Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Vivi+Niklas, 10. Dezember 2014.

  1. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    Mein lieber Herr Sohn hat heute das 3. Mal in 2 Wochen hellwach in unser Bett gepinkelt. :bruddel:

    Heute:
    Mein Mann meinte: Niklas ich muss aufstehen weil ich dringend zur Toilette muss. Niklas: Ich muss nicht mehr, ich hab gerade Pipi ins Bett gemacht. :umfall:
    Letzte Woche hörte er ihn nachts Weihnachtslieder singen bevor es passiert ist.

    Ach so, natürlich grundsätzlich unser Bett. Weil, sobald er wach ist kommt er ja rüber.

    Sagt man was lächelt er einen nur etwas verschämt an.

    Er wird ja offensichtlich wach weil er muss. Und er weiß, dass er natürlich auch nicht allein runter muss. Trotzdem macht er lieber ins Bett als was zu sagen. :ochne:

    Trocken ist er seit 1,5 Jahren!

    Es nervt!
    Was tun?

    Ach so, verweiger ich ihm unser Bett brüllt er was das Zeug hält und macht damit Fenja wach. Mit dem Laut-sein jat er uns schon ganz gut in der Hand... :bruddel:
     
  2. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Androhung einer Windel? Würde ihn das umstimmen, allerdings ist er doch normalerweise recht clever was sagt er denn warum er es macht?
     
  3. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Nichts, das ist es ja. Nur dieses Lächeln a la 'ich weiß schon, dass das doof war' und ein Schulterzucken... :roll: Die Pampers-Androhung ist für ihn so schlimm, dass er dir unter Tränen alles verspricht. Das ist am nächsten Morgen dann aber 'vergessen'. :(
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Habt ihr ihn mal gefragt, was ihr gemeinsam tun könnt, damit es nicht wieder passiert ?
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Sagt er dir, warum er das macht? Oder wie seine Lösungsidee fürs Problem aussieht?

    Sonst würd ich nicht drohen sondern abends ummachen. Oder: ummachen sobald er bei euch ins Bett kommt. Werdet ihr wach wenn er kommt? Dann kann man ihn auch vor dem neu einkuscheln aufs Klo schicken/bringen.

    Was ist, wenn du ihn das nasse Bett abziehen lässt? Die nassen Sachen zur Waschmaschine tragen lässt?
     
  6. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Vielleicht mal mit ihm darüber sprechen, wenn die Situation gerade weit weg ist, also tagsüber. So auf die Art: "Für mich ist es nicht schön, wenn ich dauernd das Bett abziehen muss. Wie könnten wir das denn verhindern?" Ich würde nicht drohen; die Sauberkeitserziehung ist ein sensibles Thema und meist steckt irgendwas dahinter bei solchen Aktionen. Ich würde ihm auch signalisieren, dass es nicht schlimm ist, wenn er es nicht aufs Klo schafft (weil er sich ja offensichtlich sowieso schon schämt). Pamper anbieten funktioniert ja nicht.... Hm, vielleicht fragen, ob er ein Töpfchen im Schlafzimmer haben will? Klar ist es lästig, weil er ja schon sauber ist, aber wie gesagt, solche "Rückfälle" sind normal. Und gehen sicher auch bald wieder vorbei. Schätze, das fällt einfach in die Rubrik "Negativaufmerksamkeit" - habe ich hier bei Johannes auch immer wieder...

    Wünsche Dir genug innere Ruhe und gute Nerven!
     
  7. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Ich werde ihn heute die nassen Sachen vom OG zur Waschmaschine tragen lassen! Und die Maschine wird zufällig genau in seiner geliebten Feuerwehrmann-Sam-Fernsehpause fertig sein!!! Dann kann er (mit Hilfe natürlich) noch alles in den Trockner umpacken. :jaja:
    Abgezogen ist leider schon, hat Ingo heut Früh noch gemacht, ich bin ja arbeiten.
    Drohen tu ich ihm nicht! :entsetzt: :ochne:
    (Mit der Pampers abends war msl ne andere Situation, da hatte ich sie als Hilfe angeboten. Da kam dann die o.g. Reaktion :()
     
  8. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ins Bett machen aus Bequemlichkeit?!

    Viviane, was zum Lachen: Johannes war letztens bißchen neidisch auf den Kleinen und wollte auch eine Pamper. Ich hab sie ihm angezogen und er hat prompt reingemacht (groß :umfall:)!!! Von dem her ist es vielleicht ganz gut, dass Dein Niklas keine will...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...