Ist das zu viel ??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von ximox04, 2. Juli 2004.

  1. Hallöchen [​IMG]

    Ich hab da mal ne Frage.
    Ich hab jetzt schon oft gelesen, daß hier die meisten Muttis ihre Babys 1-2 mal pro Woche baden.

    Ich bade mit Yannick allerdings fast täglich. Ausser natürlich, er ist sehr schlecht drauf oder krank. Oder der Tag war sehr stressig.

    Seit er keine Angst mehr vor dem Wasser hat, (seit ca. 4 Wochen schreit er nicht mehr. War teilweise echt schlimm) badet er wirklich gerne und freut sich auch schon immer, wenn ich ihn ausziehe. Auch wenn er den ganzen Tag gequängelt hat, ist er in der Wanne immer gleich glücklich und geniesst es sehr.

    Ist das zu viel mit dem baden??
     
  2. Also ich dnke nicht, solange Yannick es gefällt und er es verträgt ist es kein Problem. Meine Maus wurde uach 2 mal in der Woche gebadet und bekam sehr trockene Haut, seitdem ich sie nur noch 1 mal in zwei Wochen bade ( sie liebt es zu baden), ist es viel viel besser geworden. Schade das nur so wenig geht, aber was muß das muß

    LG
    Janine
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Wir baden auch täglich, seit Tim ein paar Monate alt ist.

    Zum Glück schadet es seiner Haut nicht (obwohl er sonst recht empfindliche Haut hat) und er liebt es.

    Da er als Baby sehr unruhig war, sind wir auch schon mal nachmittags mit ihm in die Wanne :jaja:

    Jetzt ist das Baden ein Teil des Abendrituals.

    Liebe Grüße
     
  4. Hallo Mandy,

    Hannah hat Neurodermitis und badet auch jeden Tag, weil sie es einfach liebt. Nörgelausnahmen haben wir aber auch. Wegen ihrer Haut machen wir es so, dass wir keinen Badezusatz nehmen sondern ihre Cremeschicht drauflassen, damit sie keine Stellen bekommt.

    Ich denke, wenn Yannicks Haut gut mitmacht, spricht eigentlich nichts dagegen. Man muss ja nicht jeden Tag das Kind mit Seife und Bürste abschrubben... :-D

    Kati
     
  5. Unsere baden ca. 2x die Woche, ausser bei Extrem-Verdreckung (nach ausgiebigen Bad im Sandkasten etc... :-D ). Allerdings baden sie mit Linola Fett Ölbad - kann ich bei trockender, empfindlicher Haut nur empfehlen!!

    Uns ist das Ölbad mal ausgegangen, ich habe vergessen neues zu kaufen, und prompt hat Magnus das Bad verweigert, das klare Wasser war ihm zu unheimlich... :o .... mit dem Ölbad ist das Wasser leicht milchig.

    LG Nele
     
  6. was mich an dem Bad von Linola stört ist, dass es mit Parfümzusatz ist, meine ich. Und da reagiert Tjark drauf :(
    Viel (Bade)spass wünscht
     
  7. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wiebke badet seit sie auf der Welt ist nur 1 Mal pro Woche und dann auch nur ohne Badezusatz.
    Zusätzlich dazu geht sie noch 1 Mal schwimmen.
    Ich denke das reicht. - Cremen tue ich nicht und habe ich auch nie.
    Sie hat keine trockene Haut und ich habe das Gefühl, je weniger ich tue, desto normaler bleibt die Haut.


    Ich selbst habe total empfindliche Haut und reagiere auf alles mögliche. :o
    Sehr gut ist Excipial Ultra U Lipolotio.
    Lange Zeit habe ich gecremt und gecremt und ... seit ich kaum noch creme hat sich die Haut sichtlich entspannt und reguliert sich wieder von selbst. :jaja: - Allerings bade auch fast nie, dusche nur mit wenig Duschbad, lauwarm und sehr schnell. Das trägt sicher auch einen großen Teil dazu bei.

    Liebe Grüße
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Wenn Dein Kleiner das häufige Baden bisher gut vertragen hat, kannst Du es so weitermachen. Aber denk daran, wenn die Haut irgendwann vielleicht mal trockener werden sollte (kann zum Winter hin gut sein), daß Ihr dann das Baden reduziert. Wenn man so oft badet, dann entweder in klarem Wasser, oder dem Badewasser einen Esslöffel Speiseöl und eine Tasse Milch zugeben.
    Ölbäder, die das Wasser milchig machen, sind mit Vorsicht zu behandeln. In ihnen sind Emulgatoren vorhanden, die das Fett im Wasser verteilbar machen. Diese Emulgatoren lösen aber auch das Fett aus der Haut - man hat also nicht allzu viel damit gewonnen. Dann lieber ein sogenanntes spreitendes Ölbad (z.B. Balmandol) benutzen, das gibt zwar Fettaugen auf dem Wasser, aber trocknet die Haut nicht weiter aus, sondern legt sich beim Aussteigen aus der Wanne wie ein Film auf die Haut. Dann nur vorsichtig trockentupfen, dann kann man sich auch bei trockener Haut das Eincremen sparen.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...