ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nadin, 20. Februar 2005.

  1. Hallo,
    es gibt einen neuen Fragesteller hier.
    Ich habe so ziemlich alle Beiträge gelesen, und kenne mich mit der Babynahrung immer noch nicht aus.
    Meine Kleine wird morgen 12 Wochen alt. Bis vor kurzem habe ich noch teilweise gestillt, durch viel Streß geht jetzt leider nichts mehr. Gebe ihr tagsüber aptamil pre und nachts Comfortmil (immer in der Hoffnung, daß sie mal länger schläft). Ist aptamil1 in der Zusammensetung ähnlich wie Comfortmil? Seit drei Tagen belutscht sie ganz intensiv ihre Hände. heißt das Hunger? muß ich jetzt wechseln? Wann gibt man Beikost?
    Bin Euch für Ratschläge dankbar....

    Nadine und Stella
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    hallo nadine und willkommen im forum,

    lies bitte erstmal hier http://www.schnullerfamilie.de/threads/35540

    ohne genauere daten und infos über dein baby können wir dir leider nicht sagen, ob dein baby hunger hat.

    warum gibst du die kombi aptamil - comformil?

    liebe grüße
    kim
     
  3. AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    Hallo Kim,
    eine etwas längere Geschichte. Nachdem meine Milch nicht mehr gereicht hat bin ich in den Drogeriemarkt und stand vor den tausend Sorten. Ich habe mich für Hipp biomilch 1 entschieden,da stand der gleiche Text wie bei der Pre milch. Und ich kannte den Unterschied nicht!!! Davon hat sie nur wenig getrunken und ziemliche Verdauungsprobleme bekommen. Dann habe ich von Comfortmil gelesen, daß das stuhlauflockernt ist. Sie hat jetzt jeden 2. Tag Stuhlgang auch wenn sie weiterhin pupst! Ich muß noch erwähnen, daß sie eine Zyste an der Niere hat, in der sich auch Ablagerungen befinden. Man sagte mir im Krankenhaus sie soll viel Trinken, ich soll ohne bedenken zufüttern, was ich tat und damit wahrscheinlich abstillte.
    Sie wiegt jetzt, 12 Wochen alt, 5,5kg und ist 57cm groß.
    Sie trinkt durchschnittlich 700-800ml.
    Tagsüber pre, nachts 2x Comfortmil.
    Ist das falsch?

    Nadine
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    hallo nadine,

    was ich vor allem brauche ist eine gewichtsentwicklung:
    datum / gewicht
    datum / gewicht

    und einen essensplan:
    wann fütterst du welche milch und wieviel?

    nur so kann ich deine frage beantworten, ob dein baby hunger hat und andere probleme vielleicht damit zusammenhängen.

    fütterst du jetzt aptamil oder hipp?

    liebe grüße
    kim
     
  5. AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    Hallo Kim,

    also Geburtsgewicht war am 22.11.2004, 2960/49 cm
    hatte in der Klinik auf 2320g abgenommen, war zu schwach zum trinken(Magensonde!)
    nach 11 Tagen mit 2630 entlassen.
    U3 am16.12.2004 3230g/50 cm
    U4 ist nächste Woche, ich habe 5300g/57cm gemessen.

    gefuttert hat sie heute :
    4.00 Uhr 120-150ml
    7.30 Uhr 120ml
    11.00 Uhr 100ml
    14.00 Uhr 150ml
    16.00 Uhr 100ml
    18.00 Uhr 160g insgesamt mit Unterbrechnung
    um 23.00 Uhr wird sie geweckt und trinkt zw.120-160ml

    allerdings gibt es auch Tage da trinkt sie weniger.
    Hilft Dir das weiter?
    Kannst Du mir auch den Unterschied zwischen Comfortmil und Abtamil1 erklären.
    Wenn man Pre Milch die ganze Zeit füttern kann wozu gibt es dann 1erMilch?
    Danke schön
    Nadine
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    hallo nadine,

    die gewichtsentwicklung ist prima, zwischen entlassung und u3 ca 300g die woche, danach ca 230g die woche. (ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass du das letzte gewicht vor wenigen tagen gemessen hast?)

    die trinkmengen sind auf den tag gesehen auch prima.

    ich verstehe jetzt immernoch nicht welche milch du nun tagsüber fütterst. du hast im ausgangsposting aptamil pre geschrieben, dann aber, dass du hipp biomilch gekauft hast?

    also von den daten her denke ich schonmal nicht, dass deine maus hunger leidet oder aufgrund von hunger verdauungsprobleme hat(te).
    um die 12. lebenwoche findet einen wachstumsschub statt. es kann also gut sein, dass sie demnächst mehrbedarf anmeldet.
    wenn hier die trinkmengen regelmäßig die 1000ml marke sprengen und sich nicht mehr darunter einpendeln, empfiehlt ute, auf eine 1-er nahrung umzustellen.
    http://www.babyernaehrung.de/pre1.htm

    womit die frage: wozu gibt es einser milch auch beantwortet wäre *g*

    comformil ist eine spezialnahrung für bauchwehkinder, bei blähungen, verstopfungen, krämpfen.

    aus deiner beschreibung konnte ich bisher jetzt noch nicht ersehen, dass eine spezialnahrung notwendig ist....
    wie ist denn ihr stuhlgang jetzt?

    liebe grüße
    kim
     
  7. AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    hallo kim,

    also ich habe zuerst mit hipp1 gefüttert, wovon sie verstopfung und blähungen bekam. daraufhin habe ich comfortmil gegeben (nur nachts) um den stuhl aufzulockern. was auch prima klappte,allerdings ist der jetzt extrem dünn(durchfallartig) und stinkt zum himmel!!! sie hat nach wie vor blähungen und auch die riechen übelst!
    jetzt weis ich nicht ob ich ihr weiterhin comfortmil geben soll, oder ob nur für nachts auch aptamil1 ok wäre.
    dann hätte ich noch gern gewußt, ob ich die premilch auch mit dem sauger Größe 2 geben kann, dann trinkt sie nämlich mehr als mit dem 1er (aventflasche)
    Danke schon mal im voraus für deine hilfe
    nadine
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ist Aptamil1 und Comfortmil das gleiche?

    hallo nadin,

    da ich die verdauungsprobleme auf die hipp-milch zurück führe und der stuhl jetzt extrem dünn ist, würde ich die comformil-flaschen nacheinander auch durch aptamil ersetzen.
    damit dürfte sie auch keine stuhlprobleme bekommen....

    wenn sie mit einem 2-er sauger besser zurecht kommt, kein problem. sie sollte damit die nahrung nur nicht in null komma nix herunterstürzen und nicht mehr saugen müssen.
    fünd bis 10 minuten sollte sie schon zu tun haben, sonst wird das saugbedürfnis nicht befriedigt.

    ansonsten spricht nichts gegen einen 2-er sauger.
    die brust ist anfangs auch nicht kleiner ;-)

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...