ich werde...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jamarje, 27. Januar 2005.

  1. Hallo,

    habe heute beschlossen meine Tochter nicht mehr zur Flasche zu zwingen.
    Sie bekommt ja noch 2 Flaschen.Eine Nachts und einen morgens.
    Und die morgens klappt schon lange nicht mehr.
    Da habe ich aber schon mal hier beschrieben.
    Und umsomehr ich sie dazu tränge umso weniger Lust hat sie dann den Tag zu essen!
    Sie merkt sich das!
    Da sie auch noch kein richtiges Interesse an Brot hat und sie Mittags statt Glässchen einen Brei bekommt,dafür Nachmittags das Glässchen,werde ich versuchen den Brei irgendwie morgens ein zu bauchen und Mittags das Glässchen oder vielleicht OGB.
    Den OGB mochte sie bis jetzt noch nicht,darum statt dessen einen Brei.
    Aber das werde ich jetzt versuchen.
    Es gibt ja noch die Nachtflasche!

    Und das Kind wurde jetzt lange genug zur Flasche gezwungen,da sie ja nie wirklich Lust hatte.

    Habe keine Lust eine Störung deswegen zu fördern!Zumal viele sagen man soll das Kind nicht zwingen...

    Bitte versteht mich nicht falsch,ich schwöre auf eure Tips hier und will niemanden angreifen.Bin gerne hier!

    Aber ich merke das meine Tochter sonst bald zu macht und mir reicht es langsam mit den Kämpfen!

    Alles liebe monika :prima:
     
  2. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich werde...

    Hallo,

    genau, verlaß dich auf dein Gefühl. Ihr habt das Problem jetzt schon so lange und so vieles ausprobiert, dass du am besten weißt, wie es abzustellen ist. Und wenns nur geht, indem du die Flasche abstellst, dann ist das eben so. Trinkt sie denn freiwillig überhaupt nichts aus der Flasche? Wie siehts mit Milch aus der Tasse aus?
    Ich wünsch dir viel Glück, dass es mit dem Brei klappt.
    Ihr könnt ja auch bald mit Brot und anderem "fingerfood" anfangen?

    Gruß
    Jill
     
  3. AW: ich werde...

    Hallo Jill,

    danke dir :)


    Doch sie trinkt Nachts meinstens gut.
    Aber meinstens musste ich sie tagsüber zwingen und das seit dem sie 2 Monate alt ist!
    Und ich denke,wenn ich so weite mache,auch wenn es sich nur um eine Flasche handelt,fördere ich eine Störung in der Beziehung zum Essen überhaupt!
    Sie mag die Milch auch nicht aus einer Tasse.
    Sie eklet sich oft richtig davor.

    Brot mag sie noch nicht so.Sie zergrümelt meist alles.Ein Happs landet auch schon mal im Mund.
    Sie hat aber auch erst 3 Zähnchen und die sind alle 3 unten.
    Denke mal,wenn die entlich mal oben welche bekommt,kann sie besser kauen.
    sie ißt auch noch die 4 Monates Glässchen.Bei den anderen würgt sie und provoziert so das sie erbricht.
    Das ist dann auch wieder so ein Machtspiel.

    Keks mag sie sehr.Da lutscht sie drauf rum.Aber so ein Keks dauert dann auch lange.


    Grade steht sie neben mir und hat noch nciht mal gemerkt das sie selber steht *g* :) ohne festhalten....naja das gehört ja nicht hier her :p


    Liebe Grüße Monika
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: ich werde...

    Hallo Monika,

    es gibt viele Möglichkeiten der sinnvollen und gesunden Ernährung. Wichtig ist die Verteilung der milchhaltigen zu milchfreien MZen und eine Saugmahlzeit in 24 Stunden.

    Ihr schafft das
    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...