Insolvenzgeld / Gerichtsvollzieher

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Der Frank, 10. Oktober 2009.

  1. Der Frank

    Der Frank Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich habe ein Problem, und zwar zahlt mein mitlerweile seit Anfang diesen Monats alter Arbeitgeber nicht. Er ist mir noch mein August Lohn und bald auch mein September Lohn schuldig. Deswegen habe ich eine Anzeige beim Arbeitsgericht Oldenburg gemacht. Folgende Optionen bleiben jetzt übrig:

    1. Mein alter Arbeitgeber hat bereits angekündigt Insolvenz anzumelden, sollten wir ihn beim Arbeitsgericht melden. Ich bekomme doch in so einem Fall Insolvenzgeld. Wie hoch ist das und wie schnell habe ich es? Zahlen die alles wie Überstunden/Resturlaub? Kann ich auch eien Insolvenz einklagen?

    2. Er geht nicht in Insolvenz und der Gerichtsvollzieher kommt bei ihm, er hat aber nichts. Dürfen die auch Privates bei ihm pfänden, bzw. bei seiner Frau? Was ist mit anderen seiner Unternemen? Was passiert dann mit meinem Geld?

    Hoffentlich kann mir jemand von euch helfen?
     
  2. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Insolvenzgeld / Gerichtsvollzieher

    Kommt drauf an. Man kann ja so bestimmte GmbH, Co. KG´s oder wie das Gedöns da alles heißt, machen und seinen Privateigentum ausschließen. Das war damals die Frage bei meiner Schwester, was und wie sie da so machen, da ihr Mann eine Schreinerei hat, damit ihr Privatbesitz bei evtl. kommenden Problemen nicht gepfändet wird.

    Das wird Dir hier glaub ich kaum jemand beantworten können, man weiß ja nicht, was Dein Arbeitgeber so getrieben hat.

    LG Regina
     
  3. Der Frank

    Der Frank Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Insolvenzgeld / Gerichtsvollzieher

    das wüßte ich auch gern.
     
  4. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Insolvenzgeld / Gerichtsvollzieher

    Klage, und laß ihn in die Insolvenz gehen. Die ausstehenden Löhne sind eigentlich das erste, was aus der Insolvenzmasse bezahlt wird.

    Und wenn nix da ist, kann er mit der Firma wenigstens nicht noch weiteren Schaden anrichten. Denn wenn er eure Löhne nicht bezahlen konnte IST er insolvent und wird wahrscheinlich noch wegen Insolvenzverschleppung dran kommen.

    LG
    Daggi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...