Jobfrage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von BuchLiesel, 4. Mai 2005.

  1. Ich brauche mal einige Ratschläge wegen einer (Arbeits)stelle bzw. einer eventuellen Bewerbung.

    Ich habe jetzt eine unbefristete Stelle, die ich auch mit 99,9 %iger Sicherheit bis zur Rente habe. Das ist in diesen Zeiten nicht zu unterschätzen. Ein Wermutstropfen ist, daß ich wegen dieser Stelle im September des letzten Jahres erst wieder von FfM nach Berlin zog. Kaum hatten wir den Umzug hinter uns erfuhr ich, daß wir 2009 oder 2010 nach Leipzig gehen müssen.
    Nun ist es so: Ich arbeite zwar in meinem Beruf, aber ich finde meine derzeitige Tätigkeit nicht übermäßig spannend und fühle mich intellektuell durchaus unterfordert.

    Jetzt habe ich eine Stellenausschreibung gefunden: In meinem Beruf, ich bin für die Anforderungen sehr gut qualifiziert, die Stellenbeschreibung klingt abwechslungsreich und spannend. Die Stelle ist auch unbefristet. Aber: Die Institution wird finanziert von einer Einrichtung die total pleite ist. Ich kann mich also nicht darauf verlassen, daß ich wirklich unbefristet angestellt bin.

    Der Bewerbungsschluß ist der 17. Mai. Ich habe also noch ein paar Tage zum Grübeln. Was würdet Ihr machen?

    Ursula :V:
     
  2. Ursula, sie würden doch nicht ausschreiben, wenn am 15. der Letzte ist, oder?
    Wo ist die Stelle denn?
    lg
     
  3. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liebe Ursula...

    ich an Deiner Stelle würde mich dort bewerben. Du kannst damit doch einfach mal Deinen Marktwert testen ;) Ob man Dich dann zu einem Gespräch einlädt, ist ja nicht mal gewiss. Sollte es aber so sein, kannst Du doch auch nur davon profitieren. Erst am Ende des Gespräches (bzw. wenn man Dir die Möglichkeit bietet, die Stelle zu bekommen) musst Du Dich entscheiden.

    Bis dahin aber weisst Du mehr über das Unternehmen, die Stelle, die Aussagekraft Deiner Bewerbung. Letzteres hilft Dir dann vielleicht bei der nächsten Stelle, die Dich brennend interessiert, falls diese nichts sein sollte.

    Liebe Grüsse,
     
  4. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ursula,

    ich würde mich auf jeden fall auch erst einmal bewerben!!!

    ich wünsch dir ganz viel glück.

    lg,
     
  5. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo,

    ich würde mich auf jeden fall erstmal bewerben!
    du kannst ja dann im weiteren verlauf des
    bewerbungsprozedere noch überlegen,was wirklich
    das richtige ist...

    aber wenn du dich nicht bewirbst, dann trauerst
    du dieser möglichkeit sicher noch lange hinterher ;-)

    gruss
     
  6. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Du hast doch nichts zu verlieren? Bewerben würde ich mich erstmal- Marktwert testen...;-)
     
  7. Das nicht. Aber diese Institution wird von Bistum Berlin finanziert und der Kardinal hat an seine Schäfchen schon Spendenaufrufe verschickt.
    Aber ich werde mich wohl erstmal bewerben. Ich erfülle alle Kriterien. Das einzige, was sie bemängeln könnten, daß wir zwei Katholiken unverheiratet zusammenleben. :-D

    Ursula :V:
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Na, vielleicht kommt ja eine Finanzspritze aus dem Vatikan ;-)

    Ich wuerde mich trotzdem mal bewerben. :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...