Immer wieder eingerissene Mundwinkel

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Laelie, 3. November 2012.

  1. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich habe jetzt seit einigen Wochen immer wieder eingerissene Mundwinkel. Immer, wenn es gerade abgeheilt ist reißt es wieder auf :( Seit gestern ist es wieder ganz schlimm, dass ich kaum den Mund richtig aufmachen kann ohne Schmerzen.

    Wie kommt es, dass die Mundwinkel immer wieder einreißen bzw nicht richtig abheilen?
    Ich hatte früher schonmal eingerissene Mundwinkel, aber nie über so einen langen Zeitraum, die sind vereilt und gut war's - jetzt kommt es immer wieder.

    Kann das ein Vitamin- oder Mineralstoffmangel sein? Wenn ja, welcher?
    Und ist das ein Grund, mal zum Arzt zu gehen? :???:

    Danke!
     
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Immer wieder eingerissene Mundwinkel

    Ich glaube das kann Eisenmangel sein. Bin mir aber nicht sicher.

    Habe das auch immer wenn es kälter wird so wie jetzt. Trockene Hände, trockene Lippen, trockene Kopfhaut. Viel trinken hilft da immer ganz gut und ich schmiere meine Lippen jeden Morgen mit Bepanthen ein ;-)
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Immer wieder eingerissene Mundwinkel

    Vitamin B Mangel könnte es auch sein. Zumindest war das bei meinem Papa immer so. :)
     
  4. AW: Immer wieder eingerissene Mundwinkel

    Ich habe das, wenn ich bestimmte Lippenstifte nehme. Frag mich nicht nach dem "warum". Und es kommt immer häufiger vor, deshalb nehm ich so gut wie keinen mehr.

    Ich wechsele zwischen selbstgemachter Ringelblumensalbe und Bepanthensalbe.
     
  5. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vitamin B2 Mangel kann eingerissene Mundwinkel mit sich bringen. Vielleicht mal ein Monat einen Vit B Komplex einnehmen. Bepanthen zur Heilung schön dick über Nacht einwirken lassen...

    :winke:
     
  6. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Immer wieder eingerissene Mundwinkel

    Danke euch.

    Lippenstifte benutze ich so gut wie nie - farbige überhaupt nicht, wenn dann Labello oder so, aber auch nur sehr selten. Das würde ich als Ursache ausschließen.

    Sollte ich das wegen dem Eisen- oder Vitamin B-Mangel beim Arzt abklären lassen oder kann ich mir da auch einfach so was aus der Drogerie holen? Ist das schlimm, z.B. ein Vitamin B Präparat einzunehmen obwohl gar kein Mangel vorliegt oder wird das was zuviel ist einfach über den Urin wieder ausgeschieden?
     
  7. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Immer wieder eingerissene Mundwinkel

    Eisen würde ich abklären lassen.
     
  8. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würd zumindest ein ausreichend dosiertes Präparat aus der Apotheke holen.
    Die B-Vitamine sind wasserlöslich und werden ausgeschieden wenn nicht mehr benötigt.
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...