Inhalieren bei spastischer Bronchitis?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Sonya, 2. November 2005.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,

    Kiana hat eine spastische Bronchitis, bekommt Spasmo Mucosolvan und Zithromax. Besonders Nachts ist der Husten am schlimmsten, sie bekommt schlechter Luft, "pfeifft".
    Jetzt empfahl mir eine Bekannte Inhalation. Ist das empfehlenswert bei einer Bronchitis?
    Wenn ja, nur mit Wasser oder auch mit Zusatz? Z.B.: Kamillosan o.Ä? Eukalytptushaltiges stell ich mir wieder zu reizend vor :-?
    Gibt es spezielle Inhalatoren für Kinder?

    LG
    Sonja
     
  2. Oje, die Maus hats aber erwischt!
    Wenn der KiA meint, dass der Spasmo Mucosolvan ausreicht, würde ich nicht zusätzlich inhalieren. Maximal könntest Du im Pari Boy Emser Salz vernebeln um die Atemwege anzufeuchten. Wenn Du so ein Ding nicht hast, ist teures Ausleihen aber nicht notwendig. Von ätherischen Ölen rate ich Dir dringend ab. Die verengen die Bronchien zusätzlich. Halte die Luft im Schlafzimmer feucht und lass Kiana ein bisschen erhöht schlafen (wir tun immer eine zusammengefaltete Decke unter die Matratze, dass Daniela höher liegt).
    Noch was, falls es der Arzt nicht dazu gesagt hat: Spasmo Muco nicht direkt vor dem Schlafengehen geben, weil er auch den Schleim löst und die Kinder den dann mühsam im Liegen abhusten müssen. Die letzte Gabe am späten Nachmittag verabreichen.
    Hoffentlich hat es die Maus bald überstanden!
     
  3. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Also wir inhalieren immer im Areo Chamber und dann mit Sabotamol.
    Das hilft bei unsere Sohn immer sehr gut und zu Nacht bekommt er ein Hustenstiller der Capval genannt wird.
    Kann diese beiden Sachen echt Empfehlen helfen bei uns immer super!
    Wir haben leider ständig mit Bronchitis zu Kämpfen.
    Frag doch mal KIA ob er das verschreiben kann.
     
  4. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Danke Euch!

    @Mama-Huhn:
    Ja, leider :-?
    Unser KiDoc ist in Urlaub, konnte nur zur Vertretung. Hatte aber im Notdienst gefragt, der war sich aber nicht ganz schlüssig. Hatte recht wenig Erfahrung mit Kindern.
    In der Kinderklinik in die wir in der Nacht mußten, habe ich Nase vergessen zu fragen :(
    Das mit den äth. Ölen habe ich mir schon fast gedacht.
    Das Bettende ist erhöht, mach ich immer gleich, wenn der Husten bei Kiana losgeht, da sie sich auch manchmal übergeben muß, wenn der Husten zu stark wird. Das erhöhte Kopfteil hilft da gut.
    Spasmo bekommt sie jetzt gleich zum Abendessen ;-)
    Ich werde Ihr heute etwas pures Wasser im Zimmer verdampfen. Wir haben verdammt trockene Luft in der Wohnung :(

    @BRITTA1982NRW:
    Sabotamol enthält aber Cortison, oder?

    LG
    Sonja
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Laurenz hat es ja auch so doll erwischt. Er hat auch eine Bronchitis, die fast zur Lungenentzündung geworden ist. :-( Wir mussten auch inhalieren. Den Zusatz weiss ich grad nicht, da würd ich Dir auch nix raten wenn der Kidoc nichts verschreibt. Immer richtig ist aber auch nur mit Kochsalz :jaja:

    Und im Kinderzimmer Nachts Fenster auf und nasse Handtücher aufhängen.

    Gute Besserung wünsch ich Euch

    :winke: Ela
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.723
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nein, es ist kein Cortison. Es entkrampft die Bronchialmuskulatur, aber es ist ein "stärkeres" Medikament als Mucosolvan.
    Beschreibung findest Du dort: http://www.netdoktor.de/medikamente/100008847.htm

    Gute Besserung für Kiana.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Antwort hast du ja schon von Susala bekommen!
    Vielleicht hilft es deiner Maus ja!
    Berichte doch mal!
     
  8. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo, danke Euch!
    Heute Nacht hat Madame das erste Mal seit 3 Tagen wieder gut durchgeschlafen (ich auch ;-) ) in ihrem eigenen Bett. Kein großes Rumgehuste in der Nacht, dafür direkt nach dem Aufstehen.
    Aber kein Fieber mehr :) , das höchste war 37,5°

    Mich hatte im Beipackzettel der Punkt "
    Stoffwechselstörungen, z.B. Veränderung der Blutzuckerwerte, Blutfettwerte" gestört, das ist typisch für Cortison und Co.
    Deswegen hatte ich nochmal gefragt.

    Ab heut ist der Doc wieder da :jaja:
    Müssen unbedingt nochmal zur Kontrolle, aber wird die Hölle los sein :-?
    Aber da werd ich mit ihm besprechen wie es weiter läuft.

    LG
    Sonja
     
    #8 Sonya, 3. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...