immernoch Einschlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sheyla, 21. Mai 2006.

  1. Hallo ihr Lieben,

    Langsam will ich und kann nicht mehr,es dauert ewigkeiten bis Thara einschläft,ich gehe jede 2 min ins Zimmer weil sie dann schreit,weil irgendwas nicht passt:bruddel:

    Ich kann mich nicht mehr errinnern wann sie schnell und ohne Teather eingeschlafen ist,es ist immer irgendwas,und somit verschiebt sich alles und sie hat keine feste Zeiten momentan.

    Wenn sie morgens dann wenigstens bis 7.00-7.30 schlafen würde,aber nein Madamme steht dann um 5.30, 6.00,6.30 je nach dem.

    Ich werde momentan auch schnell agressiv und mein Mann kann sie auch nicht immer ins Bett bringen wenn er nicht da ist,bei Ihm schläft sie viel schneller ein und er muß nicht so oft ins Zimmer wie ich:umfall:

    z.B heute abend lag sie schon um 19.15 im bett und ist gerade eingeschlafen 20.20uhr.:nix:

    WAS SOLL ICH MACHEN?

    Danke für Tipps und lesen

    Liebe Grüße
     
  2. AW: immernoch Einschlafprobleme

    Hallo!

    Nur kurz: bei Marlene ist es so, dass sie auch eeeeewig lang braucht beim einschlafen, wenn ich den "richtigen Zeitpunkt" zum Einschlafen schon übersehen hab. Bei meiner Maus ist es auch schwer zu merken, wenn sie müde wird, sie wird dann nämlich nicht ruhig und müde, sondern laut und aufgedreht...
    Und wenn ich sie dann nicht gleich ins Bett bringe, dann wird es extrem schwer, sie ins Bett zu bringen und dann brauch ich Druck und auch gute Nerven, bis sie endlich eingeschlafen ist.

    Generell ist auch die Zeit in der die Kleinen sich langsam auf keinen Mittagsschlaf mehr einstellen und so zwischen drinnen sind, sehr schwierig und nervenraubend. Und den ultimativen Trick gibt es dabei glaub ich auch nicht. Denn lässt man die kleinen Mittags noch schlafen, dann sind sie bis spät abends fit und munter, aber auch gutgelaunt. Lässt man sie nicht mehr schlafen, dann werden sie schon am Nachmittag knatschig und weinerlich, und bis am Abend überdreht...

    Da hilft nur abwarten und sich irgendwie damit arrangieren.

    lg und gute Nerven erstmal,

    Johanna
     
  3. AW: immernoch Einschlafprobleme

    Hallo Johanna
    Bei Thara ist es genau so wie bei deiner Tochter;-)

    Daran habe ich schon auch gedacht denn Thara schläft mittags so 1,5 stunden.

    Ich wollte es mal auprobieren und sie nach 1std wecken,würde das was bringen?

    Ich glaube auch das es Zeit wäre das Bett umzubauen(Gitterstäbe weg),vorher habe

    ich mich nicht getraut,aber vielleicht hift so eine kleine veränderung!!

    Vielen Dank Johanna

    Liebe Grüße

    Alma
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...