Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 4. April 2008.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe ja durch Ute's Seite gelernt, dass die Ölzugabe bei Säuglingen enorm wichtig ist.
    Ich kann mich noch erinnern, wie ich das erste Mal las, WIEVIEL Fett da in so einen kleinen Brei gehört! :umfall: Ich hab gedacht, ich spinne! :hahaha:

    Naja, ich hab es gemacht, weil es ja bekanntermaßen wichtig für die Knirpse ist. Außerdem gehörte Luca schon immer zu den sehr sehr leichten Babys, sodass mich schon der KiA bei jedem Besuch nach dem Öl fragte! :rolleyes: (gelobt hat er mich jedes Mal, hach .. das tut gut! :hahaha:)

    Nun frage ich mich, in wie weit ich das immer noch machen muss! Luca isst so langsam Stück für Stück mit.
    Heute gab es Kartoffelbrei, Möhrchen und ein Fischstäbchen! :crazy: Ich hab mich gefreut wie Bolle, dass er das sehr gerne aß.

    Ich hätte nun normalerweise Öl oder Butter für ihn an das Gemüse dran gemacht, bekam dann aber wegen dem Fisch Bedenken.

    Will ich ja auch nicht unnötig "fett füttern" ... versteht ihr? :(
    Ich mache selbstverständlich weiterhin Fett ans Gemüse, wenn es das einzige ist, was es für ihn gibt.
    Aber wie handhabe ich das so generell? Ab welchem Alter brauche ich bei der Fettzufuhr nicht mehr so genau drauf achten?

    :help:

    LG
    Katja
     
  2. AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Ich finde, Fett am Gemüse ist für die Vitaminaufnahme auch als Erwachsener nicht verkehrt. Ich nehme allerdings kein Rapsöl mehr *örks*, profane Butter muss jetzt reichen :)
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Natürlich! :jaja: Sehe ich auch so!

    Aber für Erwachsene reicht da wirklich schon "ein bisschen" Fett aus, um die fettlöslichen Vitamine aufzuschlüsseln.
    Bei Säuglingen sind es ja noch die wichtigen Fettsäuren, die benötigt werden. Daher ja diese "Unmenge" an Fett im Brei! :hahaha:
    Aber ob ich da bei Luca (also als Kleinkind) noch so speziell drauf achten muss, wenn er "normal" mit isst?
     
  4. AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Hab ich nicht gemacht. Sondern einfach normal gekocht (naja, nicht wirklich normal wie vorher. hat sich doch Einiges - zum besseren - verändert ;) )
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken ... ich merk schon ...

    Ich hab halt grad arge Gewichtsprobleme und will das einfach nicht an Luca weiter geben. Egal nun in welche Richtung.

    Naja ...
     
  6. AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Mit Fett im Essen wirst du ihn ganz sicher nicht fett machen (wenn in dem Fett nicht gerade Pommes schwimmen ) :bussi:
     
  7. AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    Hallo,

    sobald unsere Kinder von unserem Essen mitgegessen haben, habe ich kein extra Fett mehr drangegeben.

    LG
     
  8. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Immer noch Ölzugabe bei Kleinkindern?

    genau des wollt ich auch grad tippeln....

    schau das du vernünftig kochst, und gutes öl verwendest, und gut isses dann auch, is meine meinung ;)

    vlg andi:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...