Isst alles - nur keinen Abendbrei (8 Mon.)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von titine41, 26. September 2005.

  1. Hallo! Mein Problem ist: Mein 8 Monate alter Sohn isst mittags und nachmittags prima vom Löffel. Mittagskost habe ich noch nie selbstgekocht, da ich auch noch für zwei ältere Kostverächter kochen muss :-( und als ich den selbst angerührten Nachmittagsbrei mit halbem Obstgläschen probiert habe, einzuführen, hatte ich schon das gleiche Problem, das ich auch jetzt wieder mit dem Abendbrei habe: Er würgt bei jedem Löffel, prustet, bläst, und wenn ich Pech habe, und das habe ich fast jeden Abend, kommt nach der halben Portion der ganze (!!!) Brei wieder raus. Habe echt alles versucht - versch. Sorten, Ruhe, Pausen, Bäuerchen zwischendurch... hat alles nichts genützt. Er mag einfach keinen Milchbrei. Heute habe ich mir einen Ruck gegeben und mal ein fertiges Abendbrei-Gläschen gekauft - hat Kristallzucker und ist m.E. nur eine kleine Portion, aber ich wollte einfach mal probieren, ob DAS klappt. Ging auch besser. Aber der Kerl wacht (nachdem er schonmal eine Zeitlang durchschlief) immer wieder gg. 4 Uhr auf und hat Hunger. Habe ihm das Fläschchen jetzt schon mal halb mit Wasser verdünnt, hat er auch genommen. Aber das ist irgendwie keine Lösung - ich möchte auch mal wieder schlafen!!! Bei 3 Kindern braucht man seinen Schlaf... Aber irgendwie ist ihm dieser Brei zu flockig oder so, jedenfalls isst er bei den Mittagsgläschen auch noch nicht die für den 8. Monat mit Stückchen, da würgt er genauso.

    Es wäre SUPER, wenn mir jemand helfen könnte!!!

    Verzweifelte Grüße :-(
    titine41
     
  2. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ob ich dir wirklich helfen kann,weiss ich nicht...
    Meine Tochter hat auch nie Brei essen wollen.Ich hab's auch versucht,aber meine Tochter hat auch gewürgt.Alles andere hat sie problemlos gegessen.Ich würde ihn auf keinen Fall zwingen,das bringt gar nichts.
    Warum gibst du ihm kein Flächen?
    LG Guli
     
  3. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wollte dir noch sagen/schreiben,mein kleine hat auch die Döschen für 8 Monate nicht gegessen,sie mochte diese Stückchen nicht. Ich habe ihr dann eben andere gegeben ohne Stückchen.Und sie wurde davon satt.
     
  4. Hallo guli!

    Danke für deine Antwort! Ich gebe ihm kein Fläschchen, weil Ute in ihrer Ernährungsseite schreibt, Kinder in diesem Alter hätten einen Bedarf an Getreide... aber vielleicht sollte ich wirklich wieder auf Milchfläschchen abends umsteigen. Und dann wieder eins "freiwillig" vor dem In's-Bett-gehen um 0:30 füttern (wie im ersten halben Jahr), damit ich bis morgens durchschlafen kann.
    Oder ?!??

    titine41
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wenn er keinen Milchbrei mag, dann probier doch die Milchfreien Breie aus. Z.B. von Milupa Reisflocken oder Grieß, die kann man auch ohne Milch anrühren. Nur mit Wasser und ein wenig Rapsöl. Nike liebt diesen Brei mit etwas Obst drunter. Den isst sie abends auch lieber als Milchbrei.
    Du kannst auch mal versuchen Zwieback mit Wasser einzuweichen und Obstund Öl druntergeben. Es gibt wirklich sehr viele Möglichkeiten Getreide zu geben :)
    LG
     
  6. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Hast du schon mal probiert mit der Milch die er im Fläschchen bekommt den Abendbrei anzurühren ?
    Wir haben das so gemacht: Aptamil mit Hirseflocken (milchfreier Brei von Alnatura) zu Brei verrührt, dann evtl. noch 2 Löffel Obstmus dazu und mjam ! Den fertigen Milchbrei mochte Madame auch nicht :verdutz:
     
  7. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Ich würde weiter die Flasche geben wenn das mit dem Brei nicht klappt!!!
    Kann doch nicht sein das du nachs wieder Fläschen füttern musst!!!!
    Haste mal versuch den Milchbrei ihm morgens zugeben????
    Vielleicht klappt das!!!
    Und das mit denn Stücken im 8 Monats Gläschen kommt auch irgendwann noch!!!
    Tim hat die Gläschen auch erst mit 10/11 Monaten gegessen!!!
    Biete sie ihm immer wieder an!!!
    Irgendwann ist er sie!!!
    Du kannst sonst auch mal ein 4 monatsgläschen mit 8 Monatsgläschen mischen dann sind zu eingewöhnung nicht so viele Stückchen drin!!!!
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    solange eine flaschenmahlzeit nicht durch löffeln ersetzt werden kann, sollte die flasche nach dem löffeln noch gegeben werden.
    welchen brei fütterst du?

    versuch mal den miluvit mit ab viertem monat und rühre diesen mit ein wenig mehr wasser an. und dann löffel jeden abend den gleichen. wenn er nach ein paar löffeln nicht mehr mag, auch okay. dann wird mit der flasche aufgefüllt *g*
    bleib einfach dran. mit einer sorte! die gewohnheit wirds richten.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...