Impfung auslassen?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Connie, 8. September 2007.

  1. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    Hallo,

    ich hab mal ne Frage.

    Sonja wurde diese Woche das erstemal 5fach geimpft.

    Der KiA meinte in 4 - 6 Wochen sollten wir wiederkommen. Und dann meinte er noch: Weil sie schon so alt ist, sollte sie so "resistent" sein, dass wir seiner Meinung nach nicht alle 3 sondern nur 2 Impfungen bräuchten, "das sollte hoffentlich reichen" (O-Ton).

    Ich hab geschaut wie ein Ufo, aber da mir grad so viel anderes im Kopf rumging -siehe Post im sauber + trocken- hab ich nicht weiter nachgehakt.

    Jetzt bin ich am Überlegen: Kann das sein? :???:
    Wars bei jemanden ähnlich?

    Ratlos und dankbar für Meinungen,
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Impfung auslassen?

    *schubs*

    Bittedanke...
     
  3. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Impfung auslassen?

    Hallo Conny,

    Ich finde das nicht gut vom Arzt, und vor allem diese Aussage " das sollte hoffentlich reichen" damit kann ich nichts anfangen.
    Ich finde die 5-fach Imfung sehr, sehr, sehr wichtig, (und ich befürworte nicht alle Impfungen) und entweder macht man eine Impfung vollständig oder gar nicht. Und Sonja ist bei weitem nicht in dem Alter "resistent" zu sein. Ein Kind braucht mindestens 3 Jahre um das Immun-System richtig aufzubauen.

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen, ich würde mich da nicht beirren lassen, und die Impfung vollständig machen lassen. Dazu gehört die dritte auch dazu.
    Viel Glück. :winke:
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Impfung auslassen?

    Um sicher zu gehen, koennte der Arzt nach der zweiten Impfung eine Blutprobe ziehen und die Antikoerpermenge bestimmen lassen.
    Ich meine durchaus, das koennte sein, was er Euch erzaehlt.

    Klaas hatte nie Windpocken, war aber einmal mit einem Windpockenkind in Beruehrung und hat sich nur dadurch Immunitaet aufgebaut :jaja:.

    Levin ist auch nur zwei mal gegen MMR geimpft, weil wir die Impfung so spaet gemacht haben. Bei Einjaehrigen gibt man die, soweit ich weiss, drei mal.

    Lulu
     
  5. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Impfung auslassen?

    Jein, die 5-fach Impfung ist ein Schutz nicht wie bei den im generell ungefährlichen Windpocken sondern gegen folgende: Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, HIB und Polio

    ich glaube da kann ein nicht mal 3 Jahre (Sonja ist doch 2006 geboren, gell?)altes Kind schon eine Immunität gegen diese o.g Krankheiten bilden. Das ist absolut nicht mit Windpocken zu vergleichen.
    Vor allem die Tetanus.
    Wie oft tut sich ein kleines Kind irgendwo weh, und blutet usw.....
    Wie schlimm ist es dann, wenn in dem Bereich kein Schutz besteht.
    Aber ein Bluttest würde nicht schaden. Obwohl ich nur sagen kann, eine 3te Impfung würde sicher nicht schaden, wenn die anderen Beiden gut verkraftet wurden.
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfung auslassen?

    :winke: Connie

    Unser Muck hat nur eine 5-fach-Impfung, weil er die überhaupt nicht vertragen hat, und unser Doc sich nun weigert ihn zu impfen.
    Er (der Doc) und auch ich sind der Ansicht, dass man generell immer den Titer bestimmen kann.

    Wir sind einfach im Fall der Fälle sehr aufmerksam und beobachten Wunden sehr genau, damit man noch rechtszeitig eingreifen kann, wenn Not am Kind ist.

    LG Silly
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Impfung auslassen?

    Danke Euch :bussi:

    Ja, Sonja ist im Mai 2006 geboren - siehe meine sig ;-)

    Sie hat die erste Impfung ohne jegliche Probleme weggesteckt (Thuja sei dank!?)
    Und deswegen denke ich, ich werde sie drei mal impfen lassen und gut ist. Denn gerade dieses "hoffentlich" vom KiA gab mir schon zu denken. Soll wohl heißen, wenn sie mal Pech hat, hat sie zwei Impfungen und trotzdem keinen Schutz. Heißt im Fall der Fälle: nochmal piksen wegen Blutuntersuchung und dann noch mal den ganzen Impf-Kladderadatsch? Nee, dann lieber gleich dreimal und jut is.

    Denn zum Thema Tetanus hab ich ne ganz aktuelle Geschichte: heut hat sie in einem unbewachten Augenblick aus Annas Malkiste den Spitzer rausgefieselt und ihr Fingerchen reingesteckt. Klar dass Anna sofort zur Stelle war um ihr den Spitzer zu entreißen - Folge: blutendes Fingerchen. Nach dem Mittagsschlaf gings dann wie sonntags üblich mit Papa ab zum Spielplatz, wo die Kleine begeistert im Kies wühlte.
    Solche Situationen mal ich besorgtes Muttertier mir nun unentwegt aus...

    Und was den KiA betrifft, mal sehen ob ich mich mit dem noch anfreunde oder doch wieder zum alten geh. Der vermutlich auf jeden Fall dreimal empfehlen würde, so wie ich ihn kenne. Ich denke ich werd ihn morgen mal anrufen und dann erzähl ich Euch was er noch dazu meint.

    LG, :winke:
     
  8. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Impfung auslassen?


    Silly, die Imfpung wurde mit Sicherheit wegen den Zusatzstoffen nicht vertragen. Ist denn da nicht die Möglichkeit die Tetanus einzeln zu impfen?
    Ich finde Tetanus ist schon ziemlich gefährlich?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. letzte impfung kleinkind auslassen

Die Seite wird geladen...