Is(s)t er normal ?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von ♥ Jenni & Baby J. ♥, 28. September 2011.

  1. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo :winke:

    Mein Söhnchen frisst uns die Haare vom Kopf. Ich kann mir nicht vorstellen das er normal isst für ein Kind in seinem alter ...
    Heute hat er :

    Mahlzeit 1:
    1/2 Brötchen
    1 Wiener Würstchen
    190g OGB

    Mahlzeit 2:
    Schmelzflocken mit einer Birne reingerieben
    1/2 Banane
    2 Zwieback
    1/2 Salatgurke

    Getrunken hat er bis jetzt 150ml Tee

    ... und 3 weitere Mahlzeiten folgen noch :umfall:
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Is(s)t er normal ?

    naja... Wiener Würstchen finde ich schon nicht normal.

    Aber die nimmt er ja nicht selber aus dem Kühlschrank?:cool:

    Mich macht so'n Würstchen auch nicht satt.

    Warum 190 gr. OGB? was für OGB gibst Du?
    wie dick isses?
    weil Du so genau die 190 gr. weiss - isses ein Gläschen?
    ich behaupte mal, die sättigen nciht richtig. datt jeht hier wenn überhaupt nur als zwischenmahlzeit zur Not für unterwegs.
    OGB heisst reichlich Butter, dick angerührt Flocken und dann erst "Geschmacksverstärker" in Form von Obstmus.

    was für Brötchen?
    je nach dem - manch ein Brtötchen scheint auch nciht dauernd zu sättigen ;-)
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Is(s)t er normal ?

    Schreib doch mal die Gewichtsentwicklung auf und den "Essensplan" tagsüber :winke:
     
  4. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Is(s)t er normal ?

    Ich denke auch das das zuviel schnelle Kohlenhydrathaltige sachen sind (Weissmehl=Zucker) die zwar für den Moment sättigen aber ausgewogen hört sich anders an:cool:
    Und Wiener Würstchen na ja sehr viel Nitrat und völlig ungeeignet in diesem alter:(.

    Ich weiss das hört sich jetzt hart an aber ich finde auch von anderen Threads die ich von Dir gelesen habe Du züchtest Dir da nen Fast Food Junki heran:rolleyes:

    Ich weiss nicht ob Ute das auch so sieht aber auf der Seite Babyernährung steht eigentlich ganz gut beschrieben warum keine oder wenig Wurst und Käse bis ins 2 Lebensjahr gegeben werden sollte.:ochne:
    Klar gibt man mal nen stück zum Probieren aber es sollte nur ne Probe sein und nicht zum Sattmachen will mich da garnicht ganz ausschließen.
    Aber Lennis Mahlzeiten waren bis ca. zum 2 Geburtstag ähnlich wie bei Beikost also OGB und Milchbrei od. Brot Abends,
    Mittags na klar irgendwann gab es Familienkost aber immer Kleinkindgerecht bzw. Babygerecht.:baby:

    Ich meine auch das dein kleiner schlicht nicht satt genug ist von seinem Essen.

    Sorry Ute aber ich finde das musste mal einer schreiben ich glaube tigerchen habe ich aus der Seele geschrieben!?

    Aber nicht destotrotz Ist Ute immer noch die Fachfrau hier die Dir sicherlich noch eine adequate Antwort gibt.

    Sei nicht böse ist halt nur meine Meinung vielleicht Täusche ich mich auch LG dine:winke:
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Is(s)t er normal ?

    ohne mich jetzt wirklich in Babyernährung auszukennen: eine solche Ernährung wär glaub ich für niemand recht gesund. Kaum Balaststoffe, viele Fette, Weißmehle etc.
    Zwieback z.B. hat für mich nix in der Babyernährung zu suchen, das ist Weißmehl mit Zucker, doppelt gebacken. Kannste genausogut süße Kekse geben. Die könntest du auch gut gegen Vollkorn-Dinkelstangen oder auch einfach nur Brot austauschen. Wiener Würstchen sind ebenso absolute Dickmacher, haben mit den höchsten Fettanteil bei der Wurst überhaupt, dazu dann viele Salze... ich hab ja gaaaar nix gegen Wurst, aber tausch doch mal gegen Geflügel z.B., ein bisschen Hühnchen hat man auch schnell selber mal zubereitet.
    Es hat halt vieles von den angebotenen Lebensmitteln nicht wirklich einen länger sättigenden Effekt, die Birne und die Gurke bestehen ja auch zu einem ganz hohen Anteil aus Flüssigkeit, es fehlen die Faserstoffe, die länger im Körper verbleiben und sättigen.
     
  6. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    AW: Is(s)t er normal ?

    Gewichtsentwicklung / Grösse / KU sind seit der Geburt auf der mittleren Linie.

