Intelligenzplätzchen, Nervenkekse von Hildegard von Bingen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Sonja, 22. November 2004.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    250 g Dinkelvollkornmehl
    125 g Butter
    80 g braunen Rohrzucker (hier kannst du vielleicht Honig nehmen?)
    1 Ei
    40 g gemahlene Mandeln
    1 TL Muskat gemahlen
    1/2 TL Nelken gemahlen
    1/2 TL Zimt gemahlen
    2 - 5 EL Wasser

    Dinkelvollkornmehl mit den Mandeln und Gewürzen und der kalten, kleingeschnittenen Butter verhacken. In eine Mulde das Ei und das Wasser geben, rasch zu einem Teig verarbeiten. Enie Teigrolle von etwa 4 cm Durchmesser formen und zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

    Scheiben von 5 mm Dicke abschneiden, im Abstand von 1/2 cm auf ein gefettetes Backblech legen.

    170 Grad - 15 Minuten

    Nervenkekse machen das Herz fröhlich und die Stimme heiter. Sie reinigen das Blut, machen eine gute Säftemischung, dadurch erhellen sich alle Sinne.

    Gute Gelingen.
     
  2. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    AW: Intelligenzplätzchen, Nervenkekse von Hildegard von Bingen

    Klingt gut Sonja.:prima:

    Sonja, ess aber nicht zuviel davon, nicht dass du mir noch zur Hellseherin wirst.:-?

    Ich bin dieses Jahr noch gar nicht in Weihnachtsstimmung.
    Und Backen schieb ich auch, ich werde mit Lebkuchen anfangen.

    LG Bruni
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Intelligenzplätzchen, Nervenkekse von Hildegard von Bingen

    Na dass die heiter stimmen kann ich mir vorstellen bei dem Muskatanteil!!! Heißt es nicht, der hat eine ähnliche Wirkung wie Cannabis und Co.? Schmeckt das überhaupt noch mit so viel Muskat?
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Intelligenzplätzchen, Nervenkekse von Hildegard von Bingen

    Hallo Sonja!

    Hab eben die Plätzchen gebacken, aber Julia hat zwischendrin beschlossen, ca einen El Salz reinzukippen (ich war kurz draußen, und als ich wiederkam sagte sie "Ich hab da ganz viel Zucker rein" ;-) ), also ich hab versucht zu retten was ging, aber sie schmecken doch etwas ssssssalziiiig....aber es ist grad noch an der Grenze. Davon abgesehen, daß in Deinem Rezept gar kein Salz ist!

    Mal schauen, wie das in ganz erkaltetem Zustand ist.

    Muskat schmeckt man gar nicht so raus, wie ich dachte, ist ne ganz tolle Weihnachtsmischung!

    Christine
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Intelligenzplätzchen, Nervenkekse von Hildegard von Bingen

    *grins*

    Streu doch etwas Käse drüber, dann hast du halt pikante Plätzchen *kicher*
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hildegard von bingen intelligenzkekse

Die Seite wird geladen...