Ist er zu dick?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 23. April 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Oh Mann langsam gehts mir auf den Keks bzw verunsichert mich echt, ich bekomme ständig zu hören unser Zwerg sei "ganz schön mopsig" und ähnliches. Ich muss gestrehen das ich nicht so wirklich kapiere wie man diese Perzentilkurven liest, laut Doc ist er halt groß und schwer. Er hatte vor ca 4 Wochen laut unserer Messung 68 cm, und gestern oder vorgestern 8,8 kg laut Personenwaage ( mit genau 6 mon) ob er inzwischen gewachsen ist kann ich jetzt nicht so recht sagen.

    Ahso Geburtsmaße waren 3250 g und 51 cm.

    Wenn ich ihn rein optisch subjektiv mit manchen anderen Babys in dem Alter vergleiche finde ich ihn jetzt nicht fett aber es is ja auch mein süßer..Mir wurde auch mal gesagt Stillbabys dürften dicker sein als Flaschenbabys, stimmt das?

    Muss ich mir da ernsthaft Gedanken machen? Vor allem muss ich eventuell was an der Ernährung ändern? Er bekommt inzwischen Mittags- und Abendbrei und isst den meistens so dreiviertel bis auch mal ganz auf, sonst 1er Milch. Wäre dankbawr für eure Meinungen.

    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 23. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2011
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist er zu dick?

    Wenn du dich bei den Flaschenmahlzeiten genau an die angegebenen Mengen hälst (bezüglich Pulvermenge und Wassermenge) dürfte doch eigentlich nichts schiefgehen. Wieviele Flaschen bekommt er denn am Tag? Und welche Mengen Brei?

    Sicher schaut noch jemand hier vorbei, der dir genaueres sagen kann.

    Ich würde mich nicht zu sehr verunsichern lassen, speckige Babys haben den Vorteil, bei Krankheiten was zum Zusetzen zu haben. Mein Großer war auch so breit wie hoch (Stillkind) und ist jetzt ein ganz normalgewichtiger und sportlicher Junge. :jaja:
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist er zu dick?

    Hi!

    Also es sind noch 3, manchmal 4 Flaschen (in letzer Zeit will er öfter vormittags noch ne Zwischenmahlzeit, kommt drauf an wann er aufwacht, er schläft öfter gern mal bis 9 oder so aber nicht immer) a 240 ml, Brei mittags halt so ne Gläschenmenge (190 g) und den Milchbrei wies auf der Packung steht (Aptamil Grieß ab nach dem 4. Monat) aus 130 ml Wasser und 45 g Pulver) wobei er wie geesagt lang nicht immer komplett leertrinkt/isst, ich habs jetzt ehrlich gesagt schon lang nicht mehr genau dokumentiert weil ich das ähnlich seh wie du schon sagst. (er hatte jetzt immer mal n paar Tage nicht soo dolle gegessen/getrunken aber da brauch ich mir eben nicht gleich nen Kopp machen).

    Kannst du denn beurteilen ob er für die Größe wirklich zu schwerr ist? Ich finde ihn eben, schon gut beinander aber nicht wirklich "lang wie breit" aber natürlich kann meine Subjektive Mamawahrnehmung da irren! An sich wollte ich bald den Nachmittagsbrei einführen aber ich will ihn ja nicht mästen..(wobei man mal ausrechnen müsste was mehr Kal. hat)

    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 23. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2011
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Ist er zu dick?

    Niklas hatte zur U5 mit 7 Monaten 69 cm und 8,4 Kilo.
    Und der ist völlig normal!

    Ja, Noah ist groß und (passend zur Größe!) schwer, aber laut der Perzentilkurven total im Normbereich!!! Leicht über Durchschnitt, aber völlig normal.

    Kann gar nicht verstehen, dass den jemand "mopsig" nennt...

    LG
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist er zu dick?

    Hi Vivi!

    Naja ein bisschen schwerer ist Noah dann ja jetzt schon, wenn unsere Waage nicht lügt, alllerdings, wir hattens ja schonmal davon, hatte er mit 5 Mon etwa Niklas´ Maße mit 7 und es kann natürlich sein das Noah seidem wieder n bisschen gewachsen ist.

    Mein KiA sagt das ja auch, er ist halt etwas überdurchschnittlich schwer aber auch groß für sein Alter, und das im richtigen Verhältnis (bei der U4 auch schon, die war anfang Februar ich glaub da waren es 64 cm und 7300 oder so, müsste nachlesen) U5 hat er erst in 2 oder 3 Wochen, ich will den versuchen vorzuverlegen, schon wegen dem Schlüsselbein).

    Und das er ordentlich isst (damals noch nur trank) hat ihn schon vor der Infusion (Magendarminfekt, da waren wir stationär) bzw Krankenhaus (Lungenenzündung) bewahrt, und seidem war er nicht mehr wirklich krank. Insofern halte ich meinen Mutterinstinkt auch was die Beikost angeht (da hör ich auch oft das sei doch zu früh gewesen) für nicht so ganz falsch aber trotzdem verunsichert es mich halt oft und ich weiß dann nie wie ich richtig argumentiere das ich das was ich mache für richtig halte.


    Trotzdem würd mich interessieren ob ich mit dem GOB dann doch noch warten sollte und ob es stimmt das Stillbabys dicker sein dürfen als Flaschenbabys(Ich meine das auch schon vorher mal gehört zu haben das is aber ewig her).

    LG Julia
     
    #5 Tigerentchen2110, 23. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2011
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ist er zu dick?

    Hallo Julia,

    Du hast ja selbst schon den Vorteil zu spüren bekommen, wenn ein Baby etwas "Speck auf den Rippen hat". Und Dein Kidoc ist doch zufrieden!

    Lass dich nicht kirre machen und freue dich an deinem Wonneproppen.

    Dein Speiseplan ist prima, das Gewicht ist super (aber ich kenne höchstpersönlich noch "dickere" Babys ;-) ) alles ist im grünen Bereich. GENIEßE !!!

    Du kannst nach dem 6. Monat jederzeit mit dem OGB beginnen.

    Liebgruß Ute
     
  7. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: Ist er zu dick?

    Ich finde es kommt auch etwas darauf an , wie viel sich ein Kind bewegt , was er zum essen bekommt und wieviel er bekommt, meiner hat mit 7 Monaten gelaufen und hat ganz normal gegessen. Neigt aber auch zum untergewicht.
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ist er zu dick?

    Also unser war mit 6 Montaten 76 cm und 10,5 kg :bravo: Gut, das Anfangsgewicht lag auch bei 4590 g bei 60 cm..... :umfall:

    Lass Dich nicht verunsichern. Ich finde es süß, wenn sie etwas knubbelig sind. Wenn das Laufen erstmal anfängt, dann wird jede Menge mehr verbrannt. Unser ist inzwischen bei 13,2 kg und ca. 82 cm mit 11 Monaten und er ist alles andere als dick :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...