    Wegen der Ernährung, da habe ich so meine Schwierigkeiten und zwar will er alleine essen, er möchte Brot nicht in kleinen Stücken in den Mund geschoben bekommen, er will es selbst in den Händen halten. Er lässt sich nicht füttern er schmeisst sich nach hinten schreit und brüllt das ganze Haus zusammen bis ich ihm irgendwas in die Hand drücke das er selbst essen kann.
    Mir wurde gesagt ich solle ihn Brei mit den Händen essen lassen damit er es isst , 1x habe ich es gemacht und unser Essbereich sah aus ... :umfall:
    Er möchte auch nichts anderes bekommen als das was Mama & Papa essen, wir sitzen alle zusammen am Tisch und essen gemeinsam, er möchte sein essen nicht kleingematscht bekommen er isst es so wie Mama & Papa es auf dem Teller haben.
    Der Kinderarzt sagte wir sollen ihm das geben was wir selbst essen und das machen wir auch. Bei uns gibt es täglich frisches Gemüse oder Salat, zwischendurch bekommt er Obst und Gemüse. Also frage ich mich grade wo mein Kind zum Fast-Food-Junkie erzogen wird ...
    Wiener Würstchen und Brötchen sind sachen die er selbst in der Hand halten kann und essen kann ohne die Wohnung wie ein Schlachtfeld aussehen zu lassen.

    Wenn sein Papa mit nem Würstchen neben ihm sitzt und Jannes anfängt zu brüllen und sich nach hinten schmeisst und rumbockt bis er das Würstchen hat , können wir garnicht anders als ihm auch eins zu geben. Ich kann ihn nicht schreien lassen und bringe es nicht übers Herz ihm etwas vorzuessen.

    Wenn er jemanden mit essen sieht fängt er an zu schmatzen und streckt die Hände aus weil er auch etwas will. Er bettelt regelrecht und es sieht so aus als würde unser Kind nichts zu essen bekommen :( Er macht ein wahnsinniges theater bis er selbst etwas zu essen in den Händen hält, erst dann ist er zufrieden. Ich habe immer Apfel / Birne / Gurke oder so für ihn dabei um ihn ... ja ruhig zu stellen.

    Ein Beispiel : Auf dem Spielplatz war letztens ein kleines Mädchen und Jannes ist blitzschnell zu dem Mädchen hin gekrabbelt hat sich an ihr hochgezogen und hat sich gefreut wie bolle ... ich wusste erst garnicht warum weil ich dieses mädchen vorher noch nie auf dem spielplatz gesehen habe ... das mädchen hatte ein Käsebrot in der Hand :umfall:

    Mir ist es teilweise echt unangenehm und ich bin auch so ein bischen hilflos :(
     
  7. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Is(s)t er normal ?

    Dann Frage ich mich aber warum Du die Frage stellst "Isst er normal":zeitung:

    Wenn Du doch der Meinung bist das alles so o.K ist dann mach weiter so, aber wenn Du hier eine Frage stellst musst man auch mit Antworten rechnen.
    Ob unsere Antworten richtig sind das sei mal dahingestellt!
    Ich denke nur Dein kleiner schatz kann ja nur so essen wie man es Ihm gibt und na klar würde ich als Kind salzig/deftige sachen vorziehen. Oder süsses wie Obst.Versteh mich nicht Falsch hab gerade selbst noch mal auf babyernährung unter Obst nachgelesen.
    Und es macht schon Sinn was Ute da schreibt sonst wären wir ja alle nicht hier und würden Ihr Fachwissen auch nicht annehmen.;)
    LG dine:winke:
     
  8. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Is(s)t er normal ?

    Am einfachsten wäre es doch, wenn ihr dann etwas eßt, was babygerecht ist.
    Warum ißt Dein Mann ein Würstchen in seinem Beisein, wenn ihr schon vorher wißt, daß er es will?
    Du hast Deinen Beitrag um 16 Uhr geschrieben und es gab für Ihn noch keine Gemüse-Mittags Mahlzeit.
    Warum kochst du nicht babygerecht, und alle essen dann das Gleiche und die Erwachsenen würzen sich ihr Essen nach?
    Laß ihn noch eine Kartoffel aus der Hand essen, wenn er was in der Hand halten möchte.
    Oder eine gekockte Karotte. Die kann ja noch ein wenig bißfest sein. Oder Blumenkohl gegart.
    Suppe zB. kann man super babygerecht vorkochen und später auf dem eigenen Teller nachwürzen.

    Am Nachmittag fehlte die vernünftige Getreidemahlzeit. Er hat um 16 Uhr tatsächlich erst 2 Mahlzeiten gegessen?

    Brötchen und Wurst sind tatsächlich Fast Food.
    Warscheinlich war es auch noch ein weißes Brötchen in dem Null Nährstoffe stecken, die ein baby braucht.

    Wenn er morgens Brot möchte, dann gesundes, mit etwas Butter evtl.
    Und Mittags Gemüse mit Getreide oder Fleisch, abwechselnd mit Reis, Kartoffeln oder Nudeln.
    Da kann man dem Kind durchaus etwas Gutes "Vor" essen, und alle haben das Gleiche auf dem Teller.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...