Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Hedwig, 25. September 2008.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich war gestern Abend auf dem Infoabend einer Grundschule und habe dort erfahren, dass die Schule zum Schuljahr 2009/ 10 nach vier Jahren "Testlauf" vom jahrgangsübergreifenden Unterricht zurück geht zum Jahrgangsbezogenen.
    Wenn ich die Rektorin richtig verstanden habe, wird es wohl in ganz NRW (oder nur in unserer Umgebung? :???: ) in Zukunft nur noch an Grundschulen j.übergreifenden Unterricht geben, wenn die Schule einen Antrag beim Schulministerium stellt und der auch genehmigt wird. (Für unseren Bereich hier heißt das, eine Grundschule unterrichtet weiterhin Klasse 1-4 zusammen, die anderen 1,2,3,4 einzeln. )
    Wie sieht das bei euch aus? Sind da schon Änderungen in Sicht?

    Ich interessier mich einfach dafür, wies an anderen Grundschulen im Bundesland aussieht.

    Neugierige Grüße
    Kim
     
    #1 Hedwig, 25. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2008
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    Kim, vom Schulministerium NRW heißt es dazu: "Künftig entscheidet allein die Schulkonferenz darüber, ob die beiden ersten Schuljahre jahrgangsbezogen oder jahrgangsübergreifend organisiert werden. Eine Entscheidung gilt für mindestens vier Jahre. Eine Bevorzugung der jahrgangsübergreifenden Unterrichtsorganisation, wie im alten Schulgesetz festgelegt, findet nicht mehr statt. Insoweit bedarf es zur Einführung einer anderen Organisationsform als des jahrgangsübergreifenden Unterrichts auch keines Vorschlags der Schulleitung mehr."

    Bei unserer Schule hat sich der jahrgangsübergreifende Unterricht bewährt und wird fortgesetzt.
    Ich denke, jede Schule macht, je nach Umsetzung, je nach Vorerfahrungen der Lehrer und Schulleiter, je nach Akzeptanz durch die Eltern andere Erfahrungen damit. Vielen wird es doch einfacher vorkommen, jahrgangsgetrennt zu unterrichten, weil dann die Differenzierungsanforderungen an die Lehrer nicht so groß sind.
    LG, Anke
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    :winke:

    bei uns werden alle Kinder nach Klassen getrennt unterrichtet und da ist auch keine Änderung in Sicht.

    Auch bei der 2. Grundschule hier am Ort ist das so, wie bei uns. Und bei der Grundschule in unserem alten Wohnort ebenfalls, wobei dort wohl die Rede davon ist (war?) das dort zu ändern und die Klassen 1+2 zusammen zu legen und dann erst ab der 3. Klasse getrennt zu unterrichten.

    Was wohl auch von Schule zu Schule unterschiedlich gehandhabt wird, ist der Umgang mit den ersten beiden Schuljahren als "Erprobungsjahre" Bei manchen Schulen werden die Kinder schon nach dem ersten Jahr, sofern sie die Schulfähigkeit noch nicht erworben haben, neu eingeschult. Und bei anderen wird erst nach der 2. Klasse entschieden und die wiederholen dann diese Klasse.

    Ich fänd's schöner, wenn es - zumindest in einem Bundesland - einheitlich wäre.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    @Anke: Ah danke! Ich hatte kurz auf der Seite des Schulministeriums geschaut, aber nix gefunden :oops:

    Bewährt hatte sich der übergreifende Unterricht hier auch :jaja: Allerdings ist wohl eines der Argumente gegen eine Weiterführung, dass zwischenzeitlich eine neue Bundesregierung wieder Änderungen verabschiedet hat, die sich nicht mehr so ohne weiteres mit dem alten Konzept vereinbaren lassen. Zumindest nicht, ohne neue Lehrkräfte einzustellen und das soll ab Feb. 2009 definitiv erstmal nicht passieren. Beispiele: 2 Stunden Englisch-Unterricht ab 2. Halbjahr Klasse 1. Notengebung bei der Versetzung in Klasse 3.

    Die positiven Erfahrungen sollen auch weiterhin ins Konzept einfließen (Differenzierung, Teamarbeit, großes Angebot an Materialien, soziales Lernen).

    Liebe Grüße
    Kim
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    Wir hatten gestern Schulpflegschaft und Schulkonferenz, aber dazu haben wir keine Infos bekommen. Wobei an unserer Schule, und an der ev. Grundschule im naheliegende Einzugsgebiet, eh der nach Klassen getrennte Unterricht praktiziert wird !

    :winke:
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    Bei uns im ort (NRW) ists unterschiedlich, unsere Grundschule hat offene Eingangsstufe, eine andere im Ort macht jahrgangsübergreifend. Haben alle noch für nächstes Jahr diese Konzepte angekündigt
     
  7. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    Letztes Jahr war es bei uns noch Jahrgangsübergreifend und seit diesem Jahr nicht mehr! Es gab zu viele Kinder die nun die 1. Klasse wiederholen mussten. Angeblich hing das damit zusammen, aber leider weiss ich keine Details!

    LG
    Isabelle
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jahresübergreifender Unterricht, ade?! (NRW)

    Oh, das würde mich interessieren, Isabelle. Magst du erzählen, wenn du genauer weißt ob tatsächlich mehr in der 1. Klasse sitzen geblieben sind mit Jahgrangsübergr. Unterricht?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...