Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Safiyya, 25. Januar 2006.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo, ich schon wieder :oops:


    Sarah bekommt jetzt seit 14.12 jeden Tag Gemüse. Ich schau dabei auch immer auf Kalorien und fügr dementsprechend Rapsöl zu. Auch Saft kommt mit rein. Seit 16.01 bekommt sie drei mal wöchendlich ein Gläßchen mit Fleisch und Gemüse.

    Nur bis auf ein oder zwei mal trinkt sie spätenstens 1,5 Stund danach immer noch Milch. Auch trinkt sie oft eine ganze Flasche. Seit gestern bekommt ausschließlich 2er Aptamil und keine Kombi mehr mit der 1er.

    Jetzt wo sie noch den OGB bekommt bin ich ab 11 Uhr nur noch am Essen geben. Also 10.30/11 Uhr Gemüse, 12 Uhr Flasche, 15 Uhr OGB (ißt noch keine ganze Portion davon), 17 Uhr Milchbrei und um 19.45 Aptamil 2.
    Ich dachte, das sie bald nicht mehr die 12 Uhr Flasche braucht.

    Vom Gemüse läßt sie meist ca. 40ml übrig. Aber auch, wenn sie alles gegessen hat ist es nicht anders.

    Gibt es was, was ich ändern kann?
     
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    Hi,
    bei Quietschie war es ähnlich. Irgendwann hat sie dann nur noch die mit Fleisch gegessen und vegetarisch verweigert .... die halten wohl länger vor ?
    Mein GG hat auch ab und zu Hirseflocken unter das Gemüse gemischt, ging auch gut.
    Aber noch heute isst sie Mittags keine großen Portionen, will aber dass was ordentliches "zum Kaffee" :hahaha:
    Vielleicht ist es einfach ihr Rythmus ?
    Grüße Cordula
     
  3. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    Hallo Safiyya,

    bei Roy war es auch so, er wollte nach seinem Mittagsbrei auch immer kurze Zeit später noch an der Brust trinken aber das hat sich mit der Zeit von alleine gegeben. Eigentlich soll man ja keine Milch geben nach dem Mittagsbrei, da die Milch die Eisenaufnahme hemmt. Bei Roy hab ich aber anfangs auch trotzdem gestillt, bis er dann von alleine nicht mehr wollte.

    :winke:
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    Hallo :winke:


    Bis jetzt ist es egal, ob sie ein Gläßchen mit Fleisch oder nur mit Gemüse ißt. Gestern und heute hat sie das ganze Gläßchen gegessen. Sie brauchte zwischendrin eine kleine Pause, dann Löffelte sich noch den Rest.


    Auch nach einer Stunde? Ich denke, das bis dahin das Eisen soweit schon aufgenommen ist :???:
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    hallo saffiyya,

    ja, auch nach ner stunde. ;-) deswegen sollten zwei milchfreie mahlzeiten aufeinander folgen.

    es ist aber auch nicht so dramatisch, wenn sich das ganze noch nicht gefunden hat bei euch *g*

    auuuußerdem: wenn ich richtig gerechnet habe, ist deine maus jetzt ein halbes jahr alt. um den 6. monat findet einer der heftigsten wachstums- und entwicklungsschübe statt http://www.babyernaehrung.de/wachstumsschub.htm
    also nicht unüblich, dass mama am dauerfüttern ist.

    du hast mehrere möglichkeiten:
    entweder, du tauschst die flasche und das gemüsegläschen, also gibst die milch zu der zeit wo du sonst löffelst.
    dann hättest du danach auch wieder die zwei milchfreien mahlzeiten hintereinander. funktioniert aber nur, wenn sie nach der flasche auch so schnell wieder hunger hat.

    wenn die das gläschen nicht leer isst, bietest du ihr zur nächsten mahlzeit den rest an und machst noch ein neues gläschen auf.

    oder du gibst ihr direkt mehr als ein gläschen. allerdings schreibst du ja, dass sie erstmal satt ist.

    oder du ziehst den ogb vor.

    in wachstumsschubs-zeiten sind vorallem die milchfreien mahlzeiten wichtig, weil sie schnelle ernergie liefern. deswegen mein tipp eher noch ein gläschen aufzumachen oder ogb zu löffeln.

    lieben gruß
    kim
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    Vielen Dank Kim für die Vorschläge. Ich werde mir mal überlegen, was ich davon umsetzten werde, um es zu versuchen.
    Sarah hat jetzt die letzten Tage ihre Gläßchen leer gegessen. Also könnte ich es mal versuchen, indem ich noch eins öffne. Dann muß ich mal sehen, ob sie denn danach OGB löffelt. Denn dann beginnt sie müde zu werden und um 12.30 Uhr macht sie Mittagsschlaf.

    Könnte man denn auch Reisflocken mit Wasser über die Flasche geben? Gibt es da Rezepte dafür und ist es überhaupt empfehlenswert. Denn ich habe in Erinnerung, das Trinkbreie nicht so gut wären, weil die Verdauung ja im Mund beginnt und dies bei der Flasche ausbleibt.
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    für welche mahlzeit meinst du jetzt? anstatt flasche nach dem gläschen?
    das rezept folgemilch + flocken ergibt wieder einen milchbrei.

    lieben gruß
    kim
     
  8. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Ist nach Gemüse immernoch nicht lange satt...

    Ich dachte nach dem Gläßchen. Und dann halt mit Wasser anstatt Milch. Aber die Idee hatte ich mir noch durch den Kopf gehen lassen und auch wieder herausgeschlagen.


    Jetzt eine Frage zum Eisen und Milch:
    Im Milchbrei ist doch auch Eisen enthalten. Und halt auch Folgemilch. Dann würde doch das Eisen nicht aufgenommen werden. Oder?


    Ich habe versucht Sarah mehr Gemüse zu geben. Aber bis höchstens zwei Löffel vom neuen Gläßchen haben wir nichts geschafft. Und danach will sie halt die Flasche. Sie will auch kein OGB danach. Sie will wahrscheinlich einfach keinen Löffel in der Zeit haben.
    Jetzt heißt es wohl abwarten...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...