jetzt bin ich wirklich verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Natalia, 5. Februar 2005.

  1. Auch mit Miluvit mit hat es nicht geklappt: er spuckt alles wieder aus. Kein Brei (nicht morgens, nicht abends), kein Fläschchen, kein festes Essen; nun ißt er seit einer Woche oder mehr so gut wie gar nichts (nur mittags ein bißchen), hat überall im Gesicht diesen schrecklichen Ausschlag, ist wieder dünner geworden, schläft schlecht und quengelt ganz schön. Ich zeige ihn nächste Wochen wieder mal dem KiA, aber erst muß ich einen Sonntag und einen Rosenmontag abwarten.
    Ich weiß nicht mehr weiter und mache mir große Sorgen :-(
     
  2. AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    Hi Natalia,
    Habe den Anfang nicht mitbekommen, hat er die Pickel erst seit dem Zufüttern von Gries? und hat er den Ausschlag nur im Gesicht oder am ganzen Körper?Falls nur im Gesicht glaube ich nicht dass es vom Gries kommt, sondern nur eine lokale Reaktion ist auf zB veränderte creme. Hat er auch Durchfall???
    Könnte es sein, dass er zahnt??
    Alles Liebe Dir und Deinem Mäuschen!!!! :prima: :farben:
    LG Toulaki
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    Da bleibt wohl erstmal nur Gute Besserung :tröst: zu wünschen! Und wenn es ihm nicht gut geht - und du das Gefühl hast er hat abgenommen dann geh mit ihm bitte zum kinderärztlichen Notdienst

    Liebgruß
    Ute
     
  4. AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    Hallo!

    Heute ist es besser geworden; nach ewigem Probieren haben wir folgende Lösung gefunden: Ich gebe ihm erst Brei (Gemüse, OGB oder Milchbrei, Milchbrei biete ich ihm jetzt auch manchmal morgens nach der Stillmahlzeit an, wenn er früh aufwacht und ich den Eindruck habe, daß er von der Milch nicht satt wurde, aber da ißt er auch nur wenige Löffel) und wenn er keine Lust mehr hat, dann noch feste Sachen: buntes Gemüse zu Mittag und noch etwas Obstmuß zum Nachtisch, Obststückchen und Kekse nachmittags und Butterbrot+Stillen abends. Die Abwechslung gefällt ihm, er kommt sich dabei ganz toll vor und ißt nicht gerade viel, aber schon ganz gut. Diese Lösung gefällt mir sehr gut und ich hoffe, daß die auf die Dauer funktioniert.

    Heute war er zum Glück generell besser drauf und hatte mehr Hunger. Am Abend hat er sogar den ganzen Milchbrei verputzt :verdutz: und dann noch eine Banane. Dazu habe ich eine Frage: ändern sich die Portionen für den Milchbrei nicht mit dem Alter? Ich habe ihm ja jetzt Miluvit mit ab dem 4. Monat gegeben, aber er ist ja schon 11 Monate alt. Die Menge sieht viel kleiner aus, als die von den selbstgerührten Breien, die ich früher hatte (dort sind ja fast 200 ml Folgemilch angegeben und hier nur 130 ml Wasser).

    Der Ausschlag scheint mir auch besser zu werden. Er bekommt tatsächlich einen Zahn, aber so heftig haben wir das bisher noch nicht erlebt und ich weiß ja nicht, ob es daran lag. Ich hoffe, daß es jetzt besser klappt mit dem Essen.

    Lieben Dank für eure Hilfe!

    Natascha
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    hallo natascha,

    fingerfood ist prima. um den 11.monat rum hatten wir auch eine ganz schwierige essensphase. hast du dich in der kleinkindkostseite schon ein wenig eingelesen?

    und warst du beim doc?

    ein zahn ist bei uns auch mit ganz bösem ausschlag gekommen.... irgendwie kommt wirklich jeder anders, die ersten vier mit durchfall, dann mit ausschlag und der erste backen zahn gerade mit schnupfen *grmpf*

    liebe grüße
    kim
     
  6. AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    Hallo Kim,

    ja, wir waren bei unserer Ärztin, sie sagt auch, daß er wenig zunimmt, fand das aber noch nicht kritisch. Nachdem die Stuhlprobe ok war, wollte sie mit weiteren Untersuchungen noch bis zur U6 warten.

    Ich hoffe, daß der Ausschlag wirklich vom Zahnen kommt. Mit den anderen vier Zähnen hatten wir eigentlich kaum Probleme, deswegen war ich jetzt ein bißchen irritiert.

    LG Natascha
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: jetzt bin ich wirklich verzweifelt

    Hallo Natascha,

    du kannst die Breimengen nach Bedarf erhöhen - und klar ist das Rezept 4. Monat mengenmäßig jetzt überholt.

    Weiter so

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...