Ich weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von sunnyleiche, 19. April 2009.

  1. Hallo zusammen
    ich brauche mal einen seeeeehr guten Rat, da ich keine Kraft mehr habe.:ochne:Meine Große (6,5) Jahre macht mich fertig. Sie lässt mich überhaupt nicht mehr an sich heran. Egal was ich(oder auch andere) zu ihr sagen, fängt sie sofort an zu schreien, heulen.Selbst wenn man nur sagt, das Wetter ist doch schön. Meine Nerven sind am Ende. Sie hört nicht einmal wenn ich etwas zu ihr sage oder etwas von ihr verlange. Ich habe es schon auf alles Arten und Weisen versucht. Selbst wenn ich sie ignoriere ist ihr das egal. Sie schlägt nach mir und knallt Türen sobald sie ihren Willen nicht bekommt.:achtung::achtung: Ich wäre echt froh, wenn sie nur 1x am Tag normal reagieren würde, aber das tut sie nicht. Ich habe solche Angst:achtung::achtung:, dass unsere Beziehung total den Bach runter geht. Schließlich wird sie ja nicht jünger. Wenn es so bleibt, wird sie mit 14 komplett das Leben bestimmen und womöglich nur noch um sich hauen. HAbt Ihr mir einen guten Rat?
    Hat jemand Erfahrung mit Heilpädagogik?
    Vielen lieben Dank schon mal....:winke:
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    hallo und willkommen :D

    bevor ich aufs thema eingehe: ich bin verwirrt von deinem nicknamen... :-D sonnige leiche? neee, oder? irgendwie steh ich am schlauch, fürchte ich :nix:

    egal, ich sag mal liebe sunny zu dir, ok? :D

    schreib doch mal ein bisschen über deine familie. du hast eine tochter, 6einhalb, die dich gerade an deine grenzen bringt. du schreibst "meine große" also schließe ich, da sind noch jüngere geschwister?

    und geht deine große schon in die schule? wenn ja, wie geht es ihr dort? oder im kiga, was berichten die erzieherinnen?

    gab es im letzten jahr große veränderungen im familiären/häuslichen umfeld?


    über heilpädagogik weiß ich im großen und ganzen auch nur das, was sich hier auf wikipedia findet: http://de.wikipedia.org/wiki/Heilpädagogik

    :winke:
    jackie
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    Uiuiui, über den Nick bin ich auch gestolpert. Da ich zum Thema nix dazusenfen kann, hätt ich sonst gar nicht reingeschaut ;-)
     
  4. AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    @jackie wenn Du Sunny sagst, ist das vollkommen ok. der Nick besteht aus zwei meiner Spitznamen und gleichzeitig aus Nachname.

    Zu mir und meiner Familie: Meine Große Anna-Lena ist 6,5J. und meine Kleine Alessia ist 2J. alt.
    Anna-Lena geht zur Schule und ist eine sehr gute Schülerin, sie fällt aber auch nicht großartig dort auf, nur ab und zu hat sie auch gegenüber ihrer Lehrerin solche Ausfälle.
    Direkte Veränderungen gab es eigentlich im letzten Jahr keine. Außer vielleicht, dass ich mich gegenüber meinen Schwiegereltern mehr durch gesetzt habe, was mein Anna-Lena leider immer mit bekommen hat oder mit bwekommt. Wir leben auf einem Hof und in einem Generationen Haus. EG= Wir, 1.OG meine Schwieellis (ohne Zwischentür) 2.OG mein Schwager mit Frau und Sohn im Alter von Alessia.
    ICh weiß nicht, ob die vielen Probleme was die Erziehung an geht viell auch daher kommen, dass sich immer zuviele Leute ein gemischt haben. Ich weiß nur, dass es so nicht weiter gehen kann.
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    liebe sunny,

    danke f die infos :D

    mein gefühl sagt mir, dass deine kleine im sinne von juul möglicherweise "negativ" kooperiert oder auch dich "negativ" spiegelt.

