...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nadine, 6. März 2006.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ihr Lieben :winke:

    Ich wußte jetzt nicht, wo ich es schreiben sollte...jetzt halt hier! Ich brauche ja Eure Erfahrung!!

    also Kims Vorhaut ist ncoh verklebt und mein Mann hat sich da starke Sorgen wegen Pimose gemacht und es jetzt beim Arzt angesprochen!

    Der hat es sich nochmal angeschaut und gemeint, daß wir jetzt 3 wochen lang ne kordsonhaltige Salbe drauf machen sollen und wenn es dann nicht besser ist, daß wir uns dann nochmal über die Möglichkeiten einer OP unterhalten :umfall:
    Also damit habe ich nicht gerechnet!!
    Unser Arzt ist auch normal niemand der überreagiert und schnell verschreibt und vor allem gleich mit kordison :(

    Ist das jetzt schon so kritisch??
    Wie war es bei Euren Kindern?? Hat jemand Erfahrung mit
    verklebter vorhaut und Pimose??

    Ich bin über Eure Erfahrung dankbar.

    Tschüß :winke:
     
  2. AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    hallo,

    also das würde mich nun auch mal interessieren. unsere kinder sind nämlich fast ein alter (leon 28.6.03 geb.). also leons vorhaut lässt sich nämlich auch nicht sehr weit zurückschieben und das cremen mit wundcreme hat auch nichts gebracht. mich würde es nun mal interessieren, wann man von verklebung spricht und ob man das wirklich schon mit unter 3 jahren abklären kann.
    die sohn meines bruders hatte bis zum 5. lebensjahr das problem mit dem zurückschieben und dann hat sich das gegeben.

    lg kristin
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    Joshi hatte das in dem Alter auch, ich war mit ihm dann bei der Urologin, diese hat dann mit einer Betäubungssalbe vorn alles betäubt... anschließend hat sie die Vorhaut gelöst... darunter gereinigt, und desinfektions Salbe drauf...

    Seitdem hatte er keine Probleme mehr.

    Also ich würd an deiner Stelle vielleicht noch eine zweite Meinung einholen, beim Urologen (unser KiA hat da nämlich gar nichts gemacht) und dann evtl fragen wegen erstmal lösen, bevor gleich OP gemacht wird.
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    Hallo Nadine,

    wenn Kim keine dauernden Entzündungen hat, kann die OP noch warten.

    Aber ich würde auch zum Urologen gehen, oder eventuelle sogar zu einem zweiten noch.

    Liebe Grüsse
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    :winke:

    Ich hatte mit beiden Jungs "ähnliche" Probleme.

    Der Urologe rät auf jeden Fall zum Warten an, wenn es keine Probleme beim Pipi machen gibt.
    Wenn sich der Penis arg aufbläht und nur Tröpfchen raus kommen, sollte man handeln. Wenn es keine Probleme gibt, läßt man die Finger davon!

    Du selber sollst auch noch gar nicht versuchen die Vorhaut vorzuschieben. Das funktioniert eh nicht bei dem Minischniedel :zwinker:

    Leite Kim an es in der Badewanne zu versuchen. Er selber weiß wann er aufhören muss wenn es ihm weh tut.

    Zu OP rät unser Urologe: abwarten bis kurz vor der Schule.

    Also lieber mal zum Urologen gehen.

    :winke: Ela
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    @kristin: Wenn ihr bei eurem Sohn versucht die Vorhaut zurück zu schieben, könnt ihr ihm Verletzungen zufügen, die letztendlich wirklich zu einer Phimose führen können. Wenn ich das richtig lese habt ihr nichtmal "Anweisungen" vom Arzt?

    @Nadine: Ich würd mir alle Infos raussuchen, die du zum Thema findest und deinem Arzt Löcher in Bauch fragen. *g*
    Drück die Daumen für den Kurzen
    Kim
     
  7. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??

    Mal bei ELA unterstreich!

    Ich habe vom Kia auch gesagt bekommen das ich selbst garnix dran machen soll und Robin darf aber dran ziehen zerren und sonstwas machen denn er merkt wenns wehtut! (ich denke immer er versucht nen Knoten reinzumachen)

    Solange der Urin in einem Strahl kommt sei es o.k. solange sich nun nix entzündet wird vor der Einschulung dann geschaut ob was gemacht werden muß, vorher natürlich auch kontrolliert.

    Fazit: Wenn er keine Schmerzen hat und der Urin normal kommt lasst es nur weiter kontrollieren. Salbe würde ich da jett auch keine draufmachen (aber das ist nur meine Meinung ich bin kein Arzt!!!!)

    LG Kerstin
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: ...immernoch verklebte Vorhaut...wann Pimose??


    Genau das hat uns die Ärztin auch erklärt... wenn man dem Kind die Vorhaut zurückzieht, merkt man nicht wie weit man gehen kann...daher sollte wenn, dann das Kind das selbst tun....
    Ansonsten kann es zu Einrisse in der Haut kommen..welche wiederum vernarben können und dadurch die Vorhaut noch enger machen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...