Ist der Essensplan meiner Tochter so ok????

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Patricia1908, 18. März 2013.

  1. Patricia1908

    Patricia1908 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt und leider wurde bei ihr eine Unverträglichkeit u.a. von Weizen und Hefe festgestellt. Nun muss sie diese Lebensmittel 1 Jahr meiden und daher mussen wir ihr Essen etwas umstellen. Leider auch ihr Müsli, welches sie überalles liebt, musste gestrichen werden.
    Daher würde mich interessieren, ob ihr Essenesplan so ok ist.
    Ach so, sie ist jetzt 86cm groß und wiegt 12,7 kg.

    Hier ist also der Essensplan:

    7:30Uhr: selbstgemachtes Müsli ( 2 Eßl. Haferflocken, 3Eßl. Vollmilch, 3Eßl. Wasser,
    1Eßl. Johurt 3,5%, 100g Obst)
    und 1/4 Scheibe Dinkelbrot
    10Uhr: etwas Apfel oder Brine auf die Hand

    11:30Uhr Mittagessen ca. 250g Kartoffeln/Nudeln oder Reis mit Gemüse und Rindfleisch oder Fisch

    14:30Uhr 100g Obst und max. 2 Dinkelkekse
    17:30Uhr: 150g Hafer-Milchbrei mit Banane, 1/4 Scheibe Dinkelbrot und etwas Rohkost
    19:30Uhr: 120ml 3er Milch

    23:30Uhr: 150ml verdünnte 3er Milch (verdünnt daher,weil wir diese so langsam abgewöhnen wollen)

    Über den Tag verteilt trinkt sie 300-400ml Wasser.

    Danke schon einmal im Voraus für Antworten.

    Lg, Patricia
     
  2. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Ist der Essensplan meiner Tochter so ok????

    Das hört sich doch sehr gut an.
     
  3. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ist der Essensplan meiner Tochter so ok????

    Ich würde vormittags noch etwas Butterbrot zum Obst geben, vielleicht erledigt sich dann die Nachtflasche leichter.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...