Ist Pseudo Krupp ansteckend?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Ines und Jannick, 1. Februar 2006.

  1. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    Jannick hatte letzte Nacht seinen ersten Anfall gehabt.

    Es war für mich der totale Horror.

    Haben Rectodelt von der KiÄ bekommen für den Notfall.

    Jetzt habe ich aber eine Frage, ist Pseudo-Krupp ansteckend?

    Danke für Antworten.

    :winke:
    Ines
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Ist Pseudo Krupp ansteckend?

    Liebe Ines,

    ich sag jetzt mal: nein

    Aber der Infekt, der dahintersteckt, ist ansteckend.

    Bei meiner Schwester ist das so, dass die Kinder meistens eine Nacht versetzt einen Pseudo-Krupp Anfall bekommen - eben, weil sie anfällig sind.

    Also: der Infekt ist ansteckend, Pseudo-Krupp nicht.

    Diese Angaben sind ohne Gewähr, so wurde mir das mal von einem Arzt erklärt.

    :winke:
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Pseudo Krupp ansteckend?

    Hallo Ines,

    nein, Pseudo-Krupp ist nicht ansteckend. Wie Sonja schon schreib, nur der Infekt ist ansteckend.

    Unter diesem Krankheitsbegriff versteht man eine Entzündung der Schleimhaut im Bereich des Kehlkopfes und der Stimmbänder mit teilweisem Verschluss der Atemwege. Dadurch kann starke Atemnot entstehen.

    Infolge der Entzündung schwillt die Schleimhaut des Kehlkopfes vor allem an den Stimmbändern stark an. Die Atemluft, die auf dem Weg in die Lunge zwischen den Stimmbändern hindurch muss, kann dieses Hindernis nur mit großer Anstrengung überwinden. Zusätzlich kann die Atmung noch durch zähen Schleim, der durch die engen Luftwege nicht mehr abgehustet werden kann, behindert werden.
    Quelle: www.pseudokrupp.de

    Gute Besserung!

    :winke:
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist Pseudo Krupp ansteckend?

    Danke schön für die Info's.

    Fragete nur, weil sich für Samstag Besuch angemeldet hat und ich nicht möchte das sich das Besucherkind anstecken könnte.

    Diese Nacht war Jannick GsD Anfallsfrei.

    LG, Ines
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pseudokrupp inkubationszeit

    ,
  2. inkubationszeit pseudokrupp

    ,
  3. inkubationszeit krupp

Die Seite wird geladen...