In der Not schmeckt...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von asti, 4. April 2011.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Also mein Kleiner fast 14 Monate alt bekommt langsam Geschmackt leider den den ich nicht so richtig nachvollziehen kann. Er mag jetzt immer wieder von unseren essen und bekommt auch Mittags immer ne etwas abgewandelte Portion - das geht aber Abends wird zum Problem. Bislang hat er meist Brei bekommen . Er hatte auch schon Phasen seit Jan. da aß er so ca. eine Woche lang Butterbrot abends bis er es wieder rausschob aus dem mund ( wohl wegen der Backenzähne ) und er dann wieder Brei aß. So wechselte sich das immer mal ab. Doch nun schiebt er das Brot immer raus und den Brei mag er auch nicht mehr so richtig nur mit viel geduld geht das dann . Nun wollte er unbedingt von meinen Käsebrot was und ich habe ihm ein Stück gegeben und was macht er - schiebt das Brot wieder raus , macht den Käse ab und ißt den und das Brot landet auf dem Boden. Er wollte dann noch mehr Käse aber immer ohne Brot - er fummelt es ab und hat nur den Käse gegessen. Ebenso wars am Sa beim Grillen die Wurst wurde geggessen und das Brot nicht - ev. mal nen Stück Brötchen. Also nicht nur in der Not schmeckt die Wurst / Käse ohne Brot. Mein Größer hat damals viel Brot gegessen so bis er 3 war. Seit dem ißt er abends Brötchen , wenn Brot dann nur ganz wenig. Er ist auch so nen Wurstesser. Allerdings kann ich doch so nen Kleinen nicht nur ne Scheibe Käse geben ud sonst nichts ? Und Zwingen schon gar nicht - Essen soll Spaß machen. Kennt das jemand daß nur der Belag gegessen wird und wie gehe ich damit um. Eigentlich ist das nicht so nen schlimmes Problem aber ich mußte es mir gerade von der Seele schreiben. Denn immer wenns ums Abendbrot geht denke ich schon - was wird das wieder geben ?

    Liebe Grüße von

    Asti
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.844
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: In der Not schmeckt...

    Hallo,

    wir machen das so, dass wir Felix vor unserem gemeinsamen Abendessen seinen Brei oder sein eben gesünderes Abendessen geben und dann wenn wir gemeinsam essen, darf er noch mitnaschen nach Lust und Laune, wobei es bei uns wenig Wurst gibt, somit ist das kein Problem und mit Käse hätte ich kein Problem.

    Lg
    Su
     
  3. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: In der Not schmeckt...

    Meiner hatte und hat auch solche phasen, ich glaub das ist ganz normal(die schlimmste phase war als er nur trockens brot gegessen hat im kiga und möglichst schon ne stunde getrocknet war) mag er denn Gemüse.
    Meiner aß abends immer schon gerne Rohkost er mochte aber auch keinen brei und nichts matschiges.
    Aber ich kenne auch nicht die vorgaben was kinder in dem alter essen dürfen, hab mich immer auf mein Bauch gefühl verlassen.
    Ich würde ihn essen lassen , Käse , Wurst oder Heißwürstchen.
     
  4. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: In der Not schmeckt...

    Hallo!

    Also heute wars entspannter . Ich habe ihm die Brotscheibe ziemlich dünn geschnitten und mit etwas Butter und Käse belegt. Die ersten paar Stücke hat er noch auseinandergefummelt aber dann hat er es auch zusammen gegessen. Brei habe ich ihm hinterher noch nen paar Löffel gegeben damit er auch satt ist. Vielleicht muß er alles erst mal richtig untersuchen so mit den Händen - begreifen- viel mir dann heute noch so auf. Er ist die letzten Tage eh so unausgeglichen , schläft wieder total unruhig und ist einfach nur anstrengend . Zum einen ärgern ihn die Backenzähne und zum anderen Hane ich das Gefühl er macht wieder irgendeinen Entwicklungsschub mit. Naja die Phasen sie gehen auch vorbei Ich weiß!!! Nur manchmal verläßt einen eben mal die Geduld.

    Danke für eure Infos und liebeb Grüße von

    Asti
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der Not schmeckt...

    Wie wär´s mit Frischkäse oder Schmierwurst? Die kann man nicht mehr runterfummeln :hahaha:
     
  6. Thebia

    Thebia Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Norden
    AW: In der Not schmeckt...

    Hmm, also ich kenne da zwei, die können das sehr wohl. Das Brot wird in den Mund gestopft, der Frischkäse runtergelutscht, und dann wird das Brot wieder aus dem Mund rausbefördert. :umfall:
     
  7. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    AW: In der Not schmeckt...

    Das kenne ich nur zu gut :jaja:

    Ich bin da hart geblieben :jaja: erst wenn sie ihr stückl Brot gegessen hat gab es wieder ein Stückl Käse. Es sei denn sie hatte zuvor ihren Brei dann konnte sie auch schnabbeln wie sie wollte.
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der Not schmeckt...

    Oh, na dann..... :crazy:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...