Iiiiiiiiih, mein armes Kind...!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Trixi, 22. Oktober 2005.

  1. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich krieg hier noch die Krise,
    Andy ist seit einer Woche krank und fühlt sich besch...,
    ich bin seit einer Woche krank und fühl mich noch besch...er,
    nun die Krönung: als ob das nicht reicht, hat Nele nun eine Mittelohrentzündung und MUNDFÄULE!!!
    Woher kommt das denn????
    Sie ist nur am Jammern und bekommt solch widerlich stinkendes Zeugs mehrmals täglich in den Mund eingeträufelt und wir sind auch nicht so richtig in der Lage, uns um sie zu kümmern.
    Essen mag sie auch nicht, die Kleine tut mir soooo leid! :-(
    Weiß jemand, wie lange sie das noch haben kann? :-?
     
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    oje, da kommt es aber dicke bei Euch!

    Mundfäule hatten alle meiner 3 Kinder schon und ich finde, das ist eine der schlimmeren Erkrankungen- weil die Kinder vor Schmerzen nicht essen oder trinken können!
    Bei uns dauerte die akute Phase, wo alles verweigert wurde, eine Woche und bis sie wieder normal aßen, zwei Wochen. Falls es mit der Mundfäule ganz dicke kommen sollte, holt am besten eine Spritze aus der Apo und gebt ihm nur Joghurt und Suppen (alles verdünnen und pürieren)... Speiseeis war bei uns die Rettung, da wurde dann mal ein bißchen was gegessen, weil die Kälte den Schmerz etwas linderte.

    Ich wünsche Euch allen gute Besserung!

    Liebe Grüße
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mein Kind isst wenn überhaupt nur noch Fruchtzwerge und die auch nur in Minimengen.
    Mööönsch, ich würde ihr so gern helfen.
    Das Fieber geht auch nicht runter. Schnief... :-(


    Uuups, ich glaube, das ist eher was für die Kinderkrankenpflege, also wenn´s jemand verschieben mag?
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hast Du es auch schon mal mit Milumit vit Milchbrei von Milupa probiert?

    Das ist ja recht süß und man kann das auch super verdünnen und da sind auch viele Nährstoffe drin....

    Probiert es mal mit einer Spritze, wenn es mit dem Löffel auch nicht mehr geht.....

    LG
     
  5. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Ich weis zwar keinen rat, aber ich wünsche euch allen GUTE BESSERUNG!


    LG Heike
     
  6. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da bin ich wieder. Man ich weiß bald nicht mehr weiter.
    Milchprodukte kann ich ihr nur zwischendurch geben, sie bekommt doch Antibiotika wegen de Mittelohrentzündung. Nun habe ich schon Wackelpudding geholt. Da waren gerade mal 3 Löffelchen weg. Verdünnten Brei habe ich auch schon getestet. Ab und zu funktionierts mal.
    Aber danke für das Mitgefühl.
     
  7. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    Oh jeee, istb das das selbe wie soor ? das hatte jamy als sie 3 Monate alt war. Sie hat jede Flasche verweigert. Gott sei dank aber hatte mir der kia ein gel verschrieben, irgendwas mit Myk... oder so, das half prima, nach 3 tagen war es weg und sie konnte wieder ordentlich essen. Musste das zeugs aber danach noch 2 wochen weiter geben.
    ich wünsche euch gute besserung !!!!
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    glaub mir, ich weiß, was Ihr gerade durchmacht!!!

    Immer wieder Flüssigkeit anbieten, schon mit Strohhalm probiert?

    Wenn alles verweigert wird, probiert noch Speiseeis! Isabelle bekam damals mit 11 Monaten im Italienurlaub die Mundfäule und es war schlichtweg auch eine Katastrophe. In unserer Verzweiflung haben wir ihr dann Eiskugeln hingehalten und das war das einzigste, was sie dann noch zu sich nahm für ein paar Tage.... Mit Vanilleeis kannst Du auch nicht viel falsch machen....

    Ich drück Euch die DAumen, daß Ihr das bald hinter Euch habt- und dann wirst Du sehen: Dein Kind wird futtern, daß es dann eine Freude sein wird, ihm beim Essen zuzusehen!

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...