben lassen, die aber leider nicht gewirkt hat. Um 5.30 Uhr war dann Schichtwechsel und die nächste Hebamme hat ihren Dienst angetreten, die hab ich erstmal damit begrüßt, dass ich den halben Kreißsaal vollgebrochen habe *schäm* Mir wurde auf einmal so schlecht, dass ich mich übergeben musste.
    So ca. um 6.30 Uhr hab ich mir eine PDA spritzen lassen, ich konnte einfach nicht mehr. Von da an hab ich bis ca. 8.45 Uhr geschlafen, dann wurden die Wehen wieder schmerzhaft. Um kurz nach 9 Uhr kam der Anästhesist zum nachspritzen, dass hat aber leider nicht mehr viel gebracht.
    Gegen 9.30 Uhr wurde mir die Fruchtblase geöffnet und Julia bekam eine Elektrode ans Köpfchen um die Herztöne besser kontrollieren zu können.
    Von da an war alles nur noch schmerzhaft und schnell. Ich merkte ich muss pressen, durfte dies aber fast 20 Minuten nicht tun….das war schrecklich. Dann durfte ich endlich. Insgesamt hatte ich 5 Presswehen, bei denen ich immer 3 Mal Luft holen und Drücken musste. Bei der dritten Presswehe wurde ich geschnitten.
    Dann war es so weit – Der Kopf war da! Nur noch einmal pressen und da lag sie – wunderschön, meine kleine Julia. Sie hatte viel Fruchtwasser in der Lunge, deswegen musste das erstmal abgesaugt werden, bevor ich sie auf den Bauch bekam. David und ich waren so überwältigt, dass wir beide vor Freunde geweint haben.
    Während Julia gebadet und angezogen wurde, wurde mein Dammschnitt genäht, davon hab ich aber Gott sei Dank nichts gemerkt.
    Also die Geburt war für mich sehr anstrengend, aber trotzdem ein wundervolles Ereignis mit einem noch so tollerem Ergebnis!

    Hier nochmal ihre Daten:

    Gewicht: 4.120 g
    Größe: 53 cm
    KU: 36 cm

    LG
    Jasmin
     
  2. Dajana

    Dajana Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    6.183
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rostock
    AW: Julia erblickt das Licht der Welt

    klingt nach einer schmerzhaften geburt aber wir wissen ja alle wofür wir es machen gell ;).
     
  3. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Julia erblickt das Licht der Welt

    Oh, da hab ich jetzt richtig mitgefiebert.

    Schön geschrieben!

    Liebe Grüße
     
  4. Sonja_O

    Sonja_O Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    AW: Julia erblickt das Licht der Welt

    Erinnert mich irgendwie an Marina's Geburt, nur das ich nicht geschnitten wurde.
    Schön geschrieben !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...