Johanna weint immer bei Papa

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 22. Februar 2007.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Heute war wieder eine Situation wo ich Johanna bei Papa lassen wollte/musste. Ich war beim Friseur und da kann ich sie mir schlecht aufn Schoß setzen, also hab ich mich sogar mit ihr hingelegt (weil sie dann länger Schläft) und dachte sie wäre dann friedlich bei Papa weil es dann keine Müdigkeit sein kann...tja ich kam Nachhause und mein Mann gab mir ein schuchzendes Baby welches sich bei meinem Anblick sofort beruhigte...

    Sie hat 2std. geschrien, sie wollte nix Essen nix Trinken nicht Spielen. :help: Wir wissen einfach nicht mehr weiter, es gibt eben Situationen wo ich sie eben noch nicht mitnehmen kann... und was hat das zu heißen ? Ist sie so sehr auf mich fixiert?

    Denn wenn ich nebenan sitze sie aber bei Papa dann gehts, so als weiß sie das sie ja jederzeit zu mir kann. Ist wahrscheinlich auch so, aber WARUM??? An der Milch kann es nicht liegen, denn wir geben ihr auch schon Tee zum Durstlöschen und sie Isst auch schon Beikost. Nur bei Papa hat sie wohl den Mund gar nicht erst aufgemacht... vermisst sie mich soo sehr? Was können wir tun?

    lg
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    Hmm weiß niemand Rat?

    lg
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    Nein leider nicht :(

    Bei uns sieht es fast genauso aus.
    Selbst wenn ch auf dem klo bin schaut Nico durch die Katzenklappe.
    Jul morgens zum kiga bringen wird auch heimlich rausgeschlichen.

    Tja ich denke einfach, manche Kids klammern mehr als andere. Irgendwann wird es sich bestimmt geben. Aber jetzt müssen wir damit zurechtkommen. Nicht immer einfach, aber irgendwie geht es

    Sandra
     
  4. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    hallo

    ich kann dir leider auch keinen tipp geben. bei uns ist es geanuso mit hanna...

    wenn sie bei papa auf dem arm ist, guckt sie auch immer ob ja die mama noch da ist. ich hab sie auch noch nie länger als mal ne stunde da lassen können.
    und abends weggehen geht schon mal gar nicht...

    liebe grüße,
    tanja :winke:
     
  5. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    Hallo,

    ich denke sie macht halt grad den Entwicklungsschub durch, bei dem die Kinder feststellen, dass sie nicht eins mit der Mama sind. Dass die Mama sich von ihnen entfernen kann, ohne dass sie das ändern können. Das macht natürlich Angst.

    Zumal sie in dem Alter noch nicht weiß, dass Du wiederkommst. Sie geht davon aus, dass Du wenn Du weg bist NIE WIEDER kommst.

    Erst mit ca. 9 Monaten fängt ein Baby an zu realisieren dass Dinge und Menschen auch dann noch da sind, wenn es selbst sie nicht sieht.

    Was aber nicht heißt, dass es das von da an WEISS - erst durch ständiges Testen kann es irgendwann im Lauf der nächsten Zeit folgern und Sicherheit darüber gewinnen, dass die Mama wirklich wiederkommt. Das dauert bis die Kinder 1 1/2 Jahre alt sind.

    Laß ihr einfach Zeit. Klar braucht sie Dich nicht mehr ausschließlich zum Essen, aber grade bei Entwicklungsschüben brauchen die Babies die Mama als verläßliche Basis, als emotionale Sicherheit.

    Kar steht Dir mal ein Friseur- oder Arztbesuch zu. Aber es sollte halt nicht andauernd vorkommen, dass ihre Welt zusammenbricht weil Mama *weg* ist.

    Es spricht viel dafür, dass die Babies die sich ihrer Mutter anfangs sehr schnell sehr sicher sein konnten, weniger Probleme haben sich wenn sie älter sind von der Mutter zu lösen. Das soll nicht heißen, dass eine Mutter ihrem Baby zwangsläufig zu wenig Sicherheit gab, wenn ein Klammer-Kind draus wird. Da spielen sicher noch mehr Sachen eine Rolle.
    Aber wenn Du der Kleinen so gut es Dir möglich ist vermittelst "ich bin immer da", hast Du die Chance dass es auf Dauer nicht so schlimm kommt. Zumindest kanns dann nicht daran gelegen haben, dass sie Deiner nicht sicher sein könnte!

    Kennst Du das Buch "Oje, ich wachse"? Das kann ich nur empfehlen!!! Da steht das alles genau drin. Was für Erlebnisse ein Baby wann begreifen und einordnen kann und was sich daraus für neue Fähigkeiten, aber auch Probleme ergeben.

    LG,
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    @Connie,

    danke für deine ausführliche Antwort (und an die anderen auch gut zu wissen das man nicht allein da steht)

    Also Johanna hab ich eigentlich immer bei mir, ich lasse eher Josy beim Papa nur wie ich jetzt immer zur Physio musste konnte ich sie nicht mitnehmen...sie würde ja keine 30min da ruhig sitzen bleiben... aber die Physio ist jetzt vorbei und ich werde sehen das ich Johanna im moment nicht mehr so "lang" allein lasse...

    lg
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    büddeschön... da nich´ für.

    Das tröstliche an solchen Extrem-Klammer-Phasen und auch bei allen anderen "Phasen" die sie so haben find ich immer, dass man auch weiß dass es irgendwann wieder vorbei ist ;-)

    Das sag ich mir immer vor, wenns mir grad mal schwerfällt richtig drauf einzugehen was sie grad so brauchen!

    LG,
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Johanna weint immer bei Papa

    Also,

    ich würde versuchen das sie möglichst viel mit papa macht, auch wenn Du da bist, lass ihn wickeln, anziehn usw.

    Bei uns war es so das ich ja von Anfang an 2 volle Tage die Woche gearbeitet habe und da war Markus für die kinder da und wenn er weg mußte die Großeltern.

    Wir hatten bei beiden Kindern nie diese extreme Mama-Fixierung.

    Bindung aufbauen und das geht halt nur über miteinander Zeit verbringen.

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...