ich platze gleich

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von schwarz.denise, 1. August 2005.

  1. Muß mal hier kurz Luft holen. Bin kurz vorm platzen.

    Ich will gerade ins Bett gehen, kommt mein Freund und will wissen wo seine Kochwäsche ist? Er ist Koch und ich muß ziemlich oft seine Sachen waschen. Daraufhin sag ich, dass die noch im Waschkeller ist, weil sie noch nicht trocken ist.
    Hatte sie gestern erst gewaschen und wollte sie Lufttrocknen lassen, da der Trockner doch eher viel Strom frißt. :trocknen:
    Mein Freund: Ja ich brauch die morgen, mach das jetzt noch, kannst ja den Trockner anstellen ( hä... um fast 23 Uhr, Nachbarn werden sich freuen ). Und ich soll wohl um 1 Uhr noch anfangen mit bügeln?

    Hallo geht´s noch????? :steam:

    Gehe jetzt trotzdem ins Bett ist mir egal, er war heute den ganzen Tag zu Hause und hätte es mir viel eher sagen können, dass er sie morgen braucht und nicht die ganze Zeit vorm TV oder Computer sitzt.
     
  2. Poldi

    Poldi Gurmel

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wesseling
    Hallo Denise!

    Ich würde auch ins Bett gehen. Habe hier auch so einen "Spezialisten" :nix:
    Naja, schlaf schön! :schnarch:

    Müde Grüße
     
  3. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    bester trick: nicht meckern, sondern cool bleiben. lass ihn einfach mal die konsequenzen tragen (in diesem falle keine wäsche), dann wird er sich das über kurz oder lang sicherlich merken! und ansonsten: fühl' dich gedrückt, ich würde mich auch erstmal mächtig ärgern...
     
  4. nicht ärgern...
    kenne ich auch: Kampftag mit Zwerg... völlig erschöpft, ausgelaugt, in die Küche stolper, Reste beseitigen...
    und dann: Grosses erwachsenes Männlein kommt reingeschlurft: "Ich habe Hunger"... an den Tisch setz und auf Essen warte... <-- kennt er von Hotel "Mama"

    Antwort a) mach Dir doch ein Brot <--- bäh. mag er nicht, weil zu viel Aufwand
    Antwort b) worauf denn? <--- schon besser für ihn
    Antwort c) ich mach uns Abendbrot <--- plötzlich weiss er, wie man sich selbständig ein Brot schmiert, wenn alles vor ihm auf dem Tisch steht...

    in deinem Fall:...

    Schatz, ich werfe es noch in den Trockner, müßte um 1 dann fertig sein, hier ist das Bügelbrett und das Bügeleisen (für ihn aufbauen)... Gute Nacht, hab Dich auch lieb...

    ;-)
     
  5. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Denise :winke:

    Nicht ärgern. :tröst: So sind sie halt, die Männer :-D

    Mein Liebster ist auch Koch. :jaja: Allerdings arbeitet er gleichzeitig auch als Kellner und ist nicht mehr so oft in der Küche. Da krieg ich das immer rechtzeitig hin mit dem Wäsche waschen ;-)

    Du kennst das also auch mit dem Schürzen-und-Kochhosen-bügeln? :-D

    Was hast Du dann eigentlich gemacht? Den Trockner noch angeschmissen?


    Grüße von Kochfrau zu Kochfrau

    Eve
     


  6. Hallo Eve,

    was ich gemacht habe ist, bin ins Bett und hab heute morgen die Wäsche hoch geholt und noch schnell gepügelt. Dadurch, das es nicht das erste Mal ist>trägt er jetzt die Konsequenz > ich rede nicht mehr mit IHM, dass kann ich ganz gut. Kann sehr bockig sein.

    Die Schürzen und Hosen sind ja noch ganz erträglich aber diese Jacken :bissig: , du kennst es ja.

    Gruß Denise
     
  7. tobasajogwen

    tobasajogwen Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Denise, :prima:
    ich möchte einfach nur fragen ob die klassische Rollenverteilung bei euch gegeben ist, wie man es wohl überall erwartet. Der Mann geht arbeiten und macht die schwer Dinge rund um den Haushalt und die Familie und die Frau bleibt zu Hause bei den Kindern, versorgt diese und den Haushalt.
    Da bin ich jedenfalls anderer Meinung. Z. B. habe ich bereits sehr viele Dinge im Haushalt gemacht wie kochen, Wäsche waschen, falten, zusammenlegen und bügeln, Betten machen, Kinderzimmer aufräumen, Fenster putzen usw.. Damit habe ich meine Frau unterstützt (behaupte ich einfach mal).
    Und da von Eve diese Männervorurteile (siehe unten) vorhanden sind, möchte ich nur sagen, dass in der Frauenbewegung nach der Gleichberechtigung die Arbeiten in einer Ehe nicht nach dem geschlecht verteilt werden sollten, sondern dass beide Ehepartner alles machen können, ohne jegliche Arbeitszuteilung. Es ist mir aber auch klar, dass es sicher nicht immer funktionieren kann. Aber es ist ein miteinander - das ist mir wichtig.
    Deine erste Reaktion hat mir persönlich besser gefallen als die Arbeit, die Du Dir noch am Morgen gemacht hast. Ich verstehe aber auch das, was Du für ihn getan hast.
    LG
    Olaf

    @Eve
    Männervorurteile? Ich glaube schon. Da ist die Rede von einem Mann und schon bezieht man es auf alle Männer. Da ich ein Mann bin wehre ich mich dagegen entschieden!!! Aber ich nehme deine Einstellung so an. Meine ist halt eine andere. Bin ja ein Mann (hihihi!) :nix: :p
    LG
    Olaf
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    So sind sie die Männer? Mitnichten da muss ich mal Olaf rechtgeben. Mein Mann bügelt nicht weil er nicht sehen kann was er da macht (okulokutaner Albinismus, Schärfe nicht korrigierbar) aber ansonsten ist er eine Perle. Und das nicht nur weil er Hausmann ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...