Ich weiß nicht ob es wirklich ein Problem ist!!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Giusy, 23. Januar 2003.

  1. Hallo Regina
    Also ob es ein wirkliches Problem ist weiß ich nicht ,ich denke ich sehe das einfach als Problem an.
    Es ist so Luca kommt abends immer so 19.30-20.00 Uhr im bett und ist immer um 6.00 uhr morgens hellwach,das ist mir eindeutig zu früh,
    er schläft zur zeit auch mittags zw.1,5-3 Std auch wenn er nur 1,5 Std. schläft ist er morgens um 6.00 Uhr wach auch wenn er wie gestern erst um 20.30 Uhr im bett war punkt sechs ist schluß mit schlafen.
    Ich weiß andere Mamis denken jetzt bestimmt was will die den das ist doch ok, aber wenn er um 6 wach ist, ist es sehr schwer ihn bis zum Mittagsschlaf auf trap zu halten wenn wir unterwegs sind (Auto oder KW) egal er pennt dann so um 10.00 10.30 Uhr ein und schläft so 45 min, ich lege ihn dann mittags später hin und manchmal schläft er trotzdem so seine 2,5 Std. das ist doch nicht normal oder???
    Ist doch dann eigentlich klar das er dann um 6 hellwach ist oder???

    Na ja vielleicht geht es anderen ähnlich, weil 6.00 Uhr ist mir eindeutig zu früh, das hat er nicht von uns wir sind beide keine frühaufsteher. :???: :???:

    Bis dahin Ciao Giusy
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    War bei Jaron auch ne zeitlang.

    Hab ich das richtig verstanden, das er vormittags schläft und dann nachmittags nochmal?Falls ja:

    Vielleicht ist das zuviel.Probier mal den Vormittagsschlaf wegzulassen und nachmittags höchstens 2 Stunden.Wenns länger werden sollte...WECKEN!!!!(wirkt Wunder!)

    So hats bei Jaron geholfen.
    Er geht jetzt zwischen 19:30 und 20:00 ins Bett und schläft bis ca. 8:00.

    Der Mittagsschlaf ist ca, von 12:30 bis 14:00.


    Viel Erfolg!


    LG ...
     
  3. Hallo
    Er schläft vormittags nur wenn ich es nicht mehr ganz schaffe ihn wachzuhalten sonst wie auch bei dir abends um 19.30 Uhr ins bett bis :heul: 6.00 und dann von ca. 12.30 bis ja manchmal 15.30 Uhr kommt aber nicht immer vor obwohl in den letzten Tagen war es öfters 2.5 Std.-3.00 Std.
    Also ich denke nicht das er zuviel schlaf hat oder?

    Ciao Giusy
     
  4. Hallo Giusy,

    runde 10,5 Stunden Nachtschlaf am Stück sind wirklich prima und dass Luca dann fertig ist, ist ganz klar! Wenn Du ihn tagsüber nicht wecken möchtest, dann versuche es abends mit ein wenig später ins Bett. Wenn Du es einmal versucht hast und es hat nicht geklappt, dann heißt das gar nichts, denn Schlafumstellung sollte langsam passieren und braucht einige Zeit. Also am besten ist es, Du bringst ihn am ersten Tag 10 Minuten später ins Bett, am nächsten 15-20 usw. bis Du merkst, dass er morgens etwas länger aushält. Das kann durchaus ein bis zwei Wochen dauern und geht nicht von einem auf den anderen Tag!

    Viel Glück dabei und liebe Grüße

    Regina
     
  5. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Guisy,

    wir hatten in der "Umstellungsphase" das Problem auch.

    Jule ist mir regelmäßig beim Mittagessen oder spätestens beim wickeln eingepennt. Hab ich sie aber zwischendurch schlafen lassen war sie morgens um 5h wach oder hat mich von 3h-5h in der Nacht frisiert :o

    Nach ner Weile hatten wirs dann aber im Griff. Sie hält locker durch bis 12h, dann gehts ins Bett (aus den anfänglichen 30 min sind in der Zwischenzeit 1-1,5 Stunden gworden :-D ) und abends um 19h ist sie wieder bettreif. Und sie schläft jetzt auch länger. Meist bis 7h manchmal sogar bis 7:45h :bravo: :bravo: :bravo:
    Und das obwohl sie noch nicht läuft, mir wurde immer gesagt "wenn sie läuft wirds wieder besser, dann ist sie wieder müder"

    Also durchhalten, Luca kriegt das auch wieder auf die Reihe.

    :bussi: für Euch 2
    :mickey:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...