    ich kann mir vorstellen, dass du in dieser durchaus schwierigen situation mit soviel familie im gleichen haus, dich manchmal so fühlst, wie sie sich aufführt... könnte das sein?
    dafür spricht auch, dass anna-lena in der schule diese aussetzer weniger hat.

    es scheint als wäre sie konkret wütend auf dich.

    kannst du damit was anfangen?

    und was dagegen tun? ideen? hmmmmm.... wieviel zeit verbringt ihr miteinander, nur du und sie?


    lieben gruß
    jackie
     
  6. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    Hallo!

    Ja ich, da ich Heilpädagogin bin. Aber um zu der Situation was sagen zu können bräuchte ich mehr Informationen.
    Seit wann ist sie so? Wie war sie als Baby, als Kind? Wie war sie als dein 2. Kind zur Welt kam? Wie sieht es konkret aus wenn du dich gegenüber deinen Schwiegereltern durchsetzt? Was ist seit dem anders? Gibt es Familienrituale? Hat sie klare Grenzen? Was passiert wenn sie schreit, nach dir schlägt und Türen knallt?
    Hast du schon mal über EB oder ähnlichem versucht konkrete Hilfe zu bekommen?

    Noch was, wenn sie immer so ist, vielleicht hilft euch ein Belohnungssystem? Kinder sind schnell konditionierbar und manchmal ist es die einzige Möglichkeit den Alltag zu meistern.

    Lg Stina
     
    #6 Stina, 22. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2009
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter

    hallo liebe sunny,

    wie läufts denn mittlerweile bei euch?

    liebe grüße
    jackie
     
  8. AW: Ich weiß nicht mehr weiter


    es wird von Tag zu Tag schlimmer...ich kann es mir nicht erklären warum ...:umfall:

    um Euch allen zu antworten: ein Belohnun gssystem hatten wir schon..ich habe mit ihr eine Tafel gebastelt und schön bemalt...eine dunkle Seite und eine helle....rechts konnte sie Sonnen sammeln und links gab es Blitze. leider hat sie dann zuviel Blitze gesammelt und so kam es, dass sie es nicht mehr geduldet hat. Ich habe ihr schon oft zur Belohnung etwas gebracht-eine CD oder ähnliches, aber sie tut dann nur noch normal wenn sie etwas dafür bekommt hat sie mir gesagt. Daher habe ich das ein gegrenzt, denn das kann auf die Dauer teueer werden. Dazu kommt noch, dass ich ja noch eine weitere Tochter habe.
    Zum Thema EB...ich warbeim JA und habe mich über Möglichkeiten informiert. Dort wurde mir geraten Heilpädagogik zu machen, da sie denkt mit EB kommen wir nicht wirklich weiter.:umfall:

    JA es stimmt, ich fühl mich manchmal so wie sie sich äußert, dass ist richtig! Ich hversuche mit ihr soviel Zeit wie möglich zu verbringen, aber meistens geht immer jemand dazwischen, wenn ich mich dann wehre, heißt es ich sei eifersüchtig.:bruddel::bruddel: allerdings geht Anna-Lena dann aber auch auf das andere ein. Sie ist aber auch ein Mädchen, dass sich sehr gerne selbst bzw mit ihren Freunden beschäftigt.Sie ist so ziemlich den ganzen NAchmittag mit ihnen unterwegs draußen.

    Wie sie als Baby war?? nun ja, wir hatten unsere kleinen Sorgen, da sie
    von Geburt an Hirnblutungen hatte und lange im KH war aber ansonsten war sie ein liebes und ausgeglichenes Baby.Eigentlich war sie das genaue Gegenteil von jetzt....

    Ich danke Euch herzlich für Eure Anteilnahme und den Versuch mir zu helfen...
    LG und ein traumhaftes WE Euch allen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...